Mayer & Söhne g8

  • Hallo Leute,
    ich habe mir eine Mayer & Söhne g8 ptb100 zu gelegt und wollte fragen wieso ich kaum was zu der Pistole finde?
    Ich bin relativ neu im Thema Waffen sammeln nehmt es mir nicht übel :)
    Ich hoffe mir kann jemand Auskunft geben.


    LG

  • Die Waffe die bei dem Beitrag den du mir gesendet hast ist, schaut etwas anders aus
    bei meiner steht das in der Reihenfolge:
    PTB MAYER & SÖHNE
    100 CAL. 8mm G8


    Ist jetzt ein wenig peinlich das ich das schreiben aber meine Kamera ist kaputt und ich habe kein Bild von der Waffe gemacht ....

  • Die Mayer & Söhne Waffen sind oft mit Perfekta identisch, ich hatte mal einen 9mm Kipplaufrevolver, der wurde absolut baugleich von Perfekta verkauft, ebenso die 6mm Pistolen mit dem Stiftmagazin im Griff.

    Everybodys darling is erverybodys Depp!

  • Hallo Leute,
    ich habe mir eine Mayer & Söhne g8 ptb100 zu gelegt und wollte fragen wieso ich kaum was zu der Pistole finde?
    Ich bin relativ neu im Thema Waffen sammeln nehmt es mir nicht übel :)
    Ich hoffe mir kann jemand Auskunft geben.


    LG

    Die PTB 100 war von 1974-1981 zugelassen.
    Der Zulassungsinhaber der PTB 100 war Herbert Schmidt (HS Waffentechnik).
    Neben seinem eigenen Modell der HS 5 gab es noch das Modell M&S G8.
    Ob die G8 auch bei HS gefertigt wurde oder direkt bei M&S weis ich nicht.
    Die beiden Waffen sind auch noch unter der PTB 100/2 hergestellt worden und zusätzlich kam noch das Modell ME 8 Detektive dazu, alle 3 Modelle hatten wieder HS als Zulassungsinhaber.


    MfG
    Kolibri