First Strike SP47, Perfekta 47, WMNB5 und wie die noch alle heißen ;-) Ich brauch mal Tipps Magazin Atrappe

  • Ich möchte mir eine First Strike 47 oder Perfekta 47 oder anderer Hersteller kaufen. Es ist ja an die Typ81 angelehnt aus China wenn ich das richtig sehen und nicht an die AK47!


    Mir geht es darum, ich hab hier im Forum schon einige schöne Bilder gesehen, wo viele sich Magazin Atrappen angebaut haben, finde ich klasse und macht Optisch echt was her.

    Und genau darum geht es. Was muss ich mir dazu besorgen um diesen umbau auch machen zu können ? Welche Teile ? Evtl kann mir ja jemand mal ein paar Bilder davon zeigen vom Umbau und mir sagen was genau er wie gemacht hat. :thumbup:

    Meine Samlung <3

    Gewehre: Ruger 10/22 cal.177 4,5mm Diabolo; Norconia QB78D cal.177 4,5mm Diabolo; WMN B5 Sturmgewehr cal.177 4,5mm Diabolo


    Revolver: Dan Wesson 715 6" cal.177 4,5mm Diabolo; Pistolen: Umarex SA10 cal.177 4,5mm Diabolo

    Umarex T4E HDP50 cal. 0,50


    Neu Zugang Glock19X cal.177 4,5mm BB mit Blowback

  • Bonsei4711

    Changed the title of the thread from “First Strike SP47, Perfekta 47 und wie die noch alle heißen ;-) Ich brauch mal Tipps Magazin Atrappe” to “First Strike SP47, Perfekta 47, WMNB5 und wie die noch alle heißen ;-) Ich brauch mal Tipps Magazin Atrappe”.
  • Hier gibt es einige schöne bilder was ic hgesehen hab und auch wie es manche gelöst haben.

    Meine Samlung <3

    Gewehre: Ruger 10/22 cal.177 4,5mm Diabolo; Norconia QB78D cal.177 4,5mm Diabolo; WMN B5 Sturmgewehr cal.177 4,5mm Diabolo


    Revolver: Dan Wesson 715 6" cal.177 4,5mm Diabolo; Pistolen: Umarex SA10 cal.177 4,5mm Diabolo

    Umarex T4E HDP50 cal. 0,50


    Neu Zugang Glock19X cal.177 4,5mm BB mit Blowback

  • First Strike SP47, Perfekta 47, WMN B5 ist ja alles ein und das selbe Luftgewehr oder ?

    Gibt es bei den Vertreiberen Unterschiede außer im Preis ? Preislich schwanken die ja zwischen 89€-120€

    Wie sieht es da mit Quallität usw aus, alles gleich ?

    Meine Samlung <3

    Gewehre: Ruger 10/22 cal.177 4,5mm Diabolo; Norconia QB78D cal.177 4,5mm Diabolo; WMN B5 Sturmgewehr cal.177 4,5mm Diabolo


    Revolver: Dan Wesson 715 6" cal.177 4,5mm Diabolo; Pistolen: Umarex SA10 cal.177 4,5mm Diabolo

    Umarex T4E HDP50 cal. 0,50


    Neu Zugang Glock19X cal.177 4,5mm BB mit Blowback

  • Unterschied im Kaliber, das Mod. B5 cal. 5,5mm

    https://www.waffen-naunin.de/product_info.php?info=p820

    Ja ok das Kaliber hatte ich jetzt weniger bedacht da ich nur 4,5nutze und auch nur nach solchen suche. Das B5 gibt es ja in 4,5mm und 5,5mm

    Meine Samlung <3

    Gewehre: Ruger 10/22 cal.177 4,5mm Diabolo; Norconia QB78D cal.177 4,5mm Diabolo; WMN B5 Sturmgewehr cal.177 4,5mm Diabolo


    Revolver: Dan Wesson 715 6" cal.177 4,5mm Diabolo; Pistolen: Umarex SA10 cal.177 4,5mm Diabolo

    Umarex T4E HDP50 cal. 0,50


    Neu Zugang Glock19X cal.177 4,5mm BB mit Blowback

  • First Strike SP47, Perfekta 47, WMN B5 ist ja alles ein und das selbe Luftgewehr oder ?

