• Warum eigentlich am Schaft beschweren? Zum freihändigen Schießen täte es vielleicht ein Laufgewicht. Ich habe meine selbst gedreht, je nach Größe kämen da durchaus 500g zusammen, wenn man das will.

    ....selbst gedreht....ist der springende punkt. Weder hab ich moch könnte ich....

  • Ist schon ein feines Gewehr, leider CO2 und nicht PCP, dennoch habe ich meiner QB78 den Matchschaft gegönnt, damit sieht sie nicht nur besser aus, sie liegt auch besser im Anschlag, mit etwas mehr Gewicht. Der alte Schaft wurde von mir an die Chaser Rifle angepasst und etwas gekürzt, zwei Fliegen mit einer Klappe und so gefallen mir die beiden Gewehre auch besser.

    Den Matchschaft würde ich immer wieder an die QB78 anbauen, wertiger Schaft zum günstigen Preis, in allen Belangen besser als der Originalschaft. HIER

    Norconia P1 / B88 / Qb78D - Weihrauch HW35 / HW40 - Diana Stormrider - Diana Airbug - Diana Chaser Pistole / Rifle - Mercury AirTact - IWI Jericho B - Sig Sauer P320 - Reck Perfecta FBI 8000
    In diesem Sinne: immer ein Schuss ins Schwarze


    Matze ;)

  • Bei meinem hatte der Schaft schon vom Werk aus ein paar kleine Schönheitsfehler, ich wollte ihn schon lange mal herrichten. Nun hatte ich mal ein paar Tage zeit, also ran. Als ich ihn komplett abgeschliffen hatte, gefiel er mir ungemein- und ich beschloss, ihn so zu lassen. 2 Schichten Treppenlack drauf, schon hab ich ein neues Gewehr ;) Das Zeug ist so ziemlich das Widerstandsfähigste, was ich kenne, wie der Name schon sagt, wird es normalerweise für Naturholz- Treppenstufen verwendet, die können in der Regel einiges ab.

  • Ja, das Holz ist ohne jeden Fehler, nur die Original- Lackierung war sehr ungleichmässig, fleckig. Jetzt hab ich halt ein etwas ungewöhnliches Gewehr im Schrank stehen. Freut mich, dass es euch gefällt!

  • Ja, das Holz ist ohne jeden Fehler


    Glückwunsch dazu :thumbup: , mein Schaft war nach dem "nacktmachen" nicht sooo gut . :(:thumbdown:


    -----------------.......aber ich hab das beste draus gemacht...


  • Hallo QB Gemeinde

    habe 2 Ideen zu diesem Gewehr:

    1. Leistungsreduzierung auf ca 7 Joule bei Verwendung des Exportventils bei z.b.bei grenznahem Wohnort ohne die Waffe kpl zu zerlegen.

    2. Automatisches Trommelmagazin selbst konstruieren unter Verwendung des org. manuellem Magazins.

    bei Interesse gern PN an mich um die Ideen zuende zu denken.

    zusatz zu 1.: klar, bei der QB wird die Leistung hauptsachlich über den Transferport reduziert. das ist aufwendig zu verändern. wenn ich den Stössel am Ventil verkürze und somit die Öffnungsszeit , komme ich im Schnitt auf 6-6,6 joule. Originalstössel ca 15 joule. der Stössel im Ventil ist problemlos austauschbar ohne das kpl system zu zerlegen! Die Airmagnum ist z.B. so gedrosselt.

    Tatsche ist, wenn die Waffe kontrolliert werden sollte hat diese bei Beschuss nicht über 7Joule. Da drauf kommts an. Im F freien .....freien Ausland ist das in 2min geändert und umgekehrt.

    Nochmal zur Sicherheit: Es ist Verboten in D eine Luftdruckwaffe über 7,5Joule zu besitzen. Also immer schön brav bleiben.

  • Also hätte man sich das Ganze sparen können und bleibt von Vornherein brav.

    Christopher Hitchens, Sam Harris, Lawrence Krauss


    and Richard Dawkins are those, who rock the Boat!

  • Nur ist es mir nicht bekannt, wie ich in 2 Minuten an den Stössel komme, ohne das System zu zerlegen. Auch wenn ich ihn über den CO2 Reservoir ruasfallen lassen kann, wie baue ich ihn ordentlich wieder rein, mit allen Ringen, Buchsen, FIlz... ?

