Milbro Mod 23 restaurieren

  • Moin, ich habe vor zwei Wochen ein Milbro Model 23 geschenk bekommen. Dieses möchte ich wieder aufarbeiten.
    Ich habe es zerlegt, gereinigt, gesandstrahlt und mit Ballistol Schnellbrünierung geschwärtzt und mit Waffenöl behandelt.
    War mit dem Ergebniss auch zufrieden.
    Jetzt habe ich es aus dem Schrank geholt um weiter zu machen und es hat sich eine Rostschicht gebildet.
    Die Edelrostschicht ist zwar noch da aber es ist halt stellenweise leicht rostig.
    Hat jemand eine Idee was ich falsch gemacht habe oder sollte ich die Brünirung nach einem entfetten wiederholen?

  • Wahrscheinlich die Brünierflüssigkeit zu wenig gespühlt mit Wasser, zu wenig nachher geölt.

  • Moin!


    Ja, wie Jasper7 schon schrieb, wahrscheinlich zu wenig gespühlt.
    Ist mir mit einer Diana 35 ebenfalls schon passiert.
    Seitdem verwende ich zum spülen destilliertes Wasser, oder das Wasser aus meinen Luftentfeuchter.


    Damit hab ich bisher keine Probleme gehabt.


    LG
    Thorsten


    Edit:
    Was sich auch auswirken kann: Welches Waffenöl hast Du genommen?
    Ich verwende nur Ballistol. Das wird nach dem spülen und trocknen schön dick aufgetragen (Sprühdose) und bleibt mindestens 6h drauf bevor ich drüberwische und das überflüssige Öl (nach 6h ist das eher ein Fettfilm) entferne.

  • Moin, ich habe auch Ballistöl verwendet.
    Ich habe es nach dem spülen und trocknen aufgetragen und verteilt also relativ dünn aufgetragen.


    Ich werde jetzt erst mal mit kleinen Flachstahlstücken testen was am besten geht.
    Das mit dem destilliertem Wasser werde ich auf jeden fall mal versuchen.