Der .22lfb (KleinKaliber) Treffpunkt

  • Absolut. Auch wenn die Begrenzung auf 3 SL (regulär) dazu anregt, sich genau zu überlegen, was man kauft, habe ich die Entscheidung für .22 SLB nie bereut. Belächelt wurde das im Verein durchaus mitunter, wobei ich da drüber stehe. :whistling: Kenne genug, die ihre SLB nicht großartig schießen, weil es "zu teuer" ist.


    Die 10/22 ist einfach genial, super zuverlässig und sehr präzise. Eine AR als .22 ist aber noch wesentlich cooler, keine Frage. Auch optisch macht die mehr her.


    Jens






  • Schicke Ruger .

    Ich habe als KK Selbstladebüchse nur eine Krico. Ist mir im neuwertigen Zustand für 30€ zugefl8gen .

    Ich habe aber zum Glück auch nicht das Problem mit der Begrenzung auf 3 Büchsen .

  • Ein .22er Selbstlader ist ein Muss. .223, .308 ... alles schön und gut, aber mit keiner anderen Kanone hat man so günstig so viel Spaß.

    Ich sag' nur "Oldies but Goldies"

    Voere 2115 (Werk Kufstein)

  • Guter Kumpel hat die ERMA EGM 1 in .22, das ist auch ein super Spaßgerät. Gäbe es diese ganzen Begrenzungen nicht, würde ich auch eine im Tresor haben.


    Die Ruger ist halt USA-mäßig - robust, gut konstruiert und macht, was sie soll. Für Ästheten ist das aber nichts, die Europäer können das mit dem Finish wirklich besser, jedenfalls meistens. Deswegen finde ich diese "Oldies" eigentlich hoch sympathisch.


    Quote

    Ein KK-trainer ist halt echt super, wobei ich mich echt Frage wie präzise die sind, ich glaube an dir Tikka t1x kommt die Tippmann nicht ran


    Nee, glaube ich auch nicht. Feinste europäische Repetierbüchse gegen US-Massenware .... ;)


    Die 10/22 ist aber durchaus präzise für eine SLB.


    Jens

  • ...aber mit keiner anderen Kanone hat man so günstig so viel Spaß...

    8o

    Da erwider ich mal mit einer 9mm SLB à la Schmeisser...


    Zwar nicht ganz so günstig, aber mit selbstgestopften auch nicht deutlich teurer!!! :ngrins:


    Wobei mir die 10/22 auch immer schon gut gefiel!


    In letzter Zeit auch paar mal KK-SpoPi mit Anschlagschaft + Red Dot auf Fallscheibe geschossen, SUCHTFAKTOR!!! :P

  • Hallo Zusammen,

    nachdem doch länger wie erwartet, kam ich heute mal endlich dazu, die Gitarre ausm Schrank zu holen..

    Tippmann M4 in .22lr



    Ausgepackt und das ZF justiert...



    Ergab dann auf 25m ( 50m folgen die Tage) im ersten Durchgang...



    ..und im zweiten Durchgang ..



    mit anderen Worten, die kleine Tippmann macht echt Spaß !

    Geschossen wurde mit CCI Standard..sie hat ungefähr 5 Schuß benötigt, dann funktionierte auch das Selbstladen ohne Störung.


    Schönen Sonntag + liebe Grüße, Kai

    ...fürchte nicht den Wind...denn ich bin der Sturm...

  • Danke :)

    Wird bei mir auch Einzug finden in SSeptember,

    Wie ich sehe, hast du aber die 11" Variante?

    Wir ist der Abzug, und habe gelesen der Hinterschaft soll klapprig sein?

    Sind Ersatzteile mit in Lieferumfang?

  • Ja, ich habe die "Kurze"..

    Ist ein Handschmeichler ;)

    Ersatzteile sind keine dabei, außer ein Schloß um sie gegen Benutzung zu sichern und ein Sicherheitsfähnchen.

    Der Hinterschaft ist in der Tat klapprig..

    Den Abzug finde ich jetzt nichtmal soooo schlecht.

    Ist jetzt kein Matchabzug mit definiertem Vorweg und Druckpunkt.

    Er kommt aber nach kurzem Vorweg direkt.

    Man gewöhnt sich in kürzester Zeit daran und ich habe schon schlechtere an teureren Gewehren vorgefunden.

    Ist schwer zu beschreiben :-(

    Auf jeden Fall macht sie echt Spaß :-)

    ...fürchte nicht den Wind...denn ich bin der Sturm...

  • Die 11" hab ich letztens auch geschossen. Ist mir aber zu kurz. Und wenn ich dann an die 7" denke...
    Muss jetzt wohl auf die "Redline" sparen. Die gefällt mir auch durch die Farbakzente sehr gut. Ist mal was anderes.


    Ein 22er HA steht schon länger auf der "habenwollen"-Liste.


    https://www.all4shooters.com/d…ine-serie-kk-selbstlader/

    Ist auch ein Gutes Gewehr, aber warum haben die den Lauf rot gemacht :( wäre dieser schwarz, dann sofort das Modell kaufen

    Über die Redline gabs was in der Caliber Ausgabe 04/22 hast du die gesehen?

  • Du kannst es auch in schwarz mit 16" Lauf kaufen.
    Dann ist es halt keine Redline... ;-)

    gesehen: ja. Gelesen: nein...

  • war das stehen frei geschossen und ist das eine GK Scheibe ?

  • Ja, das war eine Pistolenscheibe für 25m.

    Die Scheibe wurde unmittelbar nach der ZF Justierung sitzend aufgelegt im Selbstlader Modus beschossen..

    das heißt pew..pew..pew..pew..pew... :-)

    Nicht im pew................................................................................................................................................................................pew Modus ;-)


    Interessant wird es dann auf der 50m Bahn..

    ...fürchte nicht den Wind...denn ich bin der Sturm...

  • für pew..pew..pew..pew..pew. passt das ergebnis. :thumbsup: Aber ich bevorzuge das pew..pew..pew..pew..pew. lieber auf gefähliche Dosen oder Früchte wenn ich einen HA hätte. 8)

    Schieße mit meinem 22 UHR auch auf 25 meter, aber mit offener Visierung und auf eine Luft scheibe, aber das halt nur im pew...................pew modus. ;(

    Das war noch am anfang, mittlerweile halte ich an einem gutem tag den 10er.

  • Die M1 finde ich auch noch sehr klein, schaffe damit zwar immer die Qualifikation für die DM aber bequem ist es nicht.


    Ich habe mich ein wenig in die FWB 2800 w 22lr verliebt, leider nicht ganz günstig und ein neuer Tresor zwecks Platzproblem muss vorher hier einziehen.


    Meine nächste Büchse wird aber definitiv eine 22er.