Crosman 38T undicht

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir letztes Jahr einen Crosman 38T ersteigert.
    Der Verkäufer hatte schon darauf hingewiesen, dass der Revolver nicht mehr ganz dicht sei... und ich dachte in meinem "jugendlichen Leichtsinn", dass es ja nicht so schwer sein dürfte das Teil wieder dicht zu bekommen. :whistling:
    Mittlerweile habe ich mich 4x dran gemacht und kriege es einfach nicht hin! :/
    Findet sich hier im Forum vielleicht jemand, der sich das zutraut? Natürlich werde ich die Unkosten übernehmen!
    Ich will einfach mit dem Revolver schießen können!!!


    Es handelt sich übrigens um die Kal .177 Diabolo Version.


    LG Frank ;)

  • Ich kann dir nicht helfen, außer der Bemerkung dass der Revolver es hinsichtlich des Alters sicher wert ist nochmal neu eingerichtet zu werden.


    Vermutlich ist die alte Dichtung völlig versprödet?


    Hast du eigentlich ein Baujahr parat?


    Die Dichtungstechnik hat sich ja massiv weiterentwickelt seit damals.

    Geduld ist die Waffe des Gescheiten

    Edited once, last by Caramba ().

  • Baujahr weiß ich so jetzt auch nicht, sorry.
    Müsste ich mal recherchieren.


    Die Dichtungen habe ich soweit gegen neue ausgetauscht, aber irgendwie ist das Teil jetzt noch weniger dicht... ich hab zwar keine zwei linke Hände und auch nicht vier Füße, aber ich kriege es einfach nicht hin!

    LG Frank ;)

  • Was hast du denn für eine Dichtung eingesetz?

    Geduld ist die Waffe des Gescheiten

  • So, dank der selbstlosen Hilfe von @A3 8PA kann ich seit heute den reparierten Crosman 38T wieder in Händen halten.
    A3 8PA konnte ihn abdichten und hat gleich noch andere Baustellen gefunden, z.B. eine abgenutzte Plastik Magazin-Trommel.
    Und durch den Chrony hat er ihn auch noch geschossen... gut über 4 Joule, das ist doch mal was für einen Revolver von 1978. :D


    Also an dieser Stelle ein ganz, ganz großes Dankeschön!!!

    LG Frank ;)

    Edited once, last by Old Luke ().

    • hallo, ich bin gerade beim durchstöbern auf diesen Beitrag gekommen und da ist mir meine crosman 38t (Flohmarkt fund) aus meiner kindheit eingefallen die noch nie dicht war oder richtig geschossen hat. @fadami , wie lief die Bestellung der dichtungen aus den USA?
  • hallo, ich bin gerade beim durchstöbern auf diesen Beitrag gekommen und da ist mir meine crosman 38t (Flohmarkt fund) aus meiner kindheit eingefallen die noch nie dicht war oder richtig geschossen hat. @fadami , wie lief die Bestellung der dichtungen aus den USA?

    @Grafdast – Die Bestellung lief ganz OK, wobei die Lieferzeit schon etwas länger gedauert hat.
    Unabhängig davon habe ich alleine den Revolver aber auch nicht dicht bekommen, sondern hatte Hilfe von einem Forenmitglied, dem ich den 38T mitsamt dem Dichtungssatz zugeschickt habe.
    Jetzt ist er aber wieder vollends dicht! :thumbsup:

    LG Frank ;)

  • Soweit ich weiß, ist alles bis ca. 27.-€ (inkl. Versandkosten) zollfrei.
    Bei mir kam es jedenfalls ohne Zollgebühren an.


    EDIT:
    Ich habe gerade nochmal nachgeschaut.
    Inclusive Versandkosten musste ich damals mit Kreditkarte den Betrag von $24,99 mittels scuareup.com überweisen.
    Ich war da erst auch etwas skeptisch, hat ja dann aber alles geklappt.

    LG Frank ;)

    Edited once, last by Old Luke ().

  • Ich habe ebenfalls PU O-Ringe in den Usa bestellt. Bestellwert inkl. Versand 88 Dollar. Per Kreditkarte bezahlt. Lieferzeit leider 7 Wochen, dafür ohne zusätzliche Kosten :D