Waffenrecht Tschenien

  • Wenn schon *Tschechien", eher Tschechoslowakei.

    "Diplomatie ist, jemanden so zur Hölle zu schicken, dass er sich auf die Reise freut."


    Netflix # Disney+ # Amazon Prime: # - Highlights August: * KlickMichHart *

  • Richtig, die ehemalige CSSR besteht heute aus Tschechien und der Slowakei.

    Man muss alle Menschen ein ganz klein wenig besser behandeln, als sie es verdienen; so entwaffnet man sie am leichtesten.

    Die gefährlichste Waffe sind die Menschen kleinen Kalibers

  • In Tschechien geht es etwas lockerer zu als bei uns. Das Recht auf Schusswaffenbesitz sollte man hier auch haben dürfen, ohne gleich in einen Verein mit teuren Folgekosten eintreten zu müssen. Richtig finde ich dennoch, den zukünftigen Besitzer vom Gesetzgeber sorgfältig überprüfen zu lassen. (Gesunder Menschenverstand mal vorausgesetzt)

    Grundsätzlich werden wir mündigen Bürger in Deutschland wohl nie in diesen Genuss kommen, sowie es die Tschechen nun vor sich haben.

    Aber das ist ja auch ein Thema, worüber man jetzt hier ganze Seiten voll diskutieren könnte.

    Man muss alle Menschen ein ganz klein wenig besser behandeln, als sie es verdienen; so entwaffnet man sie am leichtesten.

    Die gefährlichste Waffe sind die Menschen kleinen Kalibers

  • Über das "Für" und "Wider" dieses Gesetzes könnte man sicherlich endlose Diskussionen führen und würde zu keinem einheitlichen Ergebnis kommen.

    Wie so oft wäre die Wahrheit wohl irgendwo in der Mitte.

    Meine Meinung hierzu außen vor...

    Allerdings finde ich die Kopplung Waffe / Verein sehr gut.

    Ohne Schießtraining / Erfahrung kann man mit der besten Waffe nichts anfangen..im Gegenteil..die Gefahr für sich und andere würde jeden "Nutzen" übersteigen.

    So zumindest meine Meinung, die nicht jeder gleich sehen muss.

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag.. Kai :-)

    ...fürchte nicht den Wind...denn ich bin der Sturm...

  • Ich halte gerade die Koppelung mit einer Vereins/Verbandsmitgliedschaft und dem Bedürfnisnachweis für nicht gut.

    Eine Waffensachkundrprüfung und eine saubere Überprüfung durch die Behörde sollte für eine WBK reichen.

    Soll sich doch jeder unbescholtene Bürger der dazu Lust hat, Waffen Zuhause in den Tresor legen dürfen, gibt bestimmt auch genug Leute die einfach nur sammeln würden. Da spricht doch an sich nichts dagegen.

  • Es gibt zu diesem neuen Gesetz bereits einen anderen Thread, vielleicht sollte man lieber den nutzen, da dort schon mehr zu diesem Thema geschrieben wurde.


    Man muss alle Menschen ein ganz klein wenig besser behandeln, als sie es verdienen; so entwaffnet man sie am leichtesten.

    Die gefährlichste Waffe sind die Menschen kleinen Kalibers

  • Paramags

    Closed the thread.