Liebe Firma Walther

  • Nur mal als Anregung für künftige Projekte:


    Eine CP88 mit repetierendem Schlitten wäre einfach nur ein Traum:crazy2: !!!


    Hoffe, ihr erhört mich, das wird bestimmt der Verkaufsschlager:crazy2: .


    MfG

  • Du meinst wie bei der PPK mit Rundkugeln?


    Das wird bestimmt kein Verkaufsschlager

  • ne, z.B. wie die beretta px4 storm mit 2 trommeln.


    Ohne die "echten funktionen" (da muss man wohl einen repetierenden Schlitten als erstes nennen) ist die waffe für mich immernoch ein Spielzeug (kein wirklich gelungener nachbau der originalen), trotz der Präzision und Power.


    Ich fänds echt genial, wenn man mit der waffe aus komplett metall den Schlitten repetieren könnte. Halt mit Blowback, das Feeling wäre einfach nur geil. Klar Präzision ist dann etwas schlechter, aber das nehme ich sehr gerne in Kauf. Und Übung macht den Meister..

  • Na ja,


    die Power ist ja Systembedingt und irgend wie unterscheiden sich die CO² Kurzwaffen diesbezüglich nicht groß.
    In Sachen Präzision ist die UMA DE CO² weitaus besser als Ihr Ruf und der (recht leichte) Schlitten kickt dennoch ganz nett. Auch ändert das Blow Back an der Präzision meiner Ansicht nach nichts.


    Aber wer eine Waffe haben möchte die einem orginalen Vorbild in sachen Handhabung, Feeling und Optik möglichst nahe kommt - der schafft sich eine Airsoft GBB an. :n1:
    Und die Präzision dieser Waffen ist so schlecht auch nicht. Nicht umsonst werden Wettkämpfe damit ausgetragen. Siehe hier oder hier. :ngrins:


    Klar haben die Geschossbedingt Nachteile - aber mit der HW 45 schieß ich auch nicht präziser. :confused2:


    Gruß, Michael



    PS: Die Tendenz geht zur Zweitwaffe. :n17:

  • Salü
    Ich möchte mich an diesem "offenen Brief" beteiligen ;)


    Liebe Firma Walther
    Die Dominator 1250 würde sich bestimmt besser verkaufen lassen, wenn es für sie auch andere Schäfte zum nachrüsten/auswählen gäbe. Ich denke da insbesondere an einen schönen Holzschaft wie ihn andere Vergleichbare Hersteller liefern , wie beispielsweise Airarms, Weihrauch, Röhm, FX und viele viele andere, ausser ihr :crazy2:


    Gruss

  • Liebe Firma Walther/Umarex,


    als großer Freund eures Designs und Besitzer einer PPK/S, CP99c, CP99 und einer Reck Pobeda (und weiterer nicht lizenzierter Walther SSW Nachbauten, u.a. der TPH und der PPK) würde ich mich über eine qualitativ hochwertige SSW oder CO2 im Design der neuen PPS sehr freuen!


    Herzlichst euer,


    Gonzo

    „Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
    Erich Fried

  • Quote

    Original von cal.177
    Du meinst wie bei der PPK mit Rundkugeln?


    Das wird bestimmt kein Verkaufsschlager


    Quote

    Original von mrniceguy77
    ne, z.B. wie die beretta px4 storm mit 2 trommeln.


    CP88 mit Diabolo- Ladehülsen und Hülsenauswurf wäre auch extreem cool!:crazy2: (achso, natürlich mit blowback:-))


    Das einzige Problem dabei wäre doch, dass evtl nicht genug Platz im Griff für ein Magazin, wo Ladehülsen reinpassen und einer CO2 Kartusche wäre. Alles weitere würde doch dann ähnlich funktionieren wie bei der cp99c oder ppk mit bb Stahlkugeln.

  • Quote

    Original von mrniceguy77
    CP88 mit Diabolo- Ladehülsen und Hülsenauswurf wäre auch extreem cool!:crazy2: (achso, natürlich mit blowback:-))


    Das einzige Problem dabei wäre doch, dass evtl nicht genug Platz im Griff für ein Magazin, wo Ladehülsen reinpassen und einer CO2 Kartusche wäre. Alles weitere würde doch dann ähnlich funktionieren wie bei der cp99c oder ppk mit bb Stahlkugeln.


    Hm, ja das andere einzige Problem wäre dann noch der Preis ;-) Das Problem ist nämlich, daß viele Leute sich zwar was weiß ich was für Funktionen wünschen, aber kosten darf es natürlich nichts. Heraus kommen dann so Sachen wie... naja so Plastik-Sachen halt :))


    Umarex hat ja teilweise mit seinen jüngsten Produkten mehr oder weniger stark auf die Nachfrage nach billigen Waffen reagiert - heraus kommen dann öfters mal wenig überzeugende Produkte - der Trend geht ja eindeutig zur unpräzisen billigen Plastikschleuder für Stahlrundkugeln. Es darf halt nichts kosten :new16:

  • Wenns die Waffe wirklich geben würde (Vollmetall, wie die jetzige CP88, alle Funktionen, wie beim Original (Schlittenfang, Sicherung, Magazinknopf, Repetieren und noch die Präzision durch die Diabolos)), dann würde mich ein Preis von 200 -300 Euro auch nicht abschrecken. Dann spar ich halt ein bisschen mehr, bin dann aber wunschlos glücklich!;-)


    Bei der Sache mit den Plastikschleudern hast du natürlich recht. Immer mehr Jugendliche wollen mit irgendwas Flaschen kaputtschießen, Hauptsache sie kommen schnell dran und müssen nicht viel dafür bezahlen.
    Aber ich denke, dass eine Firma wie Walther doch viel mehr Möglichkeiten hat, den Leuten, die mehr Wert auf Detailtreue, Qualität und Funktionen setzen, was zu bieten, was man nicht an jeder Ecke bekommt.

