Laberthread für Schreckschusswaffen aller Art

  • Kleiner funfact zu den Weimbergpistolen,ich wohne mitten im Weinbaugebiet und früher wurden Leute bezahlt das die im Wingert (Weinberg) nichts anderes machen als mit Schrot und Starenschreck Vögel zu verjagen. Wobei mit was die Schrotgewehre geladen waren kann ich nicht sagen.Wahrscheinlich einfach Schwarzpulver ohne Geschoss.
    Hier auf den Dörfern kann man sich sogar die Starenschreck im Rathaus abholen gegen Schein natürlich.
    Genau dafür sind die kleinen Records gebaut und werden z.B. in Amerika noch genutzt mit Bird Bangers.

    Hat mein Vater früher auch gemacht, mit seiner ME 80 GT oder EM-GE 63 und den damals noch frei erhältlichen VS. Haben sie sich zusammengetan und sind dann abwechselnd durch die Weinberge gelatscht und haben die Vögel verjagt.


    P.S. obwohl die B1s doch etwas gewöhnungsbedürftig aussieht kann ich sie nur wärmstens empfehlen. Macht einfach Spaß.

  • Es war schön, auch bei der Weinlese kam es aus allen Ecken und Enden.
    Und man hat natürlich geantwortet und dir wurde auch geantwortet.
    Damit wurden Pausen eingeläutet und der Feierabend und so.
    Aber jedes Jahr hat man gemerkt wie es überall weniger wurde....

  • Wie muss das früher gerummst haben in den Weinbergen?

    Also ich wohne in der Nähe eines Waldes und da hört man öfters mal so ein kleines Schussgeräusch ;) .
    Zumindest wenn die Fichtenmopeds mal schweigen...


    Ihr habt mich soweit, ich hole mir die 2 Schüssige. Spart an Sylvester echt Geld und funktioniert wohl echt gut.
    Zum Testen ist mir das die 30-40 Euro Wert.

  • Kurioser Nebeneffekt :


    Man hat mit einer neue Waffe eine der niedrigsten PTB Nummern :D


    136 für eine noch neu erhältliche SSW ist schon beachtlich 8o


    Gibt's eigentlich ausser Weinberg (113) überhaupt noch neu eine SSW mit PTB Nummer die niedriger ist?

  • https://www.versandhaus-schnei…237_818/products_id/32552


    Niedriger nicht, aber ungemein schrottiger. Nein, mir würde keine einfallen. Aber neu gibt es teils schon noch "ältere" SSW´s.


    Diese hier gibt es natürlich auch noch :)


    https://www.versandhaus-schnei…236_2206/products_id/1406

  • Die Berloque habe ich auch. Die liegt aber schon bei über 200.


    Hat die aktuelle RG3 immer noch PTB 33 wie meine? Dann wäre das wohl der Sieger ^^

  • In der Tat gilt die Ptb 33 bei der Rg3 bis heute :thumbup:

    Dafür ist der Preis für die Rg3 aber inzwischen absolut überzogen, genauso wie für die anderen kleinen Röhm. Z.b Rg46.
    Keine Ahnung warum ausgerechnet die so in die Höhe geschossen sind. Vor ein paar Jahren gabs die Rg3 oder Rg46 im komplettset für 50€.... Beim örtlichen!

    :ptb: Gruß *SSW-Fan* :ptb:

  • Wahnsinn! Habe gerade gesehen dass die RG3 momentan zwischen 60 und 90 Euro kostet 8o


    Ich finde die zwar gut, aber über 70 Euro hätte ich nie dafür ausgegeben.


    Das Gegenstück die Record GP1S bekommt man für 40-50 Euro. Das ist ein angemessener Preis für mich. Mehr darf es da aber auch nicht sein.


    Aber wenn es bezahlt wird? Der Markt regelt den Preis ;)


  • Ihr habt mich soweit, ich hole mir die 2 Schüssige. Spart an Sylvester echt Geld und funktioniert wohl echt gut.
    Zum Testen ist mir das die 30-40 Euro Wert.

    Gute Entscheidung. Ich hab sie mir letztes Jahr auch geholt und sie hat es mir sofort angetan.



