Meinungen und Erfahrungen zur aktuellen RG59

  • Hallo zusammen,


    wer hat in letzter Zeit einen solchen Revolver gekauft?


    Ich finde den preislich interessant und würde gerne einen kaufen weil er schon schön handlich ist.
    Hw37 und Arminius Airweight besitze ich bereits.


    Röhm ist bei mir immer noch ein qualitativ hochwertiges Produkt im Hinterkopf.


    Wie sind denn so die Erfahrungen damit, irgendwie habe ich den nie so wahrgenommen.


    Eigentlich wollte ich einen Melcher Pocket kaufen und bin dann über die RG59 gestolpert.



    Da die Zoraki Revolver mir alle nicht gefallen würde ich gerne ein deutsches Fabrikat kaufen.

    Geduld ist die Waffe des Gescheiten

  • Ich finde die Uma Rg59N nicht schlecht. Ist halt vielleicht nicht mehr ganz auf Höhe der Zeit. Im Vergleich zu Zoraki und co wo recht viel Stahl zum kleinen Preis drinn steckt.


    Der Vorteil der Rg59, er hat nur eine 5 Schuss Trommel. Dadurch wirklich sehr kompakt.


    Ansonsten wenn du was gutes und Made in Germany willst, hol dir einen Record Chief.

    :ptb: Gruß *SSW-Fan* :ptb:

  • Dankeschön für Deine Einschätzung, die Zoraki Revolver gefallen mir optisch gar nicht, habe einen.


    Der Record Chef wäre sicher auch eine gute Sache, ich halte viel von der kleinen Marke.

    Geduld ist die Waffe des Gescheiten

  • Als Röhmliebhaberin habe ich natürlich auch einen RG59. Er ist klein und kompakt, 5 Schuss und alles wichtige ist aus Stahl. Die Laufsperre ist auch sehr mager ausgefallen.
    Ich habe einen 59er aus der Umarex Fertigung und denke, dass der in nichts dem Alten nachsteht. Nur in einem Punkt muss ich kritisieren, dass der "Neue" in schwarz brüniert Gussnähte und sonstige optischen Unreinheiten hat. Der Alu-Chrome, für den ich mich dann entschieden habe, hat dies nicht.
    Achja noch eins, es gibt fast keine schönen Griffschalen für den RG59.

    "Bakterien leben saprophytisch und sind fakultativ pathogen."

  • Dankeschön für die gute Darstellung, ja das mit den fehlenden Austausch Griffschalen finde ich auch schade.


    Hätte gerne Nickel bzw. Aluchrome mit holzgriffen, dies bleibt wohl ein Wunschtraum.

    Geduld ist die Waffe des Gescheiten

  • Ich habe die Griffschalen vom RG46 genommen, die sind wenigstens braun.
    Man kann sie aber auch einzeln kaufen. Für Holzgriffe bleibt wahrscheinlich nur der Eigenbau.

    "Bakterien leben saprophytisch und sind fakultativ pathogen."

  • Das mit der RG46 dachte ich mir, habe eine hier rumliegen und kann tauschen.

    Geduld ist die Waffe des Gescheiten

  • Meines Wissens nach gibt keinen gleich kompakten Revolver in dem Kaliber. Aber der Trommelkran ist eine Schwachstelle. Wenn man die Trommel mit Schwung einschwenkt und sie sich dabei leicht verkanntet bricht er scheinbar gerne. Ist mir aber noch nie passiert und ich habe meinen RG59 seit beinahe 20 Jahren. Er ist velourvernickelt und hat Holzgriffschalen. Es gab ihn so als Sonderedition in den 90er Jahren. Ein kleiner führiger Revolver, ohne reales Vorbild.


    Gruß


    DSM

    No my mind is not for rent, to any god or government !

  • Wie schlägt sich den der Record Chief im Silvesterbetrieb?
    Mich würd ebenso interessieren ob jemand weiss welches Finish zu Silvester geeigneter ist, die brünierten sehen ja nach ner Weile doch manchmal eher mitgenommen aus,
    verhält sich das bei einem stainless oder vernickeltem Finish besser?


    Suche noch was für kommendes Silvester, den Record Chief gibts ja um die 100€.
    In Stainless sieht der ganz gut aus, wenn der für Silvester nichts ist würd ich halt die 30€ drauflegen und einen HW37 brüniert kaufen


    Danke und besten Gruss
    thisissparta

  • Wenn ich mir auf gewissen Verkaufsportalen so die Bilder von den vernickelten oder den verchromten so anschaue, dann sehen diese nicht so "zammgschossen" aus wie die brünierten.
    Ein weiteres ist, wenn ich jetzt nicht unbedingt die 350 Anschläge pro Minute von einer Sekretärin schaffen will, dann schauen sie optisch wie neu aus. Keine Blasen oder Unreinheiten in der Beschichtung vorraus gesetzt.

    "Bakterien leben saprophytisch und sind fakultativ pathogen."

  • stainless oder vernickeltem Finish

    Bei den Schwatten klebt aussen eine wie auch immer aufgetragene Farbe,
    bestenfalls eine Beschichtung (Ceracote). Nickel und Chrom sind Metalle,
    und entsprechend unanfällig ist die Oberfläche.
    Aber auch die bekommt man kaputt . . . 8)

  • Der Chief ist gut. Ich habe meinen RG 99 N durch einen Chief 4" ersetzt und es nicht bereut. Zum einen ist der Lauf schön frei im Gegenstz zum zugebauten RG 99 N, und zum anderen hat mein RG 99 N damals bei den Geco Patronen die Zündhütchen rausgedrückt, was mir sonst bei noch keinem Revolver passiert ist - auch nicht beim Chief.
    Der RG 59 ist aber auch sehr beliebt und bewährt hier im Forum.

    Ich bitte darum, mir in Zukunft keine Fragen mehr zu stellen (auch nicht per PN!!!), warum ich Neu-Usern hier immer wieder die gleichen Fragen beantworte - das ist allein MEINE Entscheidung! X(
    User, die von mir eine Rechtfertigung für meine Hilfestellungen verlangen, werden AB SOFORT komplett ignoriert!!!!!