There are 399 replies in this Thread which has previously been viewed 64,967 times. The latest Post (June 7, 2024 at 4:37 PM) was by Tommi155.

  • Wäre ich Deutscher dann hättest du vollkommen Recht, ist ein Wahnsinn wie teuer die Wbk bei euch ist.

    Ich bin Österreicher, bei uns muss man keinen schießsport betreiben und es ist allgemein leichter, günstiger und der Prozess der wbk Erlangung ist nicht so lang wie bei euch.

    Die Wbk braucht man bei uns für Pistolen, Revolver, Halbautomatische Gewehre und Flinten.

    Repetierer aller Art, Kipplaufbüchsen, Kipplaufflinten und Revolvergewehre sind bei uns Kat C und frei ab 18, selbiges gilt auch für die Munition.

    Die wbk ist demnach in Österreich nur erforderlich wenn du Kat B Waffen besitzen willst, ich bin lange ohne ausgekommen und war trotzdem zufrieden.

    SSW sind bei uns so wie bei euch frei ab 18 und müssen nicht registriert werden.

    Gibt bei uns auch eine Glock SSW im Kaliber 9mm PAK, die kostet im Laden bisschen über 200 bis 250 Euro, würde die jedem der eine realistisch aussehende Glock SSW haben will empfehlen, kommt optisch dem Original sehr nahe und ist wesentlich preiswerter als die um 400

    Ich denke meine Kritik wurde von ein paar User vielleicht missverstanden.

    Ging mit nur um den Preis, sonst nichts. Ich finde scharfe Waffen cool und ich finde SSW cool, ich mag beides, die SSW kann extrem geile pyrotechnische Effekte in dem Himmel zaubern, das könnte keine meiner scharfen Glocks. Ich halte mich nicht für was besseres nur weil ich scharfe Glocks habe, die haben viele andere auch

    Liebe Grüße

    Edited once, last by Phobos91 (October 12, 2023 at 6:11 AM).

  • Mal eine Frage, was ist den Jetzt der Kurs für eine SV? Bei Egun sind ja kaum welche drin.

    Mir wurde eine Angeboten aber Preislich sind wir uns noch nicht Einig.

  • Moin, was kostet ein Eimer Wasser in der Wüste ?

    Geh einfach vom Bauchgefühl aus, wie hoch ist der haben wollen Faktor ?

    Gruß Michael

  • Draxus Kann dir da nur meine Erfahrung mitteilen.Und zwar habe ich mein SV Version bei EGon eingestellt und keine 24 Stunden später wurden mir 349,00 Euro geboten,habe natürlich zugestimmt.Die Waffe war wohl auch Neu und unbenutzt aber ich hätte dennoch nicht damit gerechnet das jemand auch bereit ist den Neupreiß sofort anstandslos zu zahlen.

    Gruss

    Röhmer

    "Ein guter Schuss zur rechten Zeit

    schafft Ordnung und Zufriedenheit!"

  • ... meine SV ist inklusive Holster, Gewindeschoner, zweitem Magazin, eine Packung Pfefferkartuschen, Pistolenständer und Versandkosten für 487€ verangene Woche an den neuen Besitzer gegangen.

    Sie war gebraucht, siehe Silvesterfazit, hat man ihr aber nicht angesehen. Stand auch so un meiner Auktion.

  • Krank, für 487€ krieg ich auch schon eine Pre-owned Glock 17 Gen 5 in 9mm Luger. :D

    Naja, wenn das Zubehör abgerechnet wird, relativiert sich der

    Glockpreis etwas gegen Neupreis. So ist das eben, wenn Dinge

    ausverkauft und limitiert sind...😜

  • Tja, Angebot und Nachfrage,
    ohne WBK bekommt man legal garkeine scharfe Waffe, und wer die zusätzlichen Kosten und den Aufwand für den Zettel scheut zahlt dann halt den SSW Preis, auch gebraucht.
    Wenn‘s kein Minusgeschäft war legt Umarex vl. ja irgendwann mal nach, die SV scheint sich gut verkauft zu haben, warum sollte man sich ein gutes Geschäft entgehen lassen ?

    We the unwilling, led by the unqualified, kill the unfortunate, die for the ungrateful.