    In der Tat gilt die Ptb 33 bei der Rg3 bis heute :thumbup:


    Dafür ist der Preis für die Rg3 aber inzwischen absolut überzogen, genauso wie für die anderen kleinen Röhm. Z.b Rg46.
    Keine Ahnung warum ausgerechnet die so in die Höhe geschossen sind. Vor ein paar Jahren gabs die Rg3 oder Rg46 im komplettset für 50€.... Beim örtlichen!

    Ja die ganzen Röhm 6mm sind um ca. 30-40% teurer geworden.
    Ich erkläre es mir so, dass es an dem Feuerwerksverbot und dem damit verbundenen gesteigerten (wiedererweckten) Interesse und der Angst vor erneuten verboten zu tun hat.


    Mach dem Motto: "lieber ne kleine 6mm Pyroschleuder im Haus haben als Silvester wieder komplett ohne da zu stehen."


    Pessimistisch betrachtet könnte man sagen sie machen sie so teuer, dass weniger gekauft werden und sie sagen können es lohnt sich nicht mehr den Sektor 6mm aufrecht zu erhalten, aber das glaube ich nicht.

  • Die 6mm sind wirklich reine Signalgeber für mich auch in Verbindung mit der Orangen Farbe. Stört mich nicht und funktioniert aber ist halt was komplett anderes als eine P99 SV z.B.
    Bei Umarex muss man nicht alles verstehen.

    Si vis pacem para bellum

  • Wenn es um eine kleine Taschenpuste zu Silvester geht, tut es eine Zoraki 906 auch. Und die ist mit 103 Euro bezahlabr. Ich bevorzuge als "Vielschießer" aber eher eine Wumme mit einer hohen Magazinkapazität. Ist aber alles Ansichtssache. Spaß machen sie alle, hauptsache sie "rumsen" ordentlich. :D

    Man muss alle Menschen ein ganz klein wenig besser behandeln, als sie es verdienen; so entwaffnet man sie am leichtesten.

    Die gefährlichste Waffe sind die Menschen kleinen Kalibers

  • Musashi,


    ich als Thread- Ersteller bedanke mich an dieser Stelle dafür, dass Du hier etwas aufgeräumt hast. Jetzt ist dieser SSW- Laberthread wieder etwas lesenswerter.


    Snatsch


    bitte nicht böse auf mich sein, Du weißt, ich schätze Dich sehr als einen meiner Lieblings- User. :love:

    Man muss alle Menschen ein ganz klein wenig besser behandeln, als sie es verdienen; so entwaffnet man sie am leichtesten.

    Die gefährlichste Waffe sind die Menschen kleinen Kalibers

  • Guten Abend. Ich habe mir aus nostalgischen Gründen eine Reck Miami 92F mit der PTB 924 besorgt. Ich weiß - kein Highlight an sich, aber ich hatte die Bruce Willis Collection 90er Jahre gerecht auf DVD auf meinem TV reaktiviert. Egal - Frage - kann man an diesen 1,5 Kilo Schreckschusszinkklops echte Beretta Plastikgriffschalen mit Logo anbringen? Für die Vitrine? Und sorry, falls ich den Reck Bastel Thread nicht finden konnte ... Danke und Grüße. Übrigens prima. dass das Forum wieder online ist - im neuen Design sogar!

    Edited once, last by boltface ().

  • Deine Frage kann ich nicht beantworten, aber ich freue mich weil ich auch aus Nostalgie gerne eine Reck Miami hätte.


    War schon ein geiles Gerät in den 90ern und hatte eine super Magazinkapazität.


    Ich meine man muss die Miami ja auch historisch sehen.

    Geduld ist die Waffe des Gescheiten

  • Ich selbst habe zwei Stück. Eine Beretta 93R in 8mm...


    Und eine Beretta 92 für 9mm.


    Öhhm... Ich meine natürlich Reck. Beide noch original und funktionstüchtig. Und das, obwohl sie schon gute 27 Jahre so gut wie alle Silvesterballereien mitgemacht haben. Die 93R hab ich tatsächlich aus einer Visier-Kleinanzeige Mitte der 90er...


    We have the Fossils - we win!