Welches K98 ?

  • Bloodhound
    finde die preise von 400 bis 500 euro auch übertrieben und bin deiner meinung.(schieße auch lieber mit was hochwertigem)
    Aber es gibt halt auch andere leute die so eine Softair gerne im Zimmer hängen habe.
    Ich sag immer jedem das seine ;-)

    Rhöm Rg 96.......m16 a3....... Walter nighthawk...........s26 blowback softair........dieverse Messer

    Edited once, last by gunrunner ().

  • Beitler Waffentechnik bietet die MP 5 in halbautomatischer Version an, zu erwerben auf grüne WBK , Bedürfnis dafür ist aber sicher nicht einfach zu bekommen.
    Oberland arms oder auch sabre defence baut gute AR 15 - Nachbauten in halbautomatischer Version, Bedürfnis dafür bekommen zum Beispiel Reservisten


    Es gibt o. g Waffen sogar auf gelbe WBK , dann aber nur mit Repetierfunktion ( wer sowas mag )


    Es handelt sich immer um Nachbauten, nie um modifizierte Originale, so verlangt es das Gesetz
    Ein Büchsenmacher könnte bestimmt ein altes G3 entmilitarisieren indem er die Feuerstoßfunktion blockiert.
    Nein, originale Bundeswehr - G 3 werden geschreddert, schade drum !


    P.S. Ich finde softair einfach lächerlich, dann könnte ich ja gleich Rolltreppenlecken oder ähnlich doofes machen.


    Viel Spaß noch !


    Anschütz - Sepp

  • Quote

    Original von AnschützSepp
    Oberland arms oder auch sabre defence baut gute AR 15 - Nachbauten


    'tschuldigung aber :laugh:


    Quote

    P.S. Ich finde softair einfach lächerlich, dann könnte ich ja gleich Rolltreppenlecken oder ähnlich doofes machen.


    Und ich finde KK lächerlich (von einigen meiner Schützenkameraden auch liebevoll als "Kinder-Kacke" bezeichnet), trotzdem kann jeder machen was ihm Spaß macht. Müllen wir Themen in nem KK Forum voll wie lächerlich wir sie doch finden?


    Nebenbei: Sogar als GK Schütze finde ich hochwertige Softairs toll, als Spaß- und Sammelobjekte.

  • Quote

    Beitler Waffentechnik bietet die MP 5 in halbautomatischer Version an, zu erwerben auf grüne WBK , Bedürfnis dafür ist aber sicher nicht einfach zu bekommen.


    Warum, ich kenne 6 Leute aus der Jägervereinigung! ( Sie benutzen vor allem die Trapbahn und den 100m Stand! )


    4 haben das MP 5
    1 hat das fallschirmjäger G3 ( kurzes G3)
    1 Selbstalderversion von der Schmeisser ( MP38 od. MP 40 )


    Wenn Jäger das Ding als " Nachsuchkarabiner" wollen, bekommen sie es ohne große Probleme auf die " Grüne Karte" auch!


    Quote

    Nein, originale Bundeswehr - G 3 werden geschreddert, schade drum !


    Den größten Teil der BW G3,s die auf dem Feld zu Übungen mit draußen waren, sind doch eh alle runtergekotet!


    Quote

    Und ich finde KK lächerlich


    Und ich finde das Zitat, etwas inkompetent!


    KK ist zwar nicht stark, aber ich werde mir in sehr kurzer Zeit, einen KK-Repetierer beantragen. Sicherlich KK hat nicht viel Energie, aber ist immerhin auf 50-75 m sehr genau, ( wenn kein Wind geht) , und die mUnition ist sehr billig, Geschossantrieb heiße Gase, gezogener Lauf,oft billiger wie SA's....................

    Ich mag keine Waffen, außer Sportwaffen, diese liebe ich!

  • Schade das die Diskussion in Richtung Polemik abdriftet...
    Unqualifizierte Aussagen wie "ich finde KK lächerlich" oder "ich finde AS lächerlich" sind doch wohl keine sachlichen Beiträge zum Thema. Sie repräsentieren einfach eine Meinung.
    Wir nicht GK- Schützen sagen doch auch nicht "Wie dämlich muss ich eigentlich sein sooo viel Geld für einen einzelnen Schuss auszugeben?'";D
    Jeder hat seinen eigenen Geschmack. Das ist gut so. Jede Art von Waffe kann in unserem Hobby ihrem eigenen Zweck dienen. Modelleisenbahnen gibt es ja auch in verschiedenen Spurweiten, oder? Ausserdem sind solcherlei Verunglimpfungen, imho, genauso besch.... wie die Tuningambitionen einer anderen Fraktion.
    In diesem Sinne, sachliche Diskussionen, und keine Polemik über Sinn und Unsinn solcher Dinge, bitte, dann bleibt das Forum auch interessant.
    Gruss
    Marco

    Jene,
    die ihre Schwerter zur Pflugscharen schmiedeten,
    pflügen nun für Männer,
    die ihre Schwerter behielten.

