Revolver .380 Browning B.R.9 Start

  • Revolver Browning B.R. 9 Start





    Technische Daten:


    Hersteller: Umarex
    Kaliber: 9mm / .380 Knall
    Trommelkapazität: 6
    Abzug: Single Action und Double Action
    Ausschuss: ca. 7mm im Lauf, danach Ausschuss oberhalb (siehe Foto)
    PTB: 396
    Lauflänge: 4 Zoll
    Ausführung: hochglanzbrüniert (gebeizt)
    Beschuss: N (Normalbeschuss) / Beschussamt: Köln / Jahr: 1991


    Der Browning B.R.9 Start ist dem "normalen" B.R.9 1:1 nachempfunden.
    Lediglich der Ausschuss erfolgt bei diesem Modell nicht durch den Lauf.
    Er wurde als Startrevolver, z.B. beim Sport, konzipiert und kann demnach
    keine Pyrotechnische Munition verschießen (kein Gewinde für den Abschussbecher vorhanden, siehe untere Abb.).


    Hier ein Vergleichsfoto zu der Version PTB 395 ("normal" (hinten)) und der PTB 396 (Start (vorne)):



    Wie man sieht, ist hier zusätzlich eine Entlastungsbohrung eingebracht. Warum dies notwendig ist sieht man, wenn man den Lauf von vorne betrachtet:



    Und hier im direkten Vergleich (links B.R.9 Start, rechts B.R.9 ("normal"):


    Der Lauf der B.R.9 Start ist komplett ausgegossen und am Laufende wurde eine Stahlkugel eingebracht.
    Sonst unterscheiden sich die Modelle nicht voneinander, beide besitzen das Kaliber .380 Knall bzw. 9mm RK.



    Die Hochglanzbrünierung (beize) verleiht dem Revolver ein wunderschönes Aussehen.


    Auch besitzt der B.R.9 Start wie auch die andere Version einige verbaute Stahlteile die ich hier kurz benennen möchte:


    - Hahn
    - Trommelachse mit Trommelkranz
    - Transportklinke der Trommel
    - Schlagbolzen
    - jegliche Schrauben und Federn



    Der Rahmen und die Trommel sind aus Zinkdruckguss gefertigt, aber auch schön verarbeitet.
    Abrunden können dies, die mit Fischmuster eingearbeiteten Holzgriffschalen, mit goldenem Browning Emblem.



    Alle verbauten Teile finden sich bei der Reck Cobra auch wieder, leider werden hiervon keine mehr produziert.
    Benötigt man jedoch trotzdem Ersatzteile, bietet sich der bis heute noch erhältliche Colt Detective Special an (er basiert auf dem selben Modell).


    Abschließend kann man sagen, ein schönes Modell, was Qualitativ gut gearbeitet ist. Ein richtiger Leckerbissen für Sammler und die, die es werden wollen.