Glock 17 Gen 5 Tan / Coyote Dual-Tone veröffentlicht!

  • ...ich will die G17 SSW in der Vorweihnachtszeit inkl. Stahlschlitten in einer "richtig (!) geilen" Camo-Textur. Punkt. Das haben wir uns verdient.

    ...lesen, verstehen und sich einbringen

  • Post by bonner ().

    This post was deleted by Flammpanzer: Danke für die Infos, aber nix für*s Forum .... ().
  • Flammpanzer


    ....ich freue mich immer wieder von Dir zu lesen. Ob "verdeckt " - so, dass es die anderen ForenMirlieder es nicht mitbekommen, oder auch direkt -> "Bonner...Du wirst hier niemals aufsteigen = zu doof" ... @ALL Wahrheit oder Pflicht ???????! Schönen Abend :-)

    ...lesen, verstehen und sich einbringen

  • Als nächstes folgt dann bestimmt eine wie die P22Q, komplett in braun. Ich find ja solche Farbvarianten toll, aber man sollte vorhandene Kapazitäten eher in die G19 & G26 stecken. Die würden direkt Abnehmer finden, nicht umsonst ist die 19er beliebter. Nicht jeder hat solche Pranken

    "Ahhhh die neue Walther, ich hatte Umarex um so eine gebeten"
    :D:D:D

  • Du hast die P22 Ready vergessen,die muss auch durch den Farbtopf gezogen werden.

    Hoffen wir das eine andere Generation/Modell kommt,Farbe egal solange kein Cheetah.....

    Si vis pacem para bellum


    Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz - Schoppenhauer

  • ...ich will die G17 SSW in der Vorweihnachtszeit inkl. Stahlschlitten in einer "richtig (!) geilen" Camo-Textur. Punkt. Das haben wir uns verdient.

    Ist natürlich schon in Planung,

    Umarex ist sich aber noch nicht ganz Sicher mit welcher limitierten Christmas Edition-Camo sie anfangen sollen... :whistling:



    We the unwilling, led by the unqualified, kill the unfortunate, die for the ungrateful.

  • Natürlich muss die her. Im Unterschied zu Himbeere und Konsorten wird sie in dieser Farbkombination immerhin in Frankreich als Ordonnanzwaffe geführt.

    Abgesehen davon wäre eine mit SV noch authentischer.


    Hoffe ansonsten auch sehr, dass Umarex in absehbarer Zeit mal eine Glock 19 und/oder 26 bringen wird.

  • Inzwischen habe ich meine Glock 17 Gen 5 French Army erhalten. Bis auf die Farbe des Griffstücks, des Magazins und des Glock-Koffers in "coyote", also sandfarben, statt schwarz und der beiliegenden Fangriemenöse (in schwarz, nicht sandfarben wie bei der französischen Armeeausführung) gleicht sie meiner Glock 17 First Edition.

    Dies gilt auch für den Schlagbolzen, der im Unterschied zu meiner Glock 17 PAK SV mit Stahlverschluss an seiner die Zündhütchen abschlagenden Spitze nicht rund, sondern eher lanzettenähnlich ist.


    Ein Funktionstest kann leider erst an Silvester erfolgen. Bei meiner First Edition war, wie im Silvesterfazit berichtet, ein normales Schießen aufgrund der beständigen Zuführ- bzw. Auswurfstörungen ja leider nicht möglich gewesen. Diese Waffe hatte ich über den Händler eingeschickt und dann nach Fehlerbehebung wieder zurückerhalten. Auch hier werden wir an Silvester sehen ... .

  • Sorry, hatte ich vergessen:


    Die Waffe macht einen sehr wertigen und qualitativ sehr gut verarbeiteten Eindruck.

  • Sollte die G17 zickig sein, Stoßboden unten mit Schleifpapier bearbeiten & das Patronenlager mit einem Schleifaufsatz bearbeiten. Alternativ, 50-100 Schuss durchblasen, bis sich die Mechanik einspielt

    "Ahhhh die neue Walther, ich hatte Umarex um so eine gebeten"
    :D:D:D

  • Aber kein 120er oder noch gröberes Schleifpapier nehmen :p:

    We the unwilling, led by the unqualified, kill the unfortunate, die for the ungrateful.

  • und der beiliegenden Fangriemenöse (in schwarz, nicht sandfarben wie bei der französischen Armeeausführung) gleicht sie meiner Glock 17 First Edition.

    Wie kommt ihr alle darauf, dass die Fangriemenöse bei der scharfen nicht schwarz sei? Hab ich hier nun bereits mehrfach gelesen.


  • Nach den im Internet verfügbaren Bildern, daher Irrtum ausdrücklich vorbehalten. ;)

    Die Bilder der portugiesischen und jetzt auch französischen Armeewaffe zeigen die Fangriemenöse sandfarben, die Bilder von der (limitierten), für den zivilen Markt verfügbaren Variante der Glock 17 Gen5 FR Coyote zeigen diese in schwarz.

    Aber dies ist nicht so schlimm, da bei Bedarf ja nachbestellbar und austauschbar.

  • ...also bei der Ablichtung direkt oben fängt mir der Farbton der G17 durchaus an zu gefallen.

    ...lesen, verstehen und sich einbringen

  • Also die Ablichtung gibt meines Erachtens die tatsächlichen Farben recht gut wider. Kein so gelblicher Stich bei dem vorliegenden Coyote.


    Mir gefällt die Farbkombination sehr gut, aber Farbempfinden ist natürlich etwas subjektives.


    Für mich zählt hier positiv vor allem auch die gute Authentizität.

  • Habe mir die eben auch zugelegt als French Army Version.

    Frankonia hat gerade 10% Aktion. Das zusammen mit dem Geburtstagsgutschein und der Bestellung über die App macht gute 40€ Ersparnis. Günstiger geht's momentan wohl nicht.

    „Wenn ein Mensch behauptet, mit Geld lasse sich alles erreichen, darf man sicher sein, dass er nie welches gehabt hat.“

    Aristoteles Onassis

  • Hatte es im September zwar selbst gepostet, aber bin jetzt erst dazu gekommen, mir meine zu bestellen. Wer weiß, wie lange das ohne kleinen Waffenschein noch geht.