  • Quote

    Original von DokHoliday



    Und ich finde das Zitat, etwas inkompetent!


    KK ist zwar nicht stark, aber ich werde mir in sehr kurzer Zeit, einen KK-Repetierer beantragen. Sicherlich KK hat nicht viel Energie, aber ist immerhin auf 50-75 m sehr genau, ( wenn kein Wind geht) , und die mUnition ist sehr billig, Geschossantrieb heiße Gase, gezogener Lauf,oft billiger wie SA's....................


    Das Zitat ist nicht inkompetent, du hast es nur nicht verstanden. Meine Aussage ist, dass ich KK lächerlich finde, deswegen mache ich es anderen aber noch lange nicht madig. Schon garnicht treibe ich mich in KK-Foren rum und erzähle denen dauernd dass ich es lächerlich finde.


    Daher verstehe ich persönlich nicht, was die Leute hier ankommen und versuchen den Softair-Begeisterten einzureden wie sch... ihr Hobby doch ist.



    Quote

    Original von Arkangel
    Unqualifizierte Aussagen wie "ich finde KK lächerlich" oder "ich finde AS lächerlich" sind doch wohl keine sachlichen Beiträge zum Thema. Sie repräsentieren einfach eine Meinung.


    Genau das meine ich.

    Edited once, last by Jürgen ().

  • Ich meine KK ist schon reizvoll, aber hat halt auch große Nachteile:


    -ich brauche einen Tresor, eine WBK und darf nur im Verein bzw auf einem zugelassenen Schießstand damit schießen.


    Deswegen sind AS reizvoll, man kann damit daheim schießen (ist halt eine reine Funwaffe). Fürs ersthaftere Schießen habe ich andere Waffen.


    Gruß Marcel

    "Was unterscheidet letztendlich den freien Menschen vom Sklaven? Geld? Macht? Nein! Der freie Mensch hat die Wahl, der Sklave gehorcht!"
    -Wenn du im Sarg liegst, haben sie dich das letzte Mal reingelegt!-

  • Alles hat Vor- und Nachteile, doch gerade bei Sachen die das Waffenrecht betreffen, entstehen neue Vor- und NAchteile.


    KK/ GK/ AS. Jeder hat da seine Favoriten, es ist sogar oft Positiv wenn jemand seine Meinung postet, aber ich finde wenn jemand Meinungen postet, dann mit Begründung!

    Ich mag keine Waffen, außer Sportwaffen, diese liebe ich!

  • Vor allem interessiert mich die Durchschlagskraft der Projektile beim Freizeitschießen recht wenig. Wenn sie einigermaßen präzise sind und die Waffe (AS) beim Schießen nen hübschen Kick macht und noch Gas vorneraus kommt, ist das eine seeehr gute GK-Simulation, und um Dosen umzuwerfen (auch auf 15-20m noch gut möglich) sind sie doch sehr gut geeignet.

    Immer zwei, drei offene Ohren für die Mitarbeiter haben.


    Zuhören und Verständnis zeigen kann oft simples Handeln adäquat ersetzen und spart auch noch Zeit.


    -Bernd Stromberg-

  • Ob nun GK, KK, Druckluft oder Softair - ob Bogen oder Armbrust - schießen tun se alle!


    Klar kann man über Power reden, aber Power erstetzt nicht das Zielen und schießen - sicher, das Feeling einer 98k wird der GK Schütze bei der Softair-Variante belächeln. 8x57 kommen etwas anders als 6mm ...
    Dennoch schießt auch der Airsoft-Schütze.


    Aber hier geht es ausschließlich um die Airsoft-Nachbauten der K98, und da sollten andere kriterien im Vordergrund stehen.

    FWR-Mitglied 26256 ...und Du? :deal: -+- Field Target -Mitglied im DFTC2000 -+- Co2-Mehrdistanz.de


    Alles, was ist, dauert 3 Sekunden: Eine für vorher, eine für nachher und eine für mittendrin ...

  • Quote

    Original von full.house
    8x57 kommen etwas anders als 6mm ...
    Dennoch schießt auch der Airsoft-Schütze.


    du must allerdings auch zugeben, das 8mm eben nur 2 mm mehr sind als 6 mm. ;-)



    ich habe mir einen norinko schaft besorgt. das ist ja ein kk im 98er look.
    in so einen schaft passt zum beispiel fast perfect ein haenel 310.
    das hatten wir hier aber schon mal angesprochen.
    das ist zwar keine softair aber doch eine recht gute alternative zum 8x57IS.
    die frage ist doch ganz einfach was man wirklich will. dieser ganze billige plastikmist an gewehren dient ja nur der deko. für was anderes kann man das sowiso nicht gebrauchen. einen echten 98K kann sich auch nicht jeder leisten.
    ich arbeite derzeit an meinem 98k im kaliber 4,4.
    das liegt für den einen oder anderen genau auf dem mittelweg der interessen.

