Berloque angeblich "verbotene Minipistole" - sind die bl*d bei der Bild...

  • Unfreiwillig über Googlenews darüber gestolpert:


    https://m.bild.de/regional/ruh…,view=amp.bildMobile.html


    Laut Bild ist jetzt schon eine Berloque mit PTB eine "verbotene Minipistole". Mit "der Kraft einer Silvesterrakete".


    Das denen Ihr "Journalismus" nicht selbst peinlich ist. :/


    Ich dachte mir, vielleicht mag ja jemand darüber schmunzeln. Mich regt soviel Inkompetenz auf.




    Browning GPDA 8 x2, Geco 225 + 1910, Walther P 22 + P22Q + P 88 x2+ PK 380 + PPK + PP, HW 88 Super Airw., Erma EGP 55, Röhm Little Joe + RG 3 x2+ RG 9 + RG 56 + RG 69 + RG 96, Mauser HSC 84 + HSC 90 + K 50, Perfecta FBI 8000, H&K P30, IWG Government Sportclub IPSC, Reck Miami 92 + Commander + G5 "light" chrom + Baby, ME Mini Para, SM 110, Valtro 85 +98, Zoraki 906 + 914 + 917 + 2918, Umarex Python chrom, Berloque + diverse Luftdruck und Softairwaffen

  • Wenn das wirklich so vorgefallen sein sollte, dann ist wohl eher die Polizei inkompetent.


    Sollte dem nicht so sein, dann hat die Bild ihren Auftrag erfüllt. Du hast den Artikel gelesen und ihn geteilt.
    Auf YouTube schimpfen die User auch ständig über das Niveau der Beiträge, doch geklickt werden sie immer wieder.

  • Die Bild hat es letzlich geschrieben, und ist somit für den Inhalt in der Außenwirkung verantwortlich.


    Selbst wenn die Polizei eine falsche Auskunft erteilt haben SOLLTE, zwingt niemand die Bild, so etwas ungeprüft zu übernehmen.


    Deinem Vergleich hinsichtlich YouTube kann ich nicht folgen.


    Bevor ich die Qualität eines Artikels bewerten kann, muss ich ihn wohl gelesen haben, oder?


    Das da Unsinn geschrieben wird, weiß ich vorher nicht.


    Und unterirdische journalistische Arbeit darf man doch wohl MAL anprangern, bzw. teilen!

    Browning GPDA 8 x2, Geco 225 + 1910, Walther P 22 + P22Q + P 88 x2+ PK 380 + PPK + PP, HW 88 Super Airw., Erma EGP 55, Röhm Little Joe + RG 3 x2+ RG 9 + RG 56 + RG 69 + RG 96, Mauser HSC 84 + HSC 90 + K 50, Perfecta FBI 8000, H&K P30, IWG Government Sportclub IPSC, Reck Miami 92 + Commander + G5 "light" chrom + Baby, ME Mini Para, SM 110, Valtro 85 +98, Zoraki 906 + 914 + 917 + 2918, Umarex Python chrom, Berloque + diverse Luftdruck und Softairwaffen

  • Selbstverständlich darfst du das anprangern.
    Ich wollte dich auch nicht kritisieren sondern lediglich darauf hinweisen dass die Bild einen guten Job macht.
    Sie schreiben Beiträge und erstellen Videos die dann von sehr vielen Menschen geklickt werden und das obwohl so gut wie jeder Mensch weiß dass das Niveau der Beiträge oftmals nicht sonderlich hoch ist.

  • Wie wäre es, Herrn Thomas Nowaczyk von der dortigen Pressestelle ein Paar Zeilen zur Aufklärung zu schicken?

  • Vielleicht wurde auch mal wieder nur was aus dem Kontext gerissen.


    Man kann es auch so verstehen:


    Im Flugzeug ist es ein verbotener Gegenstand.


    Auf jeden Fall uffz, ich wollte mir das Ding tatsächlich vor Wochen bestellen, grade nochmal mit einem blauen Auge davongekommen. 8o

    Die Wichtigsten: FWB 300s, Walther LGU, Weihrauch HW95, Weihrauch HW30S, Diana 350 N-Tec Magnum, Diana P1000 Evo TH, GSG M11, Hämmerli AirMagnum 850, Weihrauch HW45 Silver Star, Diana LP8 Magnum Tactical, Zoraki HP-01, WLA, WLA Duke, diverses Co2 Geraffel und Heißgaser
    Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D

  • Die Waffe ist tatsächlich verboten - in Australien.


    Ergo ist seine Frage sogar richtig beantwortet worden.
    Von der deutschen Seite ist das kein Problem einfach ins große Gepäck und vorher bescheid sagen, der Airline.


