Vorderlader ohne Beschusszeichen

  • Hallo,

    Weiß jemand wie ein Vorderlader rechtlich einzuordnen ist?


    Keine Beschusszeichen oder andere Zeichen darauf, Piston ist verschweißt. Zählt das nun als Deko die ehemals Scharf war und ist nun illegal? VOrderlader ansich wären ja frei, aber nur mit Beschuss.

    :ptb: Gruß *SSW-Fan* :ptb:


  • ... , Piston ist verschweißt.

    Mein Bauch sagt, es ist wie bei meinem Avatar,
    Zündloch nicht durchgebohrt.
    .

    .

    .
    Hier entscheiden 2 mm Messig
    ob es Deko, oder ein illegaler Gegenstand ist ... :/


    Gruß Wolf ... ;)
    ( Ohne Gewehr und Pistole )

  • Wenn der Piston nicht verschweisst ist und kein Beschußzeichen vorhanden ist, sollte ein einschüßiger Vorderlader doch trotzdem legal
    frei erwerbbar sein. Schießen darf man allerdings nur, wenn ein Beschußzeichen drauf ist.
    So denke ich ist die Rechtslage. Liege ich da richtig?

  • Wenn der Piston nicht verschweisst ist und kein Beschußzeichen vorhanden ist, sollte ein einschüßiger Vorderlader doch trotzdem legal

    Das denke ich auch. Es gab vor einigen Jahren mal Lorenz-Gewehre (neben den üblichen Brown Bess) aus Indien zu kaufen, an sich keine schlechten Replikas mit echten Läufen usw, da fehlte nur die Bohrung für den Piston/ Zündkanal (dürfte als Pendant für die Verschweißung gelten). Beschusszeichen, die hierzulande ernst genommen werden, gab es da auch nicht, soweit ich weiß und es gab sie überall frei zu kaufen.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • duie aus indien waren richtig gut , die hatten halt kein zündloch und hiessen somit deko


    kann mann nachträglich beschiessen lassen.... diese waffen gibt es noch immer....

  • Danke euch, ich habe mich jetzt für ein anderes Modell entschieden. Sauber mit Beschuss etc.... Da ist mir wohler :)

    :ptb: Gruß *SSW-Fan* :ptb:

  • duie aus indien waren richtig gut , die hatten halt kein zündloch und hiessen somit deko

    Hat einen anderen Grund, die "Indianer" dürfen nur Dekos exportieren, keine schussfähigen Vorderlader mit Zündloch oder Pistonbohrung

    bin hier weg und Tschüss

  • Ich habe alle drei Varianten, die mit Zündloch ohne historischen Vorbild, die mit Zündloch nach historischen Vorbild und die mit historischen Vorbild und Beschuss. Das Problem bei der mit Beschuss ist, die muss genau so gelagert werden wie eine herkömliche VL Handfeuerwaffe. Zudem kann ich die mit Beschuss nur auf dem zugelassenen Stand nutzen. Die beiden anderen ohne Beschuss kommen eher zu Silvester im eigenen Garten zur Anwendung, natürlich ohne Geschoss... Ich weiss, manches ist etwas, sagen wir, im Graubereich, aber ich störe niemanden und bringe niemanden in Gefahr und es ist nicht illegal somt ist alles gut... :-)


    Amazon-Mini-Kanone

    Echte-Modell-Kanone

    Modell-Kanone mit Beschuss

  • Hier meine zwei Kanoniere mit ihren Geschützen:

    Die Grosse stammt aus Spanien, wurde hierzulande unter der Bezeichnung "Friedrich II" verkauft, Kaliber .69 (17,5mm).


    Die Kleine stammt vom Chinamann, Kaliber 4mm:



    MfG
    Mitr (Garfieldfan der ersten Stunde)

    Ich habe keine Probleme mit Lactose und Gluten. Als Ausgleich leiste ich mir ein paar Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

  • Cool, die Große ist schon echt imposant! Cal. 69 da geht schon einiges an SP rein! :-) Kannst du die auch abfeuern im Garten oder so, also ohne Geschoss? Die hat doch ein Beschusszeichen, nehme ich an... Die Kleine habe ich auch schon gesehen, ich habe ja so eine ähnliche (siehe weiter oben im Bild), die ist auch von Amazon und kostet so um die 30 Euro... ;-) Die mittlere schwarze Kanone ist meine Lieblingskanone! Die ist schon groß, Cal. 58 und da kann man auch mal mit 1 Gramm SP im Garten das Buffet eröffnen! :-)



  • External Content m.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Das kenne ich doch irgendwoher . . . ;)

  • Cool, die Große ist schon echt imposant! Cal. 69 da geht schon einiges an SP rein! :-) Kannst du die auch abfeuern im Garten oder so, also ohne Geschoss? Die hat doch ein Beschusszeichen, nehme ich an.