    Gibt es bei den Vertreiberen Unterschiede außer im Preis ? Preislich schwanken die ja zwischen 89€-120€

    Wie sieht es da mit Quallität usw aus, alles gleich ?

    Ja, ist alles dasselbe. Unterschiedliche Label, aber immer dieselbe Ware, also auch qualitativ.

    Bemerkenswert ist nur, dass diese Gerätschaft anfangs, als sie noch ganz neu auf dem Markt war, utopisch hoch gehandelt wurde, später gab es sie auch bei zB polnischen Warenmärkten zum echten Preis, danach sind die Preise in DE extrem gefallen und man konnte sowas schon für 50 Euro kaufen... Das hat sich heute relativiert und ging wieder ziemlich nach oben - ohne dass es eine andere Produktion wäre, es ist in dieser Frage alles beim Alten geblieben.

    Heutige Preise, wie oben genannt, halte ich für recht heftig und lebt nur vom Nimbus der Ähnlichkeit zu irgendwas.

    Das Gewehr selber ist weder abgrundtief schlecht noch richtig gut, so ein Mittelding im Plinkerbereich, mit viel Nacharbeit und Liebe zum Detail kann man hier allerhand hinbekommen. Dazu gab es schon andere Threads hier und dort wurde auch gesagt und gezeigt, was machbar ist und wie man Magazinattrappen verbauen kann. Ist allerdings mit etwas Handwerk und Maschinenpark verbunden.

    Keine Ahnung ob Klaus Kinski genial war. Eines seiner berühmten Zitate jedoch absolut. Danke, Max Giermann.

  • Alles klar, Hnadwerklich bekomme ich das hin, Maschinen hab ich dieverse zur Verfügung.

    Ja das mit dem Nacharbeiten hab ich schon gelesen. Aber was genau sollte man bei der als erstes in Angriff nehmen ?

    Zerlegen und reinigen, diverse teile entgraten ?

    Ist ja nur zum hin und wieder schießen, und etwas zum basteln.

    Preise gehen eigendlich noch finde ich, gebrauchte bekommt man mit Glück unter 50€ Neue für ab 89€ denke das ist fair für ein Luftgewehr.

    Meine Samlung <3

    Gewehre: Ruger 10/22 cal.177 4,5mm Diabolo; Norconia QB78D cal.177 4,5mm Diabolo; WMN B5 Sturmgewehr cal.177 4,5mm Diabolo


    Revolver: Dan Wesson 715 6" cal.177 4,5mm Diabolo; Pistolen: Umarex SA10 cal.177 4,5mm Diabolo

    Umarex T4E HDP50 cal. 0,50


    Neu Zugang Glock19X cal.177 4,5mm BB mit Blowback

  • Also - da größere Magazine ja nicht mehr besessen werden dürfen - kauf ein 10 - Schuß AK - Magazin, oder gleichwertiges, schneide das oben gerade ab (dort, wo es aus dem scharfen Vorbild rausschaut, und klebe zum Beispiel einen Holzklotz rein. Dann nimmst Du das System des Luftgewehrs aus dem Blechgehäuse, und bohrst 2 kleinere ( 3-4mm) Löcher in die Unterseite, durch die das Magazin dann mit 2 Holzschrauben befestigt wird. Das ist die einfachste Möglichkeit. Magazin ist dann halt fest, aber das stört nicht.

    Alternativ kannst Du natürlich auch einen ausschnitt für das Magazin ausschneiden, und einen originalen AK- Abzugsbügel und Magazinhalter verbauen, damit kann man das Magazin auch rausnehmen und muss es nicht abschneiden. Ist aber aufwendiger, und glaub mir, man sucht dann dauernd das Magazin ;)

  • Keine Ahnung ob Klaus Kinski genial war. Eines seiner berühmten Zitate jedoch absolut. Danke, Max Giermann.

  • Saurus2 ist das ein 10 Schuss Mag ? Suppi dank euch erstmal für die klasse Anregungen. Ich denke das ich das mit den Ausschnitt mache wo ich dann den Magazinhalter passend mache oder etwas ähnliches, damit man es auch abnehmen kann.

