WOM Gewinner Juni 2021

  • Vielen Dank für eure Teilnahme.


    Die Pistole ist die erste "Waffe" welche bei Diana gefertigt wurde.
    Mayer war bei den Eisenwerke Gaggenau beschäftigt und machte sich 1890
    selbständig. Etwa 2 Jahre später kam die MGR Pistole auf den Markt. Sie wurde
    etwa bis zum 1. Weltkrieg gefertigt. Es gab auch eine vernickelte Luxusversion.


    Die Pistole besitzt die originale Aufbewahrungskiste und das Zubehör.
    Das besondere ist, dass noch die Rechnung mit in der Kiste lag.
    Sie wurde in einem Geschäft für Eisenwaren und Küchenutensilien verkauft.
    Der Preis für die Pistole betrug 4,50 Mark. Eine Schachtel mit 125 Kugeln
    kostete 12 Pfennige und 1 Scheibe 1 Pfennig. Auf den Gesamtbetrag von
    4,63 Mark gab der Händler noch einen Rabatt von 18 Pfennigen.


    Ich habe etwas mehr ausgegeben und auch keinen Rabatt bekommen :D

  • Zum Glück nicht zu exquisiteren Seiten :D


    Zur Waffe:


    Ganz tolles Ding, wie wird sowas eigentlich geladen?


    Es sieht aus, als ob da hinten wie bei den alten Bolzenpistolen eine Art Schraube rausgedreht wird.

    "Diplomatie ist, jemanden so zur Hölle zu schicken, dass er sich auf die Reise freut."

  • Geiles Teil! Gratuliere zur Wahl! Hast Du versucht damit zu schiessen?

    Ich habe keine Probleme mit Lactose und Gluten. Als Ausgleich leiste ich mir ein paar Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

  • Ich sehe so etwas zum ersten Mal - voll abgefahren. Das ist eine Luftpistole? Wie spannt man diese, wozu ist der „Spieß mit der Öse“ und die „Klammer“, was schiesst die?


    Lasst mich bitte nicht dumm sterben? ;-)


    Gruß


    DSM

    No my mind is not for rent, to any god or government !

  • So wie es aussieht, wird das Gute Stück mit dem Teil Rechts auf der Kiste nach Unten Gespannt und das Hinter Teil wir rausgedreht damit das Dia oder die Rundkugen eingeschoben werden kann.
    Oder lieg ich das Falsch?
    Ach,
    und Glückwunsch. :thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:

    Gruß Holger
    Diana Chaser Rifle-AM 850 - WLA mit Diopter / Diana Trailscout/ Stormrider/ Chiappa Rhino
    Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen. (John Lennon) Ich mag keine Roten Socken!

  • Ja es muss nach unten gezogen werden, dann arritiert der Kolben und mit dem Abzug gibt man ihn wieder frei.

    lg Tanja


    "Bakterien leben saprophytisch und sind fakultativ pathogen."

  • Tatsächlich, äusserst simpel.

    "Diplomatie ist, jemanden so zur Hölle zu schicken, dass er sich auf die Reise freut."

  • Es ist ja schon alles erklärt ;)
    Bleibt nur noch die Klammer, mit der man den Kolben spannt.
    Das ist ein echtes Multifunktionsteil. Damit konnte man auch
    Federbolzen rausziehen.
    Erwähnenswert ist auch der eigezogene Messinglauf.
    Ich glaube, ich werde demnächst mal ein par Schuss
    durch den Chrono machen.

  • Ja, ich glaube auch. Eine seltene Waffe auf Efeu mit buntem Rahmen kann nur von ihm kommen. :D


    Ihr Banausen. Das ist kein bunter Rahmen, sondern die Farben vom
    "Großherzogtum Baden" Dort und damals wurde sie hergestellt


    Und zum Efeu... ihr könnt ja mal zu Roden vorbeikommen. Die Waffenkammer bleibt aber zu!