Verschärfung des Waffengesetzes - VL Waffen nochmal davon gekommen!?

There are 11 replies in this Thread which has previously been viewed 2,290 times. The latest Post (January 19, 2023 at 3:42 PM) was by CO2Shooter.

  • N´Abend,

    bisher habe ich noch nichts hören und lesen dürfen über eine Einschränkung beim Thema Schwarzpulver / Vorderladerwaffen!?

    Mir ist schon klar, das ich mich genau so gegen die Verschärfung stemme, auch wenn der VL Bereich nicht namentlich auftaucht (vorerst).

    Viel ließe sich auch in dem Bereich wohl nicht mehr einschränken, außer, man macht die VL Waffen allesamt erlaubnispflichtig...

    Wie sehr Ihr das?

  • Viel ließe sich auch in dem Bereich wohl nicht mehr einschränken, außer, man macht die VL Waffen allesamt erlaubnispflichtig...

    Ich bin froh, dass sie das übersehen haben, aber unverständlich ist es trotzdem. Zumal theoretisch jeder SP mit im Handel frei erhältlichen Materialien herstellen könnte.

    When any nation mistrusts citizens with guns it's sending a clear message that the government has evil plans.

    - George Washington -

  • Ich hatte es an anderer Stelle bereits gesagt. Zwischen einem Hinterlader, der mit Messingkartuschen und Zündhütchen bestückt wird und einer einschüssigen Langwaffe für Zentralfeuermunition sind die Unterschiede hinsichtlich Kadenz gering. Warum der eine frei erwerbbar und der andere EWB-pflichtig ist, bleibt wohl Geheimnis der Behörden.

    Sie hätten den auch bedürfnispflichtig machen können.

    When any nation mistrusts citizens with guns it's sending a clear message that the government has evil plans.

    - George Washington -

  • Aber nur, wenn es verbraucht wird. So ein Schrankbewohner mit genügend Vorräten kann Generationen überdauern. Im Gegensatz zu EWB-pflichtigen Waffen muss man damit ja nicht trainieren, um ihn behalten zu können.

    When any nation mistrusts citizens with guns it's sending a clear message that the government has evil plans.

    - George Washington -

  • Aber nur, wenn es verbraucht wird. So ein Schrankbewohner mit genügend Vorräten kann Generationen überdauern.

    Aber ich will meine Vorderlader ja nicht im Schrak verstauben lassen, sondern damit schießen.

    Und wenn ich auf dem Schießstand kein Blei mehr verwenden darf bring es mir nichts, dass ich evtl. noch welches im Schrank habe.


    "There is only one good, knowledge, and one evil, ignorance." - Socrates

  • Irgendwann sind die auch dran, schön dass wenigstens die wohl noch nicht betroffen sind.

    Ein Bleiverbot muss nicht das Ende des VL Schießens bedeuten, es gibt ja Sabot mantel,

    die man dann mit bleifreien Geschossen laden kann.

  • Wie sehr Ihr das?

    Zwei Dinge befremden mich doch sehr.

    1. Aufwachen 1 Minute vor Weltuntergang - als ob das Damoklesschwert je weg gewesen wäre.

    2. Das Selbstauseinanderdividieren der Betroffenen. Teile und herrsche....

    Rauft euch zusammen und eröffnet nicht jeder einen neuen Thread. Just my 2 Cents.

    *Anwesende ausgenommen: Nicht jedes YT-Video hilft der Sache. Fremdschäm....

    Drei Dinge braucht man im Forum : Respekt, Demut, Geduld, Toleranz, einen Klappspaten und die Blockierfunktion


  • Ich hab gehört, das VL komplett verboten werden soll, genauso wie der Besitz und Erwerb von Schwarzpulver

    Letztere sind ohne eine "Erlaubnis nach § 27 Sprengstoffgesetz" bereits verboten. Alles, was du ohne darfst, ist etwas zu kaufen, wo SP drin ist (z.B. Kanonenschläge), aber mehr auch nicht. Du machst dich schon strafbar, wenn du so einen Kanonenschlag aufschneiden würdest, um an das SP zu kommen. Das ist "Umgang" und benötigt besagte Erlaubnis.

    Aber gut, man hört ja vieles zur Zeit. ^^