    Meine Samlung <3

    Gewehre: Ruger 10/22 cal.177 4,5mm Diabolo; Norconia QB78D cal.177 4,5mm Diabolo; WMN B5 Sturmgewehr cal.177 4,5mm Diabolo


    Revolver: Dan Wesson 715 6" cal.177 4,5mm Diabolo; Pistolen: Umarex SA10 cal.177 4,5mm Diabolo

    Umarex T4E HDP50 cal. 0,50


    Neu Zugang Glock19X cal.177 4,5mm BB mit Blowback

  • Saurus2 ist das ein 10 Schuss Mag ? Suppi dank euch erstmal für die klasse Anregungen. Ich denke das ich das mit den Ausschnitt mache wo ich dann den Magazinhalter passend mache oder etwas ähnliches, damit man es auch abnehmen kann.

    das ist ein 5 Schuss Magazin. Ohne Magazinhalter passend gemacht. Einfach sauber einpassen und mit den seitlichen Schräubchen fixieren.

  • Saurus2 sehr schön geworden dein Umbau, gefällt mir gut :thumbup:


    Ich glaube sowas in der Art wird mein nächstes Projekt,

    um die 100€ für das Luftgewehr find' ich okay, soviel kostst auch ein MP(IJ)-60/61, da läßt sich ebenfalls gut dran rumbasteln.

    Für das Magazin (und alle anderen Umbauten) würd' ich irgendwas günstiges/gebrauchtes aus dem Airsoftbereich nehmen.


    Hmmm... :/

    ich überlege gerade ob man Klappschaft und Griff gegen einen skelettierten SVD Dragunov- oder VSS Vintorez-Schaft austauschen/dranbauen könnte,

    hat das schonmal jemand versucht ?

    We the unwilling, led by the unqualified, kill the unfortunate, die for the ungrateful.

  • Giftick: ich würde bei umgebauten 5 oder 10 Schuss Blech- Magazinen bleiben. Die modernen Polymer- Magazine oder Kunststoff- Magazine passen von der Optik oder Haptik nicht wirklich dazu! Größere Magazine sind wenn sie fest verbaut werden eher sperrig...


    Das mit dem SVD Dragunov Schaft hatte ich mir damals auch schon überlegt. Der kann mit Anpassungen funktionieren. Allerdings muss man dazu die original Nieten des Klappschaft ausbohren und danach neu vernieten/verschrauben. Ich war mir nur nicht sicher wie stabil das dann nach dem Umbau ist?

  • Joa, ich meinte auch nicht unbedingt Plaste-Magazine, gibt ja genügend aus Blech.

    Ein kurzes (oder selber gekürztes) Blechmagazin wie bei dir würde ich auch bevorzugen, sieht daran einfach besser aus.

    Egal ob realsteel oder Airsoft, käme für mich halt nur darauf an was günstiger zu besorgen wäre, oder evtl. noch in der Restekiste rumliegt.


    Das mit den Nieten entfernen/erneuern ist natürlich nicht so prall, aber so'n Dragunov Schaft hat schon was,

    wobei ich mir nicht sicher bin, ob er für ein Gewehr mit 69/90cm Länge (minimal länger als das MP/IJ-61) optisch nicht etwas zu groß wirkt,

    deswegen hatte ich an den Vintorez Schaft gedacht...

    We the unwilling, led by the unqualified, kill the unfortunate, die for the ungrateful.

  • So es ist passiert, ich hab mir das teil auch bestellt, es wurde eine WMN B5, da bei Egung die gebrauchten für 60-70€ + Versand 10€ weggegangen sind hab ich mir dann gleich ne neue bestellt für 85€ ! Und die muss ich unbedingt umbauen, hab nen schönen Spender bei K&Z gefunden eine SRC SR47 PB wird als teilespender(Magazin, Bügel+Magazinhalter) genommen. Die hab ich für 39€ bekommen da Retouren Ware :-)

    Von der werde ich dann das Magazin inkl Schacht und Halter und Bügel an die B5 umbauen wenn das irgendwie klappt :thumbsup:


    Der Teilespender !!!

    Meine Samlung <3

    Gewehre: Ruger 10/22 cal.177 4,5mm Diabolo; Norconia QB78D cal.177 4,5mm Diabolo; WMN B5 Sturmgewehr cal.177 4,5mm Diabolo


    Revolver: Dan Wesson 715 6" cal.177 4,5mm Diabolo; Pistolen: Umarex SA10 cal.177 4,5mm Diabolo

    Umarex T4E HDP50 cal. 0,50


    Neu Zugang Glock19X cal.177 4,5mm BB mit Blowback