WOM Gewinner Februar 2023

  • Wie man auf dem Bild schon sehen kann, wurden die beiden Griffrahmen getauscht.

    Auf Egun fand ich dann noch den Holzgriff, mit dem geschnitzten Eichenlaub.

    Der sah gut aus, in der Kombination zum Holster, also mußte ich ihn haben.

    Im Inneren hat sich auch einiges getan.

    Die Schlagfeder wurde gegen eine Weichere getauscht.

    Diese mußte dafür ein wenig angepasst werden, damit die Länge zum Hahn wieder

    stimmte. Dadurch läßt sich der Hahn jetzt sehr viel leichter spannen.

    In dem Zuge habe ich auch den Berührungspunkt zwischen Hahn und Abzug bearbeitet.

    Nicht bis auf Hochglanz, aber besser als im Auslieferungszustand.

    Die beiden Federn für den Abzug und den Transporteur kamen auch nicht ungeschoren davon.

    Die Abzugsfeder wurde um die doppelte Lage erleichtert, und die Transporteurfeder wurde

    im Mittelteil verjüngt.

    Im Ergebnis läßt sich der SAA dadurch jetzt sehr leicht und Butterweich spannen.

    Ein deutlicher Gewinn zum Originalzustand.

    Ich habe dann noch den originalen Schlagbolzen durch einen Längeren tauschen lassen.

    Dadurch konnte die Fallsicherung in Rente gehen, die sich ganz gerne mal unter den

    alten Schlagbolzen geklemmt hat, wenn ich einen hastigen Zeigefinger im Spannvorgang

    hatte. Ein Punkt, der mir immer ein besonderes Ärgernis war.

    Die Trommel hat dann noch Einsätze bekommen, um den Freiflugweg zu überbrücken.

    Das sieht jetzt zwar etwas komischer aus, aber eigentlich schaue ich nie aus der Richtung

    in die Trommel.

    Der Umbau wurde durch Anregungen und tatkräftige Unterstützung von richtig tollen

    Forenmitgliedern ausgeführt, ohne die das alles sonst nicht möglich gewesen wäre.

    Ich bin dafür sehr dankbar.

    Ich danke hierbei auch jedem, der seine Stimme für dieses Bild gab und auch jedem, der

    seine Stimme den anderen Bildern gab, sowie auch PR90, damit diese Abstimmung überhaupt

    möglich war und jeden Monat erneut ist.

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:

    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Glückwunsch Ralf, Dein Bild hat es wirklich verdient. Dein Colt und Deine Tipps sowie Ratschläge haben mich damals dazu inspieiert, bei meinen Colts ebenfalls die Rahmen gegen "Messingfarbene" zu tauschen.


    Danke für das schöne Foto, es hat heute morgen richtig Spaß gemacht, den Colt beim Öffnen der Startseite zu bewundern.


    Gruß, Jesse

  • Meinen Glückwunsch, 2erlei,


    ein wirklich perfekt ausgeleuchtetes Foto und eine so gelungene F-Waffe samt dermaßen (optisch) gut passendem Holster, dass bei mir spontan der Wunsch aufkam ....

    "Haben wollen..."


    Kompliment!


    Gruß

    Musashi

  • Ja, mit "Haben wollen" fing es auch an.

    Ich hatte bereits einen LEP- Revolver, einen Bull Barrel, den ich immer wieder gerne schoss.

    Das ist zwar jedes Mal ein wenig mehr Aufwand, aber das Erlebnis entschädigt sofort.

    Sehr viel mehr hatte ich mich dann aber nicht mit dem Thema beschäftigt, bis ich dann

    vom Cowboy Action Shooting hörte. Da tauchte so ein Revolver dann immer mal wieder

    auf, und irgendwo war da ein leises "Kauf mich" zu hören, welches immer lauter wurde.

    Da machst Du nichts. Da geht es dann irgendwann nicht mehr anders.

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:

    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Herzlichen Glückwunsch :)

    "Gib demjenigen, den du über alles auf der Welt liebst, ein Schwert in die Hand....entweder wird er dich damit beschützen oder er wird dich damit töten."