  • @ Jürgen wieso lachst du über mei zitat "AR 15 - Nachbauten" ????


    DIe gibts inzwischen genauso häufig wie das SL 8,
    jeder zweite im Reservistenverband hat so eine , sei es die XR 15 standard oder die XR 15 benchrest oder eine bushmaster oder oder.......
    ja jäger bekommen sowas leichter, allerdings glaub ich nur mit zwei schuss-magazin.
    Ich kenn sogar eine Jägerin ( !!!!!!!!! ) die mit XR 15 auf Fuchs geht.
    Ja warum eigentlich nicht. Bei 223 liegt alles von Dachs bis Reh, Frischlinge und Überläufer würde dieses Kaliber auch noch packen ( ist aber verboten ! )


    Gut, meinen abfälligen Kommentar über AS bereue ich inzwischen, soll jeder nach seiner Fasson glücklich werden

  • Quote

    Original von AnschützSepp
    @ Jürgen wieso lachst du über mei zitat "AR 15 - Nachbauten" ????


    Naja das gehört jetzt nicht so wirklich hier her, wir können uns darüber ja mal ausführlich per PN unterhalten. Nur soviel:


    "gut" und "AR15", zwei Worte die in diesem Zusammenhang schon zweifelhaft sind.


    Dann kommt noch Oberland Arms, eine Firma die allen ernstes DPMS Verschlussträger und weitere kritische Teile von denen verwendet und ihre Waffen so munitionsfühlig macht, dass gerade mal Dynamite Nobel Munition halbwegs vernüftig funktioniert, während man mit allen anderen Munitionssorten ständig Störungen hat. Dazu der zweifelhafte Service.


    Zu Sabre Defense: Ich trau nix was aus England kommt :D. Die Gehäuse sind klapprig und billigst gemacht, die standardmäßig verwendeten Visiere stammen aus China, Fertigungstoleranzen und Co.


    Wo der Reservist ne Bushmaster herbekommt würde mich interessieren, Bushmaster laufen glaub ich als Kriegswaffen da die auch mal das Militär beliefert hatten. In Deutschland daher garnicht zu bekommen meines Wissens nach.


    Wenn mehr Klärungsbedraf besteht schick mir ne PN.

  • Jo hast recht das diese AR 15 - Nachbauten nicht sonderlich begeistern hab ich auch schon gehört.
    HK ist immer noch Referenzmarke bei Reservisten und Konsorten.


    Der mit der Bushmaster ist Ami, Major in Grafenwöhr ( Riesen Truppenübungsplatz bei uns im Landkreis )
    Weiss nicht wo er sie her hat, jedenfalls auch halbautomat ( fällt nicht unters KwKg )


    Der Sniper von Washington benutzte angeblichb ne Bushmaster


    Gruß, Sepp

  • Quote

    du must allerdings auch zugeben, das 8mm eben nur 2 mm mehr sind als 6 mm.


    Der in Deutschland erhältliche 98er hat auch 8mm Kaliber. Mit 4 Joule dürfte er einem Haenel 310 auch fast überlegen sein, oder? Also rundum originalgetreu auch dank der verwendeten Messinghülsen.

    Immer zwei, drei offene Ohren für die Mitarbeiter haben.


    Zuhören und Verständnis zeigen kann oft simples Handeln adäquat ersetzen und spart auch noch Zeit.


    -Bernd Stromberg-

    Edited once, last by nolimitsoldier ().

  • Es hat zwar direkt nichts mit dem Thema zu tuhen aber da hier die Rede Über den K 98 mit verschiedenen Zielfernrohren war poste ich mal ein kleines Bildchen wo kan das ganz gut erkennen kann.



    Von oben nach Unten:
    - K 98k mit Turmschwenkmontage
    - K 98k mit ZF 41
    - K 98k mit kurzer Seitenmontage und Zeiss Zielsechs
    - Gewehr 43 mit ZF 41

  • Das da unten auf dem G 43 ist aber kein ZF 41, sondern ein Zielvier.

    Immer zwei, drei offene Ohren für die Mitarbeiter haben.


    Zuhören und Verständnis zeigen kann oft simples Handeln adäquat ersetzen und spart auch noch Zeit.


    -Bernd Stromberg-

  • Und auf dem ersten 98er sitzt ein ZF 39.

    Der Teufel ist ein Eichhörnchen also nennt mich Eichhörnchen


    :schiess1: Tanaka 98k :n13: