Reck Miami Schreckschusswaffe Einzelteile verkaufen

  • Ich habe vor längerer Zeit meine Reck Miami restauriert.
    Sicherung war defekt, Schlittenfang etc.
    Dafür habe ich mir damals eine günstige gebrauchte Waffe des Typs gekauft und aus zwei Recks eine gemacht.


    Jetzt mal eine rechtliche Frage:
    Darf ich die übrigen Teile (Schlitten/Griffe/etc) als Privatperson einzeln verkaufen?
    Oder ist das Händlern vorbehalten?


    Grüße

  • Eine "Freie" Waffe darf "Frei" verkauft werden.
    Auch die "freien" Einzelteile.
    Deshalb ist die auch "Frei"! ;)

  • Bei den aktuellen rechtlichen Gegebenheiten ist das ja nicht so selbstverständlich.
    Man könnte das Zerlegen ja als bauartliche Veränderung werten und damit zum erlöschen der PTB irgendwie.

  • Man könnte das Zerlegen ja als bauartliche Veränderung werten und damit zum erlöschen der PTB irgendwie.

    Nein.
    Wer Ersatzteile verkauft, der ist auf der sicheren Seite. Denn es handelt sich um Teile, die einem PTB-Korpus entsprechen.
    Der Verkauf von Schlitten oder sonstwas ist frei. Das ist millionenfach gesichert, das gab es alles bereits schon bis zum Abwinken, geh auf eGon oder sonst irgendwohin.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • So unberechtigt ist die Frage nicht.
    So sind DEKO-Waffen aus Uralt-Umbauten
    immer noch frei zu besitzen, aber nicht mehr
    verkäuflich. Ganz zu schweigen von den
    intakten Verschlüssen der Salut-Umbauten!


    Bei PTB-Waffen ist es ok wenn es sich um
    Teile handelt die sich mit normalem Werkzeug
    zerlegen lassen. Ein Griffstück aus dem z.B.
    der Lauf entfernt wurde ist nicht mehr frei!

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Ja, wenn es wesentliche Teile betrifft.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Darf ich die übrigen Teile (Schlitten/Griffe/etc) als Privatperson einzeln verkaufen?

    Da per. Gesetz Waffenteile den Waffen gleichgestellt sind, würde ich auch darauf achten das die Teile / Baugruppen nur an Personen ü.18 gehen.
    Was man dann idealerweise auch dokumentiert.

  • Natürlich, dass ist ja außer Frage!
    Überlege gerade, die Waffe instandzusetzten und dann komplett zu verkaufen.
    Aber Teile liegen schon bei über 30,- zzgl. Versand.
    Frage wäre, wie eine alte Reck Miami im Zustand mäßig gehandelt wird....

  • Sehr mäßig. Die erzielten Summen sind sehr gering. Reck Miami gehen nicht gut im Verkauf.
    Ich persönlich halte das für sehr sträflich, die Reck Miami war eine absolute Institution seit Jahrzehnten bis die Zorakis auftraten. Reck Miami hatte einige Schwachstellen, vieles war durch ein paar Ersatzteilen händelbar. Behalte das Ding. Es ist Geschichte.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Ich habe ja eine intakte, es geht mir um die geschlachtete Waffe. Aber wenn ich da nichtmal die Reparaturkosten wieder hereinbekomme, lohnt das eher wenig.