Kornoptik und Ringkorn für FWB 150

  • Hallo Gemeinde,
    ich hoffe ich bin hier mit meiner Frage richtig.
    Ich habe seit kurzem eine FWB 150. Das System wurde überholt. Ich schätze mal es sind noch der originale Diopter und Korntunnel verbaut. Darin befindet sich ein Balkenkorn. An meiner FWB 601 habe ich ein Ringkorn (freischwebend) also wohl in Glas. Von der Größe her ausgelegt auf 10m Scheibe. Sowas hätte ich gerne auch für die 150er. Und ich habe was gelesen von 0,5er Kornoptik und das man damit eine dezente Vergrößerung erreichen kann. Das hätte ich auch gerne angebaut. Gibt es sowas für den bestehenden Korntunnel? Ich denke das ist ein M18 Gewinde. Habt Ihr einen Tip wo ich eine entsprechende Kombination für kleines Geld finde? Wonach genau muss ich da suchen?
    Schon mal vielen Dank, dass Ihr Euch das durchgelesen habt.


    Sollte ich hier an der falschen Stelle gepostet haben, dann bitte ich um Nachsicht.



    „Das Licht denkt, dass es sich schneller als alles andere ausbreitet, aber das ist falsch. Egal wie schnell sich Licht ausbreitet, es stellt fest, dass die Dunkelheit immer zuerst da ist und darauf wartet.“

  • Hallo,


    was du suchst ist ein sog. Adlerauge. Ob es solche schon für die FWB 150 als Original-Korneinsatz gab weiß ich leider nicht, gehe aber mal eher nicht davon aus.


    Es gibt auf dem Zubehörmarkt aber etliche Varianten. Bin mir sicher, dass du da auch was passendes für deine Visierung findest!
    :thumbup:
    Einfach mal im Netz danach suchen.


    Gruß
    UCh

  • Vielen Dank für Deine Antwort. Ich habe ja schon gesucht aber weiß nicht so genau wonach. Hatte schon gedacht es gibt so etwas passend als Ersatz für die originale Feststellschraube.
    So was wir dieses hier allerdings mit integrierter Optik. Muss aber keine Irisblende sein. Das macht das ja unnötig teuer. https://www.egun.de/market/item.php?id=13633148
    Dieses Adlerauge sieht ja ganz gut aus aber das scheint mir das Gewinde zu kurz zu sein, dann würde der Korneinsatz nicht mehr gehalten werden. https://www.ebay.de/itm/154185…PMT21Q10MW9RoCaCwQAvD_BwE


    Ich zeige mal meine Schraube im Vergleich:



    „Das Licht denkt, dass es sich schneller als alles andere ausbreitet, aber das ist falsch. Egal wie schnell sich Licht ausbreitet, es stellt fest, dass die Dunkelheit immer zuerst da ist und darauf wartet.“

  • Habe jetzt das hier gefunden. https://www.frankonia.de/p/cen…optik&navCategoryId=63520
    Und welchen Durchmesser könnt Ihr empfehlen für 10-15- Scheibenentfernung?
    Kann man da an dem Zusatzgewinde (wird wohl auch M18 sein) dann eine 0,5er Kornoptik draufschrauben?



    „Das Licht denkt, dass es sich schneller als alles andere ausbreitet, aber das ist falsch. Egal wie schnell sich Licht ausbreitet, es stellt fest, dass die Dunkelheit immer zuerst da ist und darauf wartet.“

  • Schau doch zuerst mal welcher Durchmesser bei deiner FWB 601 verbaut ist. Wenn du zufrieden bist kannst du ja den selben nehmen wenn nicht eben größer oder kleiner.
    Wenn du auf verschiedene Distanzen bzw. auf verschiedene Ziele schießt kannst du auch über ein verstellbares Ringkorn nachdenken. Das gibt es sogar auch freischwebend und mit gleichbleibender Ringbreite. Allerdings fast 100€ teurer als obiges Angebot.
    Zu deiner zweiten Frage: Ja wenn dein Korntunnel vorne ein Gewinde hat, kannst du sicherlich alles mit M18 reinschrauben.


    Habe selber eine Frage:
    Ich hab selber ein Adlerauge, das bei einem gebrauchten Matchgewehr dabei war. Dieses habe ich vorne am Korntunnel montiert und hinten das Korn. D.h. dann auch, dass ich ein entsprechend größers Korn benötige, weil das Ziel vergrößert wird, das Korn aber nicht. Habe ich dann das so richtig herum montiert?

    FWB 300, FWB 300S Universal, FWB 600, Anschütz 2001 SuperAir, Diana 75, Diana 6, Walther LGV Olympia, Haenel 312, HW 30S, Baikal IZH 46, Walther CP88

  • Vielen Dank für Eure Antworten. Ich habe heute mit der Firma Korn-Optik Adlerauge telefoniert. Der hat die Maße meiner Feststellschraube für das originale FWB-Korn erfragt und mir dann das Adlerauge Compact empfohlen. Das sollte in der Länge genau passen und ist für Korntunnel ohne vorderes Gewinde, wie es bei der FWB 150 der Fall ist, konstruiert worden. Das kostet bei Bestellung über die Firma mit Ringkorn weniger als bei Frank... ohne Ringkorn und die Versandkosten liegen auch nur bei drei Euro. Leider kann ich keinen Link der Firma einstellen, weil die Homepage gerade überarbeitet wird. Deswegen hier mal der Link zu Frank... https://www.frankonia.de/p/kor…/adlerauge-compact/166698



    „Das Licht denkt, dass es sich schneller als alles andere ausbreitet, aber das ist falsch. Egal wie schnell sich Licht ausbreitet, es stellt fest, dass die Dunkelheit immer zuerst da ist und darauf wartet.“

  • .... Ich habe ja schon gesucht aber weiß nicht so genau wonach.

    Moin,
    ich vermute, wir sind nicht soooo weit auseinander,
    ev. kommst du einfach mal vorbei und stöberst in meinem Fundus ... :D


    Gruß Wolf

  • Hallo Wolf,
    vielen Dank für das Angebot. Ich hatte das "Adlerauge Compact" bereits bestellt und will es jetzt auch mal testen. Ich kann es ja bei Nichtgefallen zurück schicken. Sollten da noch Fragen offen sein oder Dein Fundus mir Lösungen versprechen, dann werde ich gerne auf Dein Angebot zurück kommen. Wo ungefähr bist Du zu Hause? Ich komme aus dem Wendland.



    „Das Licht denkt, dass es sich schneller als alles andere ausbreitet, aber das ist falsch. Egal wie schnell sich Licht ausbreitet, es stellt fest, dass die Dunkelheit immer zuerst da ist und darauf wartet.“

  • So, Kornoptik und Ringkorn sind eingetroffen. WOW 8o
    Das war eine gute Entscheidung. Leider kann ich nicht demonstrieren, wie gut das Visieren jetzt funktioniert aber ich bin´s zufrieden. Natürlich verzerren die 0,5 Dioptrin in den Randbereichen aber innerhalb des Ringkorns ist es sehr scharf, vergrößert entsprechend und der Kontrast des Korns ist sehr gut.
    Ich stelle mal ein paar Bildchen ein. Links aber das sieht man ja auch, liegt jeweils die Optik mit dem integrierten 5er Ringkorn.






    „Das Licht denkt, dass es sich schneller als alles andere ausbreitet, aber das ist falsch. Egal wie schnell sich Licht ausbreitet, es stellt fest, dass die Dunkelheit immer zuerst da ist und darauf wartet.“