Angler Treffpunkt /Rezepte /Fänge /Geschichten

  • Hallo,


    wollte hier mal eine Treffpunkt für die Angler in unserem Forum machen. Glaube hier sind schon paar Angler unter euch :thumbsup:


    Ich selber Fische auf Raubfisch meist Barsch oder Hecht.


    Mein Bevorzugtes Gewässer ist der Rhein und unser Hafen.

    Barsch und Zander esse ich sehr gerne den Hecht wegen seinem Eigengeschmack eher weniger.


    Ich finde Angeln neben dem Schießen ein sehr tolles und erholsames Hobby.

    Ich schaffe es meist so 2 bis 3 mal die Woche ans Wasser.

    Leider ist es dieses Jahr wirklich extrem wegen den Stechmücken und musste schon ein paar mal abbrechen.


    Mein Lieblingsgericht ist Barsch Paniert in Butter geraten, dazu Zitrone und einen Gurkensalat.


    Hoffe hier finden sich ein paar gleich Verrückte.


    Petri :)

  • Hecht würde ich auch mal wieder gerne essen :broiler: bekommt aber nicht so oft!

    Bei Asterix würde man mich Treffnix nennen :P

  • Eigengeschmack... Ich habe Hecht noch nie probiert.


    Kann man das beschreiben?


    Früher an der Werre bin ich auch oft zu Anglern gegangen


    und habe hier und da mal ausgeholfen...


    In den Seen und Seitenarmen gab es oft Spiegelkarpfen.


    Aber die sollen echt viele Gräten haben.


    We have the Fossils - we win!

  • Beschrieben... Also dieser hier aus dem Gewässer wo ich ihn rausziehen schmeckt er sehr modrig/fischig. Echt schwierig zu beschrieben. Sollte ihn wohl Mal räuchern.


    Trotzdem toller schöner Fisch. Meine Oma macht sich da immer Suppe draus.

  • Ich bin Berliner aber Dauercamper in MeckPomm, an einem See, welcher nur 35 von meinem Wohnwagen entfernt ist ;)

    Geangelt wird fast jedes Wochenende. Zielfische sind Karpfen sowie Hecht und Barsch. Bei uns war das Wasser einige Zeit so klar, dass wir keine Zander mehr gezogen haben, aber jetzt kommt doch wieder gelegentlich einer an den Haken.

    Hecht aus unserem See in Öl und zum Schluss in Butter gebraten, schmeckt überhaupt nicht modrig. Auch große Karpfen haben wir schon durch den Rauch geschickt und verspeist.

    Gelegentlich ist auch mal ne Schleie dran.


    Grütze

  • Geräucherte Schleie, lecker!

    Sind hier in der Weser leider nahezu ausgestorben, die letzte die ich gefangen habe ist 20 Jahre her, das war auch nen ordentlicher Brocken.

    Ansonsten Aal oder Zander, Barsch geht auch noch.

    Brassen geräuchert sind zwar auch lecker, haben mir aber zu viele Gräten.

    Wobei die Zander hier mittlerweile auch sehr bissfaul sind, da wir hier seit ein paar Jahren extrem viele Grundeln haben und die Zander nur noch das Mauel aufmachen müssen.