Ein Kochtopf mit Geschichte

  • Die folgend gezeigte Bastelei ist von meiner eigenen Leistung aus gesehen, eher organisatorischer und
    monetärer Natur i.V.m. mit dem unabdingbaren Wille, etwas erhalten zu wollen.


    Dieser Emaille Kochtopf ist ein Erbstück und mittlerweile fast ein Jahrhundert alt.




    Der Zahn der Zeit nagt leider auch an solch nahezu unverwüstlichen Dingen und so kam es
    wie es kommen musste, die Innenbeschichtung war schwer beschädigt und so nicht mehr Einsatzbereit.






    Um diesen Topf weiter zu erhalten und Nutzen zu können, habe ich den Kochtopf an ein Unternehmen gesendet,
    das Antihaftbeschichtungen durchführt.


    So sieht der neu beschichtete Kochtopf nun aus.





    Die neue Antihaftbeschichtung ist einwandfrei und der Kochtopf wieder voll einsatzbereit.
    Evtl. sogar noch ein Tick besser, als mit der Originalbeschichtung.


    Was leider nicht gelöst werden konnte, sind die Abplatzer der Emaille an der Kochtopf Außenseite, dies ist in der Praxis
    eher ein Mangel von ästhetischer Natur, dennoch werde ich dem weiter nachgehen und in diesem Beitrag ggf. ergänzen.


    Die gängigen Emaille Reparatur Sets sind auf Kunststoffbasis und eher für Sanitäre Gegenstände wie Waschbecken, Badewannen
    etc. ausgelegt, was sich im niedrigeren Temperatur- / Einsatzbereich (ca. 60-90°C) und der fehlenden Lebensmitteltauglichkeit
    sowie der niederigen Wasserfestigkeit wiederspiegelt.
    Einen adäquaten Ersatz habe ich bisher noch nicht gefunden. Einbrennlacke sind m.M. noch nicht der Weisheit letzter Schluss.


    Dennoch bin ich mit dem Ergebnis insgesamt sehr zufrieden und somit hat sich das durchaus gelohnt.


    Zum Ablauf und Preis der Beschichtung:


    Der Kochtopf hat einen Durchmesser von 22cm und ist 10cm hoch, der Preis für das Beschichten betrug inkl. Hin- u. Rückversand
    41,90€
    Hier muss man schlichtweg für sich selbst entscheiden ob einem diese Investition wert ist, oder eben nicht.


    Zu beachten ist, dass solch ein Kochtopf bei der Beschichtung auf über 450°C erhitzt wird und es dadurch passieren kann,
    dass der Emaill abspringt und / oder der Kochtopf, Pfanne etc. sich verzieht.
    Dieses Risiko muss man gewillt sein, einzugehen.
    Der Preis bleibt weiterhin bestehen.


    Die meisten Unternehmen die solche Tätigkeiten durchführen, tun dies bei Artikel die von Ihnen vertrieben wurden.
    Diesbezgl. "freie" Unternehmen gibt es nur wenige in Deutschland.
    Dieses Unternehmen ist eines davon, dort wurde auch mein Kochtopf neu beschichtet.


    https://itn-antihaftbeschichtungen.de/


    Die Bearbeitungsdauer beträgt ca. 14 Tage.





    Ich bedanke mich für das Lesen.