neue diana lupi mit 175 m/s

  • servus,


    im neuen nemrod-frankonia(frankonia frankreich) katalog ist eine lupi mod 5 "power" mit einer Vo von 175 m/s abgebildet. die hat einen längeren lauf als die normale und schaut so ähnlich wie dei "cfo" ausführung aus.
    ich hab zwar keine, aber der präzision tut das glaube ich nicht so gut (stärkere feder?).


    flo

  • Hallo flo,


    eben flatterte bei mir der neue Frankonia-Katalog rein. Da drin findet sich die von Dir beschriebene Diana LP auch. Sie heißt dort "LP 5 Magnum". Der Lauf ist 4 cm länger als bei der LP 5 G. Vom Aussehen ähnelt sie der GFO-Ausführung (Fiberoptik) die seit rund einem Jahr auf dem Markt ist.
    Die Gesamtlänge der Waffe stieg damit auf 450 mm an ! Die Vo wird mit 175 m/s angegeben. Fehlt nur noch der Anschlagschaft !


    Sicher ist die Waffe sehr interessant. Vielleicht hole ich sie mir...wenn ich mal wieder Geld haben sollte.


    Trotzdem eine echte Überraschung von Diana. Witzigerweise ist auf der Diana-Homepage nichts über diese Waffe zu finden !



    Lucky

    "Eins von tausend! Ich habe schon viel davon gehört, aber das ist die erste die ich sehe." (aus Winchester '73)

  • was halt ein absoluter nachteil bei dem teil ist, dass es keine prisma für ein zf hat! :(
    ich denk, so etwas müsste schon da sein, um auch mit der hw45 mithalten zu können. bekanntlich ist das zielen mit kimme und korn bei der 45er rel. schwer. ich glaub nicht, dass dies bei der diana besser ist.


    gr dmz

    "Also das perlt heute ja wieder"
    "Des ist en roiner Titan"
    Dittsche

  • Hi dmeenzer,


    da hast Du wohl Recht. Eine ZF-Schiene müßte heutzutage obligatorisch sein.
    Möchte mal wissen, wie stark der Prellschlag der "Super-LP" ist, bei der alten LP 5 G ist er schon nicht ohne.
    Und Weihrauch bietet für seine HW 45 seit ewigen Jahren einen Anschlagschaft an, warum gibts sowas nicht für die Diana-LP ??
    Aber 207,- Euro sind schon ein fairer Preis für das Teil.


    Lucky

    "Eins von tausend! Ich habe schon viel davon gehört, aber das ist die erste die ich sehe." (aus Winchester '73)

  • ... und die LP 5 Mag. ist fast 40¤ronen billiger als die 45'er, wer also nur nen Dampfhammer sucht, echt ne alternative und echte Konkurrenz zur HW 45

    Diese Männer, sanfter als Lämmer,
    sind wilder als Löwen.
    Bernhard von Clairvaux - De Laude Novae Militiae ad milites templi

  • ja stimmt, die lp5 hiess auch im frankonia-france katalog "magnum". zum vergleich lp5-hw45: ich würde die hw45 immer noch bevorzugen, da sie viel kompakter ist. ausserdem ist der rückschlag bei der 45 auch wirklich ein schlag nach hinten, da der kolben nach hinten saust. die diana kann jedoch mit einem rotpunktvisier punkten, ausserdem könnte ich mir auch gut einen anschlagschaft an ihr vorstellen(so a la mp5 :lol: ) . damit aber noch bis zur waffenrechts reform warten. eine zfr schiene wird man irgentwie anbringen können, denk ich doch mal.



    flo

  • Hehe, flo, soooooooo etwa habe ich mir das vorgestellt. :ngrins:


    Vielleicht sollte man mal DIANA dazu befragen...


    Waffenrechtlich sollte der Anschlagschaft kein Problem sein, die HW 45 hat ihn ja auch schon ewig.


    Lucky

    "Eins von tausend! Ich habe schon viel davon gehört, aber das ist die erste die ich sehe." (aus Winchester '73)

  • ok ok, es ist natürlich geschmackssache, dass mim anschlagsschaft. ich denk aber, wozu dann sonen anschlagsschaft. da kann ich mir doch gleich en lg kaufen.


    ich persönlich mag solche zwitterwaffen nicht. würde aber , zum test, schonmal mit denen rumknallen :lol:


    gr dmz

    "Also das perlt heute ja wieder"
    "Des ist en roiner Titan"
    Dittsche

  • hi,


    mein wichtigster grund für eine lupi mit anschlagschaft ist die gute transportierbarkeit. so eine kombi kann man viel leichter irgentwo mit hinnehmen, zum beispiel zu freunden. nimmst einfach nen aktenkoffer :lol: und tust das zeug da rein.
    für meine crosman 1377 werd ich demnächst mal sowas bauen, da sie prellschlagfrei ist. damit wäre durchaus die präzision eines luftgewehres zu erreichen.
    bei der diana bin ich da aber etwas skeptisch, wegen des starken prellschags und dem im vergleich zu einem gewehr niedrigen gewicht.


    flo

  • Ohh ja als ich mir die HW 45 gekauft habe, gabs dieses Ding ja noch nicht, aber eins ist klar: Diese Diana -LPs liegen besser in der Hand da sie ähnlich einer Match-Lupi konstruiert wurden. Einhändig schiessen ist mir der HW 45 unangenehm, sie liegt dann nicht sehr gut und kippt ständig aus dem Ziel.
    ( Wers nicht glaubt geht damit aufn Schiessstand!)


    Vermutlich wäre die Sache einfacher wenn die HW 45 den Formgriff der HW 75 hätte.


    Sers Gunsepp!

  • die hw 45 sieht um längen besser aus. ich persönlich mag diesen match-look überhaupt nicht

    Ich finde, dass Waffenbesitz nur etwas für staatliche Institutionen ist.
    So wie die Gestapo, die Stasi oder der KGB, denn denen können wir
    vertrauen........

  • @ Macbeth: mit dem Aussehen gehen wir konform, aber etwas handlicher könnte die HW45 schon sein - ich hab meiner auch erst mal neue gebrauchte Pachmeyergriffschalen mit Unterlegscheiben drunter spendiert damit der Griff etwas runder wird.

    Diese Männer, sanfter als Lämmer,
    sind wilder als Löwen.
    Bernhard von Clairvaux - De Laude Novae Militiae ad milites templi

  • Muß auch mal meinen Senf ablassen....


    Also mir gefällt die HW 45 von der Optik her überhaupt nicht ! Sieht aus wie eine genmanipulierte COLT-Pistole.


    Das Einhändige Schiessen ist auch mit der Diana LP 5 G so ein Akt. Ich hatte mal eine, habe sie blöderweise verkauft...:bash:
    Man muß schon gut trainiert sein, um 1200 g ruhig zu halten. Mit einem Formgriff (gibt es als Zubehör von DIANA !) hat man sie bestimmt besser im Griff.


    Die Dianas haben ein recht klassisches Lupi-Design. Aber meine absolute Schönheitskönigin ist noch immer die LP 53 von Walther. Irgendwann kaufe ich mir auch eine (wenn ich mal groß und reich bin...).


    Von Weihrauch gefällt mir die HW 70 auch sehr gut. Die hatte mein Bruder mal. Leider auch verkauft :(


    Hat eigentlich schonmal jemand die Feinwerkbau 65 im Freizeitbereich eingesetzt ?? Das ist auch eine feine Waffe. Die hat auch ein tolles Design. Die modernen Matchpistolen dagegen finde ich alle pottenhäßlich.



    Das war das Wort zum Donnerstag...


    Lucky

    "Eins von tausend! Ich habe schon viel davon gehört, aber das ist die erste die ich sehe." (aus Winchester '73)

  • ja, die lp 53 ist legende. hatte sie mal, hab sie wieder verkauft. grund: die prellt sehr stark. einhändiges schiessen , sehr schwer.
    trotzdem, die waffe sollte jeder mal in der hand gehabt haben.


    gr dmz

    "Also das perlt heute ja wieder"
    "Des ist en roiner Titan"
    Dittsche

  • die geschmäcker sind doch sehr verschieden. mir gefällt grade die entfernte ähnlichkeit der HW 45 mit der colt. das ding sieht jedenfalls mehr nach einer scharfen aus als alle anderen mir bekannten federdruck LPs. das hohe gewicht, das das einer scharfen 92 FS oder 1911er nicht wesentlich übersteigt ist eine gute übung zum umgang mit echten waffen. außerdem kann man eine schwere waffe einfacher im ziel halten.
    ich muß aber zugeben, dass das einhändige schießen aufgrund der form des griffes recht schwer ist, was aber nicht schlimm ist, weil sich die weaver position allgemein durchgesetzt hat.

    Ich finde, dass Waffenbesitz nur etwas für staatliche Institutionen ist.
    So wie die Gestapo, die Stasi oder der KGB, denn denen können wir
    vertrauen........

    Edited once, last by Macbeth ().