Zeigt eure Bajonette, Messerchen, einfach alles, was ´ne Klinge ist!

  • Da der “Testbericht” vom ominösen schwarzen Phantom anscheinend ganz gut angekommen ist (werd ich später mal überarbeitet in die Testbericht Rubrik kopieren PR90 ) …

    Welches soll als nächstes mal ausführlich vorgestellt/gezeigt werden ?

    Das Ruike P108 hab’ ich zb. gerade zufällig bei Amazon im Angebotf für unter 30€ (anstatt 40 plus) gefunden, hätte nicht gedacht das es das überhaupt noch gibt.


    Wie war jetzt der Name von dem untersten mit der tantoklinge?

  • Sanrenmu Million 1161 Coati

    Oder eben das 1162 von Pellet ,

    Evtl. gibt's davon auch noch weitere Modelle mit anderen Griffschalen...

    We the unwilling, led by the unqualified, kill the unfortunate, die for the ungrateful.


  • Hab‘ übrigens gerade zufällig (teilweise) das Geheimniss um das Ruike/Sanrenmu Dreieck gefunden :)

    Herstellungsdatum: die Ziffer gibt den Monat an und das Dreieck das Jahr - jenachdem wie es gedreht ist, und ob es einen spitzes oder rechtwinkliges Dreieck ist - wie allerdings das Jahr durch Positionierung/Winkel bestimmt werden kann ist mir noch ein Rätsel…

    We the unwilling, led by the unqualified, kill the unfortunate, die for the ungrateful.

  • Böker Plus M92 ; Gesamtlänge 26 cm ; Klingenlänge 15,5 cm ; Fulltangbauweise ; Griffschalen aus Metall, nur welches :/ ? ; Führverbot nach §42a Waffengesetz (Klingenlänge > 12 cm ; Dolchklinge, beidseitig geschliffen) ; Kydexscheide ohne Tragevorrichtung




    :dafuer: ... und immer Spaß dabei!

  • Real Steel X-Series U31 ; Klingenlänge 5,3 cm ; Gesamtlänge 12,2 cm ; Griffschalen G10 in Carbonoptik



    :dafuer: ... und immer Spaß dabei!

  • US Mod. 1917 Bolo Knife. Ursprünglich hatte ich vor etlichen Jahren eines aus Übersee im Auge, was mich bis heute sozusagen verfolgte. Allerdings lege ich heute nicht mehr unbedingten Wert auf 100ige Originalität, daß auch eine orig. Scheide reicht.

    Das Messer selbst ist entsprechend seinem Vorbild gestempelt und die Verarbeitung ist nahezu nicht vom Orig. zu unterscheiden. Auch die Qualität sieht auf den ersten Blick wirklich gut aus.





  • Sieht gut aus Marksman1863:thumbup:

    Wo hast du das her ?

    vl gibt's da noch andere schöne vintage Messer...

    We the unwilling, led by the unqualified, kill the unfortunate, die for the ungrateful.

  • das bolo messer ist toll das ist wenigstens mal ein messer für männer

    ich hab was ähnliches, aber keine ahnung wo sowas herkommt


    ich hab sachon an was asiatisches gedacht wegen dem stern auf der scheide



  • ...Lidl ---> gestern ---> für sage und schreibe 3,99 € / pro Stück.

    Alle drei Modelle ergattert und noch eins extra für das Schwiegersöhnchen mitgenommen.

    Die Teile sind scheinbar sehr beliebt, da sie weggingen, wie warme Semmeln. :)


    Habe sie mir nur zum anschauen und testen besorgt, da man kaum glauben kann, dass für so wenig Geld solch ein Messer angeboten wird.


    Ich muss aber echt sagen..., ich bin überrascht, wie qualitativ gut die Messer im Ganzen dastehen.


    Also..., nix klappert, alles rastet gut ein, passable Auslieferungsschärfe, mit Tasche, gutes Handling, gute Optik u.s.w. und sofort.

    Natürlich bekommt man keine Solingen Qualität, nur das ist ja klar.


    3,99 €..., da bin ich echt fassungslos und gleichzeitig etwas begeistert.


    Ich hoffe nur, dass durch diese Produkte niemand ausgebeutet wurde.

    Aber ich denke mal, dass meine Hoffnung getrübt wird.


    Naja..., schaut sie euch mal an und eventuell bekommt ihr heute noch so ein gutes Stück. ;)


    VG und gesund bleiben...

  • Ja, auch bei vielen anderen Discountern,

    aber immer nur dann wenn man meistens nicht dran denkt ;)

    We the unwilling, led by the unqualified, kill the unfortunate, die for the ungrateful.

  • Ja, auch bei vielen anderen Discountern,

    aber immer nur dann wenn man meistens nicht dran denkt ;)

    Ja..., ich weiß.

    Gestern habe ich mal dran gedacht. ;)


    ...Lidl ---> gestern ---> für sage und schreibe 3,99 € / pro Stück.

    Das Angebot gibt es schon seit ein paar Jahren, immer wieder mal.


    Auch andere Modelle.

    Bei uns gab es wohl nur diese drei Modelle.

    Weiß auch, dass es die schon länger immer mal wieder beim Lidl gibt.


    Gestern habe ich dann mal zugeschlagen... ;)

  • Und echt nicht so verkehrt...

    Da habe ich schon für wesentlich mehr Geld absoluten Schrott in der Hand gehabt.

  • Dieses mal habe ich auch wieder zugeschlagen :)



    Bin auch begeistert. Für 3,99 € echt der Hammer :thumbup:


    Erst wollte ich mir nur die Edelstahl - Ausführung kaufen, aber dann habe ich die schöne Holzmaserung entdeckt :whistling:

  • Ich sollte wohl auch mal zu Lidl gehen. Allerdings gibt es dort meine bevorzugten Biersorten nicht.

    Democracy is two wolves and a lamb voting on what to have for lunch. Liberty is a well-armed lamb contesting the vote.


  • Ich sollte wohl auch mal zu Lidl gehen. Allerdings gibt es dort meine bevorzugten Biersorten nicht.

    Ist auch nicht mein Einzugsgebiet,...bin extra nur wegen den Messern dort hin. ^^

    Deshalb habe ich es sonst auch immer vergessen...


    ...aber diesmal, da hat's geklappt.


    VG

  • Lidl und Norma, da gibt es immer wieder mal solche Messer. Die halten länger, als man sich vorstellen kann, und das eben für kleines Geld.

    Scheinbar kommen die auch alle aus der selben Schmiede, denn alle haben diesen ominösen Höcker am Griffrücken, dessen Funktion sich mir absolut noch nicht erschlossen hat.

    "Umfahren" und "umfahren" ist die gleiche Bezeichnung für das genaue Gegenteil.

  • Den Begriff "Schmiede" kennst du aber für einen allgemeinen Begriff "Hersteller" u. Ä.

    Nein? Jetzt kennst du ihn.

    Ich habe nirgend geschrieben, dass die Klingen "geschmiedet" sind!

    Bist wieder auf Stänkertour?

    "Umfahren" und "umfahren" ist die gleiche Bezeichnung für das genaue Gegenteil.