    Ich bin Schweizer, sowas wie Beschusszeichen brauchen wir an unseren Ordonnanzwaffen und sonst nirgends! Aber sie hat einen Stempel auf dem Rohr, sie wurde ja in Spanien gebaut und die brauchen sowas.


    Die Grosse wird das nächste Mal an unserem "Black Powder Revival" eingesetzt. Modellkanonenschiessen 25 Meter. Dort wird sie mit einer gepflasterten Rundkugel, angetrieben von 60grs (3,888gr) schweizer Schwarzpulver No 2 geschossen. Schiesst verblüffend präzise, wenn man bedenkt, null Visierorgane, wenn man vom Luntenstummel für die Zündung absieht.

    Ich habe keine Probleme mit Lactose und Gluten. Als Ausgleich leiste ich mir ein paar Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

  • Ja das sind natürlich sehr gute Voraussetzungen für das Kanonen schiessen. Hier in Deutschland ist das bekanntlich alles anders, strenger geregelt. Aber im kleinen Rahmen kann man hier auch viel Freude darab haben. ☺️

  • Cool, die Große ist schon echt imposant! Cal. 69 da geht schon einiges an SP rein! :-) Kannst du die auch abfeuern im Garten oder so, also ohne Geschoss? Die hat doch ein Beschusszeichen, nehme ich an... Die Kleine habe ich auch schon gesehen, ich habe ja so eine ähnliche (siehe weiter oben im Bild), die ist auch von Amazon und kostet so um die 30 Euro... ;-) Die mittlere schwarze Kanone ist meine Lieblingskanone! Die ist schon groß, Cal. 58 und da kann man auch mal mit 1 Gramm SP im Garten das Buffet eröffnen! :-)




    1 Gramm SP ist VIEL zuwenig, kein Wunder, dass die Lunte im Leeren hängt.


    Erfahrungsgemäss und weil du in Gramm denkst, würd ichs mit 2,6 Gramm für den Anfang probieren.

    "Diplomatie ist, jemanden so zur Hölle zu schicken, dass er sich auf die Reise freut."


    Netflix # Disney+ # Amazon Prime: # - Highlights ****** J A N U A R   ****** *** klick***

  • Bilder sind schon etwas Älter, aber das Böllertreffen in Thürigen hatte auch was. :thumbsup:

    Unsere hatten aber alle einen Beschuß. :thumbup:





    Gruß Holger
    Diana Chaser Rifle-AM 850 - WLA mit Diopter / Diana Trailscout/ Stormrider/ Chiappa Rhino
    Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen. (John Lennon) Ich mag keine Roten Socken!

    Edited once, last by Burgenlaender57 ().

  • Ja das sind coole und beeindruckende Bilder! Mein Kanönchen ist cal. 58 und die bisherige Maximalladung ist 1 Gram SP natürlich ohne Kugel! Bei 2,6 Gramm SP ist da bestimmt schon ordentlich Druck drauf, muss ich mal zu Silvester ins Auge nehmen... ;-) Machmal mache ich da noch einen Filzpropfen drauf, sollte ich lieber ganz ohne schiessen?

  • muss ich mal zu Silvester ins Auge nehmen... ;-) Machmal mache ich da noch einen Filzpropfen drauf, sollte ich lieber ganz ohne schiessen?

    Wenn deine Kanone keinen Böller - Beschuß hat solltest du die gar nicht im Garten schießen. Und besser auch nicht in einem öffentlichen Forum darüber berichten!


    Bei den Modellkanonen gilt in Deutschland das gleiche wie bei sonstigen Vorderladern:


    1. Scharfe Beschusszeichen vorhanden: Schießen, egal ob mit oder ohne Kugel (= Salut) nur auf zugelassenem Stand erlaubt.
    2. Böllerbeschuß vorhanden: Böllern außerhalb von Schießständen erlaubt (wenn Böllerschein vorhanden)
    3. Kein Beschuß: Nur anschauen erlaubt ;-)


    "Si vis pacem evita bellum"