  • Es ist Verboten in D eine Luftdruckwaffe über 7,5Joule zu besitzen

    Nein, ist es nicht!

    Es ist nur nicht erlaubt eine F Waffe über 7,5 Joule zu bringen bzw. dahingehend zu verändern, oder eine WBK Version ohne WBK zu besitzen.


    Nur so zur Info..... ;)

    Früher war nicht alles besser, nur anders.

    Aber meistens ist anders einfach nur besser! ;)

    Steyr: LP-5, LG-88, LG-91, LG-1, LG-10P, LG-100, LG-110.... Da fehlt noch was!? ;)      8) >>>VDB-Fördermitglied<<< 8)

  • Ich bin eher auf der Suche nach leichtere 5,5mm bleifreie Munition, die bei gleicher Mündungsenergie schneller und deshalb flacher fliegt, und schönere Löcher in der Pappe schneidet.

  • Es ist Verboten in D eine Luftdruckwaffe über 7,5Joule zu besitzen

    Nein, ist es nicht!

    Es ist nur nicht erlaubt eine F Waffe über 7,5 Joule zu bringen bzw. dahingehend zu verändern, oder eine WBK Version ohne WBK zu besitzen.


    Nur so zur Info..... ;)

    Richtig! In D ist die Waffe leistungsreduziert. offen wird die von mir nur im F freien Ausland betrieb en und das ohne die dichtungen zu ruinieren

  • Heute ist ne Kleinigkeit für meine QB78 geliefert worden ( aus Cleveland-Ohio). , am 03.01.2022 bei Ebay bestellt,und gerade geliefert :thumbup::thumbup:


    Die "kleinen Ringe" sind aus stabilen Kunststoff und ,stützen sozusagen, den dünnen Teil der Brech Dichtung (die gern mal defekt gehen)


    -----Bestellung ---- Preis ist immer für 6 Stück !!-----


    -----Lieferung Heute angekommen----


    -----wird sehr gut verpackt geliefert -----


    ------dieser Teil (siehe Pfeil) wird verstärkt -----

  • @Waldeule Du meinst verstärkt dadurch, dass die neue Dichtung gegen die alte Dichtung getauscht wird, oder?

    Berichte mal, nachdem du sie eingebaut hast.

  • Berichte mal, nachdem du sie eingebaut hast.

    Ich hab mir die eigentlich nur als stille Reserve gekauft , im Moment bin ich mit meiner mehr als zufrieden und werde vorerst nichts


    daran verändern. Die Werte und die Konstanz (auf 10 M.) sind mehr als gut für so ein Freizeit LG.


    -------------------einige Beispiele ( auch nach ca.1500 Schuss)


    Streukreise sind hier :


    Tägliche kleine offene Wettkämpfe für zwischendurch!! - Seite 646 - Fernwettkampf - CO2air.de

  • offen wird die von mir nur im F freien Ausland betrieb en

    So langsam beginne ich dem Ganzen, auch früheren Beiträgen von Dir, einen Sinn zu entnehmen. Ich vermute, Du hast im nahe gelegenen Frankreich die Möglichkeit zu schießen? Dann kennst Du dort sicherlich auch Einheimische, Freunde, gar einen Schützenverein? In diesem Fall würde ich mir dort eines ohne F kaufen und auch dort lagern, anstatt jedes Mal am Ventil hin und her zu schrauben. (Wobei ich natürlich die dortige Gesetzeslage nicht kenne, ob das für "Grenzgänger", also dort nicht ansässige Ausländer, erlaubt ist. War nur mal so ein Gedanke).

    Edited 2 times, last by Opa Kurt ().

  • In diesem Fall würde ich mir dort eines ohne F kaufen und auch dort lagern,


    Hallo Kurt,

    es kommt auch darauf an wie oft er dort schießen kann (auch wegen Corona) und auf welcher Entfernung , Indoor oder Outdoor ? es

    ist einiges was wir nicht wissen was er damit bezwecken möchte.


    Normal gesehen kann man mit ein gut abgestimmtes LG mit 7,5 J. auch bis auf 25-30 Meter schießen und treffen , aber dann würde ich

    ein anderes LG bevorzugen-

  • Gab / Gibt es schon eine Lösung, wie man den Restdruck im Behälter entlassen kann?

    Gerade die 5,5mm Version hört auf die Dias bis zum Ziel zu schicken, während es im Behälter noch zig Leerschüsse übrig sind, bis man den Verschluss drehen kann. Das ist ziemlich nervig.