  • Ich glaube, dass Umarex aus gutem Grund die Auflagen klein hält und dieses Jahr mit Absicht keine neue Schreckschuss (nicht mal eine alte in neuer Farbe) vorgestellt hat. Vielleicht hat man Schiss vor der evtl. kommenden Kleinen Waffenschein Pflicht für Schreckschuss.

    Ich gebe die Hoffnung derweil noch nicht auf, dass eines Tages eine Glock 19 Gen 5 oder 26 Gen 5 in 9mm PAK auf den Markt kommen wird. ?(

  • Bauchgefühl sagt, 300 für eine Gebrauchte wäre meine Schmerzgrenze. Er möchte 600, da habe ich dann Gesagt versuch dein Glück auf Egun.:D

    Nee so dringend will ich die nicht, habe ja schon eine.8)

    Ich hätte die nur genommen um sie komplett zu Zerlegen und das System mit Seriennummer in ein FDE Griffstück zu Basteln.

    Naja Abwarten und Tee trinken.


    Danke euch allen für eure Einschätzungen. Ihr seid Super :thumbsup:

  • Schmerzgrenzen setze ich mir auch immer, egal ob neu oder gebraucht,
    wenn nicht, dann eben nicht...dauert's meistens halt nur etwas länger ;)

    We the unwilling, led by the unqualified, kill the unfortunate, die for the ungrateful.

  • Bauchgefühl sagt, 300 für eine Gebrauchte wäre meine Schmerzgrenze. Er möchte 600, da habe ich dann Gesagt versuch dein Glück auf Egun.:D

    Wenn die Glock um die 100 Schuss durch hat, ist sie zwar gebraucht, aber noch laaaange nicht eingeschlossen...😉 Meine, die ich verkauft habe, hat nicht ein Anzeichen dass sie geschossen wurde. Das lag wohl auch daran, dass sie keine einzige Störung hatte. Also bei geringer Schussleitung kann man "gerne" die Schmerzgrnze auf Höhe Neupreis setzen. Ist aber nur meine Meinung! In Anbetracht der limitierten und ausverkauften Auflage ist der Preis meiner Meinung auch fair... Immerhin ist sie mit dem Stahlverschluss im SSW Bereich schon etwas Besonderes, auch was die Authentizität und Zuverlässigkeit betrifft.

    Bei der normalen Glock 17 sieht das Ganze jedoch ganz anders aus!

  •  

    Bei der normalen Glock 17 sieht das Ganze jedoch ganz anders aus!

    Was bedeutet dies lieber Gubi?

    Ist die normale nicht auch nach sagen wir 200 Schuß erst eingeschossen?

    Das wollte ich damit nicht sagen. Ich bezog mich dabei auf die Preisgestaltung. Die normale Glock 17 gibt es immer noch neu zu kaufen und gebraucht sind die Dinger ständig auf den entsprechenden Plattformen zu finden.

  • Kann ich so unterschreiben, die G17 SV läuft wie ein Schweizer Uhrwerk. Vermutlich ist sie sogar unzerstörbar :)

    DIe würde ich jederzeit wieder für den vollen OVP Preis kaufen wenn ich die Chance hätte.

  • Wenn die Habenwoll-Faktor-Preise bei 1000€+ angekommen sind überlege ich auch meine zu verkaufen. 🤣


    Ist schon verrückt wie bei manchen Produkten die Preise über die Jahre nach oben schießen.

  • Ist schon verrückt wie bei manchen Produkten die Preise über die Jahre nach oben schießen.

    Ja, vor allem, wenn man bedenkt, das die Gebraucht- bzw. Refurbishedpreise bei den normalen Glocks ja durchaus den ,,normalen" Weg des Produktlebenszyklus gehen.

  • Also ich persönlich bin frph, dass ich da zugeschlagen habe, wie es sie gerade gab mit dem Dull Set.
    Glaub, die würde ich auch nicht mehr hergeben.

    Gruß Tommi
    SSW: Glock 17 Gen5 SV - Record Cop nickel
    T4E:  2 x Walther PDP 4" Compact , cal.43, Co2: Diana Airbug .177 - Walther PDP 4" .177 BB

    - VDB Fördermitglied