  • Viele Leute die Interesse haben eine scharfe Waffe zu schießen und denen es nicht reicht eine "so als ob" zu haben machen einfach ne WBK...


    Und das sind ja auch hier so einige. Klar schießt man auch mal ne Co2 oder LP oder LG gern... aber man kann auch flexibel sein. denn alle Waffen hben ihren Reiz. LG dient als Training, Co2 gehta uch ma Zuhause, SSw für Silvester, Die scharfe fürs Turnier.... und die Softair für den Nachwuchs...


    Ich denk Ihr wisst was ich meine...


    Und selbst wenn jetzt 100 Mann sagen, die kauf ich, dann sagen nachher noch höchstens 20 zu die sie wirklich nehmen.
    Was interessiert es Umarex ob das Teil wirklich toll ist?! Die haben Ihre Spitzenmodelle für die Wir unter anderem uch gut Werbung machen, die breite Masse kauft den Plastik schrott und der Rest bleibt auf der Strecke...
    Wenn die ne Pistole aus Plaste bauen kost das Teil vielleicht 10€ in der Produktion. ich möcht nicht sagen das ne "hochwertigere" mehr kostet vllt allerhöchstens 30€ und dann verkaufen die das Zeug für mindestens 100€ weiter... wie viel Gewinn da drin steckt muss ich wohl keinem erzählen.

  • Mein Brief würde so anfangen :
    Hallo Umarex Team, ...
    Ich würde nachfragen ob es nicht ein Pressluft Umrüstsatz für die AM 850 geben könnte oder alternativ ein Co2 Set für die Dominator.
    Bei Kurzwaffen würde ich nachfragen warum es keinen Revolver mit durchgehender Trommel, wie den R 77 von Gamo, gibt. Am besten als 1851 New Navy Variante passend zu WLA.


    Joachim


    Edit: Natürlich aus Metall und nicht aus Kunststoff.

    Disclaimer :
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen die ich gestern oder gar vor einer Stunde gemacht habe.
    Jedwede Ähnlichkeit mit der Realität wäre rein zufällig und unbeabsichtigt
    .


    Fotos von mir auf Flickr: http://www.flickr.com/photos/joey_s/

    Edited once, last by pupsnase ().

  • Quote

    Original von joSchuss
    PPS?
    Ja!
    Gute Idee :nuts:


    Freut mich, dass auch andere schon auf die Idee / den Wunsch gekommen sind und den entsprechenden Vorschlag hier im Forum machen, mir quasi voaraus kamen, da es mir seit Erscheinen der Kleinen (Real Steel bzw. Real Polymer, haha) auch in den Fingern kribbelt. Habe eben auch ein spezielles Faible für alles "Subkompakte" und fand die auf Anhieb einfäch süß bzw. war verliebt :n1:
    Hatte deshalb sogar in Erwägung gezogen, mir ein Original in 4mmM20 umbauen zu lassen, vor allem der formelle (nebe finanziellem) Aufwand war mir dann aber zu hoch (und dazu noch durch die aktualisierte Rechtslage "abgeschreckt")
    Nun fände ich so eine kleine BB Blowback in mindestens CO2 PPKS oder besser CP99c Qualität eine geile Sache, scheitert aber leider gerade am "niedlichen" Format. Ich habe die Umarex-Spring-Softair-Replica (auch ganz ok, nur die Leistung ist der Größe entsprechend zu bescheiden) gerade mal nachgemessen: falls das Griffstück ungefähr Original-Breite aufweist, passt da leider umöglich 'ne 12"" CO2-Kapsel rein (da die im Querschnitt etwa gleiche Breite wie das Griffstück selbst hat) ..

    PPS= "Polizei Pistole Slim bzw. Schmal !!


    Bleibt also lediglich die Hoffnung auf eine SSW in etwa (bzw mindestens) P22-Qualität, das wäre doch das optimale Modell zum Führen! (Für mich mich zum "Spielen" zu Hause (und Testen erst zum nächsten Jahreswechsel, da ich mir den KWS-Stress auch nicht antuen will) )


    Fals das technisch möglich ist, ist UMAREX vielleicht schon selbst auf die Idee gekommen, und mehrere Wunschäußerungen potentieller Konsumenten könnte den Entwicklungsprozess noch ein bisschen anstossen??? Das ist mithin der Grund, warum ich mich hier auch anschliesse - ich wäre, annehmbare Qualität vorausgesetzt, ein weiterer dankbarer Abnehmer!! :huldige:

    ich schoss nem hipster ins bein, jetzt hopst er :cowboy:

    Edited once, last by astroluzia ().

  • Na...dann sind wir immerhin schon mal zu dritt!

    „Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
    Erich Fried

  • (thema PPS)

    Quote

    Originally posted by astroluzia
    Bleibt also lediglich die Hoffnung auf eine SSW in etwa (bzw mindestens) P22-Qualität, das wäre doch das optimale Modell zum Führen! (Für mich mich zum "Spielen" zu Hause (und Testen erst zum nächsten Jahreswechsel, da ich mir den KWS-Stress auch nicht antuen will) )


    :dafuer: