Welche SSW habt ihr euch gekauft ? 2022 Edition

There are 1,281 replies in this Thread which has previously been viewed 190,820 times. The latest Post (January 5, 2023 at 12:31 PM) was by Magnum Opus.

  • So, nicht mal mehr 48h Stunden dann geht es in die neue Runde.

    2021 war eigentlich aus meiner Sicht recht interessant, was SSW angeht.

    Es gab die erste Glock als SSW mit Lizenz und Umarex hat die P99 SV brüniert/vernickelt rausgebracht.

    Wer eine gebrauchte P99 ohne Stahlschlitten will, bekommt diese dafür inzwischen sehr günstig ;)

    Dann war unter anderem noch die P320, die einige Fans hier hat.

    Die P22 Wildberry gibt es wieder.

    Verschwunden sind dafür Klassiker wie der „Röhm“ Derringer und auch andere Waffen hat die Marketing Abteilung von Umarex aus dem Programm genommen.

    Zoraki hat nichts Neues gebracht oder ?

    Dann warten wir mal ab was 2022 bringt, vor allem wegen der PTB und dem Europäischen Ausland.

    Das Schreckgepenst mit WBK-Pflicht für SSWs spukt herum, dafür hoffe ich an Silvester viele Kartuschen zu hören wegen dem Abgabeverbot von F2.

    Wer eine neue SSW kauft oder gekauft hat, darf diese gerne hier posten .Gerne mit Bild.


    Oder soll man das einfach in Zukunft im labberthread posten, was meint ihr ?

    Si vis pacem para bellum

    Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz - Schoppenhauer

  • Ich werde mich wohl 2022 an nicht Ptb Waffen wagen. Inzwischen ist einige Zeit vergangen seitdem die neue EU Richtlinie 2019/69 in Kraft getreten ist. Der Zoll hat inzwischen auch seine Einfuhr Bestimmungen abgeändert und erlaubt die Einfuhr von Ptb geprüften Waffen oder Waffen die den Richtlinien eines anderen Eu Staates nach Eu Richtlinie 2019/69 enstprechen.

    Somit sollte dem ganzen nichts mehr im Wege stehen.

    :ptb: Gruß *SSW-Fan* :ptb:

  • @ SSW-Fan

    Ich sehe das auch so. Seit einem Jahr darf man sich im Ausland SSW kaufen und niemand macht es. Das ist doch irgendwie kurios, dass alle derzeit nur wegen einer möglichen Gesetzesverschärfung jammern und niemand das erlaubte überhaupt ausnutzt.

    VDB Fördermitglied - Damit die Lethargie der Waffenbesitzer endlich ein Ende hat.

  • Hmm okay hat Jemand Mal einen Link zu einem Händler wo solche anbietet? Also SSW wo man einführen darf.

  • Hmm okay hat Jemand Mal einen Link zu einem Händler wo solche anbietet? Also SSW wo man einführen darf.

    Ich selber habe bei Callister schon eine Bruni Pistole gekauft:

    https://www.callister.it/catalogsearch/…waffen+#/page/2

    Und ein Freund von mir hat neulich hier angefragt und sie haben ihm gesagt, dass alle ihre Waffen dem europäischen Recht entsprechen:

    https://www.militaryworldsrl.com/en/brands/bruni/page-2/

    VDB Fördermitglied - Damit die Lethargie der Waffenbesitzer endlich ein Ende hat.

  • Bei den Italienern sind aber viele Pistolen im 8m Kaliber, das ist bei uns doch mittlerweile verboten oder ?

    Warum eigentlich ?

    P.S.

    hab's gefunden

    https://www.feuerwerk-forum.de/thema/8-mm-mun…24/#post-311218

    Isno halt so.... :pinch:

    Lieber Menschenrechte als rechte Menschen...

    Die Presse muss die Freiheit haben, alles zu sagen, damit gewisse Leute nicht die Freiheit haben, alles zu tun. (Alain Peyrefitte )

    Edited once, last by Isno (January 1, 2022 at 12:28 PM).

  • Das Kal. 8 x 20 mm K ist bei uns nicht verboten. Es duerfen nur keine Waffen in diesem Kaliber in D mehr in den Verkehr gebracht werden.

    Munition ist nach wie vor erhaeltlich.

    In anderen (EU-)Laendern wie z. B. I/F ist 8 mm durchaus gebraeuchlich.

    Die Einschraenkung in D wurde im Wesentlichen damit begruendet, dass die Patronenlagermasse in etwa denen eines scharfen

    Kalibers entsprechen und dadurch eine "Umbau"-Gefahr besteht.

  • Die Einschraenkung in D wurde im Wesentlichen damit begruendet, dass die Patronenlagermasse in etwa denen eines scharfen

    Kalibers entsprechen und dadurch eine "Umbau"-Gefahr besteht.

    Okay Danke

    dann könnte man also durchaus innerhalb der EU völlig legal SSW aus Italien erwerben .....

    Isno halt so.... :pinch:

    Lieber Menschenrechte als rechte Menschen...

    Die Presse muss die Freiheit haben, alles zu sagen, damit gewisse Leute nicht die Freiheit haben, alles zu tun. (Alain Peyrefitte )

  • Dafür kostet dort eine Bruni Gap nur 60 Euro und nicht den vierfachen Preis, den ein gewisser Händler aus München dafür haben will.

    VDB Fördermitglied - Damit die Lethargie der Waffenbesitzer endlich ein Ende hat.

  • moin

    Als Fan von 6 mm Waffen wird dieses Jahr defenetiv noch eine Record Weinberg B1S geholt.

    Und als Ersatz für meine Zicke ( EM-GE 63) eine neue EM-GE 63.

    Gäbe es die in Vernickelt mit Holzgriffschalen...Das wäre ein Traum

    Was gibt es eigentlich so für 6 mm Revolver die auch gut Funktionieren und wertig Verarbeitet sind?

  • Die Einschraenkung in D wurde im Wesentlichen damit begruendet, dass die Patronenlagermasse in etwa denen eines scharfen

    Kalibers entsprechen und dadurch eine "Umbau"-Gefahr besteht.

    Okay Danke

    dann könnte man also durchaus innerhalb der EU völlig legal SSW aus Italien erwerben .....

    Z. Zt. duerfte es noch an den fehlenden PTB-Zulassungen scheitern. Die neue EU-Gesetzgebung ist so weit noch nicht in deutsches Recht umgesetzt, dass darauf verzichtet werden kann. Danach waere es theoretisch unter der Bedingung moeglich, dass ein EU-konformes Zertifikat des Herstellers/Importeurs vorliegt.

    Ich wuerde z. Zt. keine Waffe ohne PTB kaufen, dazu ist die Lage zu unuebersichtlich.

    Wenn unbedingt 8 mm, dann eine mit PTB; gute Gebrauchte werden immer wieder mal angeboten. Sollte PTB-Nr. >/~ 400 haben, damit

    die Waffe mit Munition mit reduziertem Gasdruck funktioniert.

  • Was gibt es eigentlich so für 6 mm Revolver die auch gut Funktionieren und wertig Verarbeitet sind?

    Wenn es um gute Verfügbarkeit (auf dem Neu- oder Gebrauchtmarkt) und gute Verarbeitung geht fallen mir da als erstes Röhm RG 56 und Röhm RG 76 ein.

  • pak9

    "Die neue EU-Gesetzgebung ist so weit noch nicht in deutsches Recht umgesetzt, dass darauf verzichtet werden kann."

    Das ist schlichtweg falsch.

    VDB Fördermitglied - Damit die Lethargie der Waffenbesitzer endlich ein Ende hat.