    Aber in Australien hätte es an der Grenze Probleme geben können

  • Vielleicht sogar in Australien?

    Ich habe schon genug mit unseren Gesetzen zu tun, was jucken mich da die Australischen 8o


    Ich meine blick da mal noch durch, Feuerzeug im Handgepäck ja, im Großen nein 8):rolleyes:

    Die Wichtigsten: FWB 300s, Walther LGU, Weihrauch HW95, Weihrauch HW30S, Diana 350 N-Tec Magnum, Diana P1000 Evo TH, GSG M11, Hämmerli AirMagnum 850, Weihrauch HW45 Silver Star, Diana LP8 Magnum Tactical, Zoraki HP-01, WLA, WLA Duke, diverses Co2 Geraffel und Heißgaser
    Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D

  • Vielleicht ist es niemandem aufgefallen, aber es handelt sich um eine "PTB-Waffe" und der Mann hat sie offensichtlich geführt. Ich gehe mal davon aus, dass er KEINEN kleinen Waffenschein besitzt. In diesem Fall haben die Beamten richtig gehandelt, die Waffe sichergestellt und ein Strafverfahren in Gang gesetzt.


    Sowohl im Flieger als auch in Australien sind solche Waffen verboten, also ist auch diese Aussage der Beamten korrekt.


    Die Mini wird mit Abschussbecher geliefert und man kann damit Leuchtsterne verschießen, die sowohl Menschen verletzen können als auch durchaus mit einer Silvesterrakete vergleichbar sind. Also auch hier besteht der Artikel den Faktencheck,


    Ich kann hier keinen "Presseskandal" erkennen. Man wird den Mann zurecht milde bestrafen und fertig.

  • Das "Führen" ist reine Vermutung, im Artikel steht "im Gepäck", somit kann legaler Transport nicht ausgeschlossen werden.


    Der Artikel ist nicht sauber formuliert und journalistisch Murks.
    Als Leser hat man den Eindruck, solche Gegenstände wären grundsätzlich verboten.


    Die Übertreibung zur möglichen Geschossenergie ist ebenso fragwürdig.

  • Danke pandur.


    Exakt so sehe ich das auch.


    @Pyroknallkopf


    Die Bild hat Reichweite. Das habe ich nie in Abrede gestellt.


    Habdwerklicher Murks bleibt Murks, egal wie erfolgreich er vermarktet wird.

    Browning GPDA 8 x2, Geco 225 + 1910, Walther P 22 + P22Q + P 88 x2+ PK 380 + PPK + PP, HW 88 Super Airw., Erma EGP 55, Röhm Little Joe + RG 3 x2+ RG 9 + RG 56 + RG 69 + RG 96, Mauser HSC 84 + HSC 90 + K 50, Perfecta FBI 8000, H&K P30, IWG Government Sportclub IPSC, Reck Miami 92 + Commander + G5 "light" chrom + Baby, ME Mini Para, SM 110, Valtro 85 +98, Zoraki 906 + 914 + 917 + 2918, Umarex Python chrom, Berloque + diverse Luftdruck und Softairwaffen

  • Die Bild war, ist und bleibt dumm und reißerisch und deren Artikel sind rein auf eine hohe Auflage ausgerichtet und nur sehr, sehr selten seriös. Jedes Stammtisch-Palaver ist inhaltsreicher.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Das Problem liegt hier jedoch eher bei der Originalquelle, seitens der Polizeipresseabteilung.


    Die Bild hat lediglich 1:1 wiedergegeben. Trotzdem ein Rotzblatt, keine Frage.

  • aber es handelt sich um eine "PTB-Waffe" und der Mann hat sie offensichtlich geführt.

    Da das Bild in dem Artikel offensichtlich direkt vor Ort gemacht wurde, Foto: Polizei Gelsenkirchen, Thomas Nowaczyk, befand sich die Pistole in ihrer originalen Verpackung.
    Somit wurde sie nicht geführt , sondern verschlossen (oder besser geschlossen), transportiert.
    Wie man so einen irreführenden Hetzartikel noch gutheißen kann bleibt mir unverständlich.



    Ich gehe mal davon aus, dass er KEINEN kleinen Waffenschein besitzt.

    Ich gehe davon aus das er einen hat.


    Beides nichtssagende Mutmaßungen.

  • Für mich ist das kein "Hetzartikel".


    Einfach schlecht formuliert seitens der Polizei.
    Aufgeschnappt von der Bild.


    Ich finde es zum Schmunzeln, ich hatte auch mal eine Berloque.