Repetierarmbrüste: Kommen jetzt die doppelreihigen Magazine?

  • Erste Beiträge in den einschlägigen Facebook-Seiten deuten darauf hin. Es ist die Rede von 9 bis 15 Schuss in Magazinen, die KEINE erhöhte Red Dot Position benötigen. Da die einreihigen Magazine teils 10 Schuss erreicht haben scheint das nicht unrealistisch zu sein.


    Sogar 20 Schuss scheinen erreichbar.

    So eine kompakte Reverse Draw Compound Stinger mit 20 Schuss, das wäre was!


    2021-03-10_10-07-06_480x480.jpg?v=1615399807

  • Tja, leider löst das nicht die eigentlichen Probleme der Magazin-ABs: nur zwei Vanes, kurze Pfeile, wechselnder Anpressdruck auf die Rail. Das ist als wenn man ein Gewehr das Präzisionsprobleme hat, verbessert in dem man ein größeres Magazin verbaut.

  • Das sind alles Einschränkungen, die nur bei größeren Distanzen relevant sind. Für die kleinen und ohnehin eher schwachen PABs bis hin zur Adder ist das nicht von Bedeutung. Die kleinen Dinger machen einfach Spaß auf Entfernungen von 5 bis 25 Meter. Da reicht die Präzision locker aus.

  • Das ist eben der Punkt. Präzision ist nur sekundär bei den PABs mit Mags (wobei die Adder für mich keine PAB ist).

    Gestern hatte doch jemand nach der Stinger + ZF gefragt. Kann man machen aber wozu.

    Man kann auch einen Diffusor und nen Spoiler an einen Fiat Punto schrauben... sieht bestimmt super aus ;) , aber das wars.

  • Ich finde ein Red Dot auch besser als ein ZF an einer PAB. Aber die Stinger 2 wird serienmäßig OHNE Red Dot geliefert, anders als die Adder. Man zielt nur mit der Feder und dem "Korn". Das finde ich nicht so toll.

    Aber geil aussehen tut das kurze, dicke Scope schon auf der Stinger, das muss ich zugeben.

    73241_S_Stinger_2__Seite_incl_scope_60_F_1920x1920.png

  • Also 20m + Adder + 4/5 Bolzen auf eine Coladose.... puhhh, das schaffe ich definitiv nicht (kann natürlich an mir liegen) und würde ich gerne mal sehen.

  • Also eine Luftgewehrscheibe treffe ich ganz zuverlässig auf 20 Meter mit der Adder, jedenfalls vom Zweibein aus. Das reicht mir völlig. Wobei ich mir die angekündigte TriggerTech-Abzugseinheit wahrscheinlich holen werde, wenn sie denn dann fertig ist.

  • Post by JMBFan ().

    This post was deleted by Paramags: Wie bieten JS hier keine Plattform für seine "Aktivitäten" ().
  • Post by JMBFan ().

    This post was deleted by Paramags: Wie bieten JS hier keine Plattform für seine "Aktivitäten" ().
  • Ist bestimmt super für die Genauigkeit wenn die ohnehin schon instabil fliegenden Pfeile den Druck mal von rechts und mal von links bekommen...


    Gruß Stefan

  • Ja, da gäbs wirklich sinnvolleres zu erfinden.

    "Diplomatie ist, jemanden so zur Hölle zu schicken, dass er sich auf die Reise freut."


    Netflix # Disney+ # Amazon Prime: # - Highlights ****** N OV E M B E R   ****** Klick mich!

  • Naja warten wir mal ab. Die Pfeile liegen ja in einer Stahlrinne, da wird die Druckrichtung nicht sooo eine große Rolle spielen.

  • Die „neuen“ Magazine sind fast eine logische Folge … dazu muss man sich nur mal die Entwicklungs- Geschichte der Schusswaffen- Magazine anschauen 👍🏻



    Führt für mich aber immer mehr von der „echten“ AB an sich weg, einer Einzel-Schuss Präzisions- / Scharfschützen- Waffe aus dem Mittelalter, die zeitlich gesehen sowohl davor als auch sogar bis heute verwendet wird (ohnehin durchgehend immer zur Jagd).

  • Magazin-Armbrüste gab's aber auch schon im alten China. Auch da waren sie wegen der hohen Schussfrequenz beliebt, nicht wegen der Präzision (die nämlich nicht vorhanden war).

    Die allermeisten heute angebotenen Armbrüste haben mit den Mittelalter-Versionen nicht mehr viel gemein. Compound-System, Glasfaser statt Stahlbögen, moderne Abzugssysteme, Zielfernrohre etc. etc. etc. - warum sollte man NICHT auch die Schusszahl modernisieren?

  • Manche sagen:
    Was man mit 5/6 Schuß nicht geregelt bekommt, bekommt man auch mit 20 nicht geregelt...


    Ich bleibe bei meinen Spielzeugen.


    Für größere Distanzen:


    Für kleinere Distanzen: