Verbot der Aufbewahrung von Schusswaffen in Privatwohnungen (auch Freie?)

  • Lesen:




    :new16:



    edit: Hatte das Fragezeichen in der Überschrift vergessen.

    Files

    • 1612477.pdf

      (72.21 kB, downloaded 645 times, last: )

    molon labe FWR-Mitglied #2xxxx
    4mm-Kurzwaffen mit :F:, auf WBK.
    Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die Anderen. :nod:

    Edited 2 times, last by ViperM ().

  • Jetz so langsam reicht es mir hier in diesem *Piep*land.

    Wenn eine PaintballWaffe auch Marker genannt wird...
    Ist dann eine scharfe Waffe ein permanent Marker?


    Silvester. Mit I

  • der sinnlose aktionismus kennt in diesem Land wohl keine grenzen???

  • ich weiß garnicht mehr was man dazu noch sagen soll :confused2::cc

    P.S. Wer einen Rechtschreibfähler findet, darf ihn behalten

  • Da gibts nur eins.
    Sturmangriff auf die Abgeordneten!


    Ihre Postkästen und E-Mail-postfächer mögen überquellen bis zum Erbrechen.
    Los gehts!!!



    Ist zwar nicht unbedingt die lobenswerteste Methode um darauf aufmerksam zu machen wieviele wir sind, aber mit lobenswert hat deren Politik ja auch nicht viel zu tun.


    Gruß K.

    Only a government that is afraid of its citizens tries to control them.


    Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Vorausgesetzt natürlich sie ist als Verschlussfeder in einer Glock 17 verbaut! :lol:

  • Soviel Unwissenheit und Unfähigkeit in ein einziges Dokument zu packen ist schon sehr schwer glaube ich.
    Das viel Vereine schlicht kein Geld haben für solche Umbaumaßnahmen wird nicht erwähnt...von der Sicherheit eines solchen Unterfangens mal ganz zu schweigen.
    Naja vielleicht verstehen es solche Leute erst wenn die ersten Waffenlager leergemacht werden und man dann ein echtes Sicherheitsrisiko durch Sportwaffen generiert hat.
    Völig außer Acht gelassen wurden auch die Wiederlader.
    Aber wenn ich den ersten Namen auf diesem Dokument lese ist mir alles klar.


    Wie um alles in der welt können Menschen so verbohrt und engstirnig sein? Ich verstehe es nicht.


    Gruß Phex V

    When seconds count, the police are only minutes away.

  • Ich lach mich scheckig...vor allem wie auf der 9mm Beretta rumgeritten wird...als ob es auf die Marke der Waffe ankommt mit der so ein Typ Amok läuft.
    Und sind wir mal wieder ehrlich...je schärfer die Gesetze werden, um so schlimmer/einfacher wird der Schwarzmarkthandel.
    Armes armes Deutschland.


    Und hier mein persönlicher Antrag an die Regierung:
    Gestern beim Kartoffel schälen schnitt ich mich in den Finger, Wie kann es sein, dass solche Mordinstrumente wie ein Kartoffelschälmesser noch frei im Handel erhältlich sind?
    Ich bitte um Untersagung!!!

    Wer seinen Männer sagt was sie tun sollen , aber nicht wie, muss mit überraschenden Ergebnissen rechnen - George S. Patton

  • Wenn das so weitergeht werde ich meinen nächsten Umzug wohl 30 km von der Arbeitsstelle weg machen ins freundliche Frankreich die 30 km zur arbeit sind mir dann egal aber diese ewige gängelung geht mir auf den zeiger wo ist denn da das FWR macht wider mal geheimdiplomatie :rot:
    Naja anyway wir haben wahljahr kann jeder Schütze, Jäger, Sammler ja mit seiner Stimme aktiv was tun. Hoffe es wird getan.
    gruss
    Andreas

  • Also....ähem.....war doch logisch das so ein Antrag kam.


    Oder denkt ihr wenn ein Gewitter am Horizont aufzieht bleibt es trocken?


    Das gerade Ströbele & Co Antrag stellen....hehehehe.....wie die Faust aufs Auge.


    :))

  • Auf keinen Fall dürfen wir jetzt stillhalten und abwarten. Sonst läuft es genauso ab wie beim Messertrageverbot!!!


    Damals haben wir uns zu lange geduckt und gehofft, daß der gesunde Menschenverstand siegt.
    Uns wurde das Gegenteil bewiesen.


    Das kann jetzt genauso ablaufen!!!
    Haben wir das Gesetz, ists zu spät. Nutzen wir das Wahljahr aus und machen denen klar daß WIR mit unseren Stimmen durchaus ihre Gewichtigkeit in der Parteienlandschaft merklich verkleinern können.




    Gruß K.

    Only a government that is afraid of its citizens tries to control them.


    Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Vorausgesetzt natürlich sie ist als Verschlussfeder in einer Glock 17 verbaut! :lol:

  • mich wundert es das nicht versucht wird KFZ´s und LKW´s usw. zu verbieten bei den Vielen Verkehrstoten............
    mich wundert es das Boxkämpfe Live übertragen werden dürfen soviel gewallt, 2 Männer die sich auf Befehl einer Glocke blutig schlagen.........
    mich wundert es, dass noch heftige Gewallt szenen in einschlägigen Fernsehsendungen gezeigt werden dürfen, Fördert doch Gewallt..........
    mich wundert es, das ind diesen Land Lautsprecher über 5 Watt verkauft werden dürfen, die Elektromagnetischen Felder könnten Herzschrittmacher stören, außerdem schädigen sie das Tromellfell von Kindern. ...........
    Mich wundert es, dass es noch keinen "Waffenschein" für eine Kettensäge gibt (Einschließlich Psycho gutachten und so)




    Aber das Schießen mit einer Waffe auf eine scheibe auf Pappe ist natürlich sehr gewallt verherrlichend und macht jedem "Normalo" zu Amokläufer..........


    Irgendwas Läuft hier schief.....

    P.S. Wer einen Rechtschreibfähler findet, darf ihn behalten

    Edited 2 times, last by boom@123 ().

  • Wo steht da was von freien Waffen ?
    Hab ich da was überlesen oder steht da nur was von scharfen Waffen ?


    Erst mal abwarten das ist ja nur mal ein Vorschlag,jeder schwimmt halt auf der Anti-Waffen-Welle mit und gibt seinen Senf dazu ab.

    StGB §328, Absatz 2.3


    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.

  • Nun, sagen wir so - besser kann eine Partei Inkompetenz nicht demonstrieren. Die Antragsteller bemerken nicht einmal die Widersprüche in sich - keine der vorgeschlagenen Änderungen hätte Winnenden verhindern können, so makaber das auch klingt.
    Eine zentrale Lagerung nicht, denn man könnte ja sehr wohl die eigene Waffe abholen - und ob man nun wirklich zu einer anderen Schießsstätte fährt oder zum BüMa, wird keiner prüfen können.
    Das zentrale Waffenregister - gut, ist eh beschlossen und ich selbst sehe da kein Problem drin - aber - Tim K hätte wohl eher nicht dringestanden, da er ja keine legalen waffen besitzt, und die 20 Mio illegalen Waffenbesitzer wohl auch nicht - so what ?
    Und gerade Berettas in 9mm verbieten - aus der geringen Entfernung spielen das Kaliber und die Marke eher eine untergeordnete Rolle .....
    Ich unterstelle einfach, daß solche Aktionisten in Umweltfragen genau so uninformiert urteilen und ziehe meine Schlüsse.

  • taz777 ja man könnte sich scheckig lachen wenn es nicht so traurig wäre. Denn dieses Papier unterstreicht die unwissenheit und grenzenlose Dummheit der abgeordneten.
    gruss
    Andreas

  • Quote

    Erst mal abwarten das ist ja nur mal ein Vorschlag,jeder schwimmt halt auf der Anti-Waffen-Welle mit und gibt seinen Senf dazu ab.


    Neiiiin, das ist nicht nur Senf. Das ist eine Gesetzesforderung!
    Der Bundestag MUSS sich damit beschäftigen und es wird, wenn nicht jetzt schon dagegen Stimmung gemacht wird, genauso ablaufen wie es bei der letzten Verschärfung der Fall war. Niemand hätte gedacht, daß die mit ihrer Foderung nach einem bundesweiten Messertrageverbot durchkommen.
    Und nu ham wer den Salat.


    Das darf nicht nochmal so ablaufen!!!!



    Gruß K.

    Only a government that is afraid of its citizens tries to control them.


    Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Vorausgesetzt natürlich sie ist als Verschlussfeder in einer Glock 17 verbaut! :lol:

  • Die haben doch alle eins an der Klatsche!!!



    Gestern Klimawandel, heute Waffen, morgen was weiß ich!!!

    Nirgends kann man leichter Entscheidungen zu Themen treffen von denen man nichts versteht, als in der Politik.

  • Quote

    Original von Kentucky
    Neiiiin, das ist nicht nur Senf. Das ist eine Gesetzesforderung!
    Der Bundestag MUSS sich damit beschäftigen und es wird, wenn nicht jetzt schon dagegen Stimmung gemacht wird, genauso ablaufen wie es bei der letzten Verschärfung der Fall war.
    Gruß K.


    Beschäftigt hätten DIE sich damit eh....


    Oder glaubt ihr Sache wäre unter den Teppich kehrbar?


    Sache ist ERSTMAL "nur" ein Antrag.... das Sache anlief, dort im Saale besprochen wird, war doch glasklar.


    So wie dieser hier.... :ngrins:


    http://www.kulturpolitik-kultu…=uOgIdOMwTt0%3D&tabid=110