LuPi Druckverlust Kartusche 200Bar

There are 10 replies in this Thread which has previously been viewed 2,148 times. The latest Post (March 9, 2022 at 2:47 PM) was by StrikerTwo.

  • Hallo zusammen,

    ich habe letzte Woche eine neue AP20Pro erstanden mit Original Walther 200Bar Druckkartusche.

    Freitag Abend (20 Uhr) habe ich die Pistole eingeschossen und im Anschluss die Kartusche nochmal voll aufgefüllt um Zuhause trainieren zu können.

    Eben (Sonntag Abend ca. 18.30) wollte ich nochmal kurz auf den Dachboden und ein bisschen schießen.

    Dabei ist mir aufgefallen, dass die Kartusche nur noch knapp unter 70 Bar hat, quasi leer ist.

    Die Kartusche lag abgeschraubt im Koffer.

    Ist das normal oder hat die Kartusche einen Defekt?

  • Normal ist es auf jeden Fall nicht. Bei einer neuen Waffe würde ich das reklamieren, wenn nicht offensichtlich irgendwas im Ventil klemmt und man es leicht beheben kann.

  • Hallo,

    sowas ähnliches hatte ich auch mal. Man hat sogar ganz leise aus der Kartusche gehört, wie Luft entwichen ist. Im Endeffekt war innen eine Dichtung gerissen. Hatte die Kartusche dann bei Walther zur Reparatur.

  • Was man noch probieren kann. Druck komplett ablassen und etwas Silikonöl auf das Austrittsventil spritzen, Kartusche einschrauben mit Ventil nach oben, so daß das Silikonöl in das Ventil sickern kann um dort die Ventildichtung zu schmieren.

    Gruß Play

    Die Realität ist eine Frage des Wissens. Gruß Play

  • Oder man tauscht die defekte Dichtung aus ...

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Ist bei Pressluft in der Regel der Fall.

    Silikon hilft eher bei CO2.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.