GLOCK 17 First Edition - Enttäuschung pur!!

  • Das finde ich gut. Allerdings nur da wo es Sinn ergibt. Die Langezeittests von Luftgewehren finde ich vom Prizip her nicht schlecht. Man muss zwar gerade bei ZT in den Videos viel Gelaber ertragen weil er viel erzählt aber nichts sagt, aber für unentschlossene kann es vielleicht helfen eine Entscheidung zu treffen.
    Allein wenn man das neue Video von der Umarex Syrix anschaut... Es wirkt wie Null Vorbereitung, einfach schnell auspacken, Video machen und rein ins Netz damit. Auch wenn es nur eine Kurzvorstellung ist und dann nicht mal wissen ob die Kimme Seitenverstellbar ist, obwohl einen die Schraube direkt anspringt... Bei seinem SACHVERSTAND kann ich das nicht verstehen. Dazu kommen dann noch die permanenten unruhigen Kameraschwenks und die ähm ähms... Fast 20 Minuten nur Geschwurbel ohne irgendwas wirklich neues bis auf den Chronotest.

    Über den 5000 Schusstest hat man dort drüben auch gesagt, der Mirko (Blue1980) hätte gelogen, als dann das komplette 4- Stunden Video veröffentlicht wurde, hat der Mirko seinen Rest abbekommen.


    Ach, ich sehe gerade, da ist schon ein Vertreter vom anderen Forum hier am Lesen! Hallo O...!

  • Ich sehe das so, jeder der sich keine Glock kauft, öffnet mir die Möglichkeit noch eine zu kaufen :D
    Ich bin da total im Wahn, am 24.3 hab ich Geburtstag, da kommt noch eine Glock, ob das die First Edition ist oder nicht, ist mir völlig wurscht..

    "Ahhhh die neue Walther, ich hatte Umarex um so eine gebeten"
    :D:D:D

  • Da ist es wieder. Dort wird wird ein neuer User angegangen, die Mods machen sich darüber lustig und die Administration "findet das Top" und dann beschweren sie sich dass hier auch ein Mod mitschreibt. Herrlich diese Selbstreflexion....


    @ZT man könnte es auch als Kritik aufnehmen. Und eure Zusammenarbeit kann und will ich nicht kaputt machen, über den Verlauf seid ihr selbst verantwortlich.

  • Einmal noch offtopic...


    ZT ich habe dich damals schon gefragt was ich dir getan habe und nie eine Antwort erhalten. Du hast mich von jetzt auf gleich hier bei CO2air öffentlich angemacht. Auf PNs hattest du nie geantwortet als ich dich gefragt habe worum es geht und dass du mich vermutlich verwechselt hast. Ich habe darauf bis heute noch keine Antwort. Diese Fehde hast du begonnen.


    Ich war nie im OAG Forum. Ich bin und war nur hier, in deinem Forum und in Lupos Forum angemeldet.

  • Könnte nicht ein eigener Thread "Internet-Itimfeinschaften" aufgemacht werden?
    So wirklich Spaß macht es nicht, dieses ständige gegenseitige Bashing zu lesen. Auch wenn es in diesem Forum weitaus freundlicher betrieben wird.


    Das WPU-Forum hatte ich mir vor einer Weile kurz angeschaut. Viele Youtube-Videos aus diesem Kreis kannte ich bereits und fand die meisten auch hilfreich. Allerdings war ich entsetzt, welcher zutiefst verachtenden Ton anderen gegeüber in deren Forum angeschlagen wurde, gepaart mit einen Trump'schen Selbstwertgefühl. Das hätte ich den Machern der Videos nicht zugetraut.


    In der Antike gab es die Strafe "abolitio nominis", das komplette Auslöschen der Erinnerung an eine Person. Das war schlimmer, als ins Exil geschickt zu werden. Diejenigen wurde öffentlich nicht mehr erwähnt. Damals wäre ein Trump sozusagen nicht nur in den sozialen Medien gesperrt worden. Es hätte auch niemand der User mehr über ihn geschrieben. Da war dann tatsächlich Ruhe.


    Persönlich habe ich die Links zu den Videos der WPU-User gelöscht und werde sowohl das grüne Forum als auch diese Kanäle gänzlich meiden. (Ausnahme nur: Airghandi.) Es wäre schön, wenn das Thema auch hier aus den "fachlichen" Threads verschwinden könnte.

  • Und wenn man sich hier nicht mal wundern darf dass der versprochene Test scheinbar auf unbestimmte Zeit
    verschoben wurde weis ich auch nicht. Nochmal für alle WPUler. Co2air GEHÖRT nicht zu Umarex, das Forum
    gehört dem Verlag von all4shooters und wenn den Leuten hier die Umarex-Waffe gefällt dann ist das eben so.
    Die Leute hier kaufen sich Ihre Waffen selber und berichten darüber, egal ob Schwächen oder Stärken, solange
    sachlich Diskutiert wird hat damit auch keiner ein Problem, wenn aber einer meint, ohne die Waffe zu Besitzen,
    dass es nur Müll ist (und dabei ist es jetzt egal ob das jetzt eine Umrex SSW ist, ein Gamo-Luftgewehr, eine
    KFC Airsoft oder ne Zorak)i dann werden wir als Administratoren und Moderatoren eben einschreiten wegen
    Bashing bevor einer der Hersteller an den Betreiber rantritt und eben Löschung der Passagen anordnet oder
    gleich mit nem Anwalt kommt. Ob das jetzt bei euch ankommt oder Ihr wieder die Tatsachen verdreht ist mir
    persönlich egal. Was die kooperation mit Kurt24 angeht so wünsch ich euch viel Erfolg..............


    Gruß
    Thomas

  • Und schon sehe ich klarer.


    Hätte ich die Wahl zwischen eigenem Thread und ignorieren, wäre Zweiteres inzwischen meine erste Wahl... Sowas muss man sich nicht freiwillig antun.

  • Und schon sehe ich klarer.


    Hätte ich die Wahl zwischen eigenem Thread und ignorieren, wäre Zweiteres inzwischen meine erste Wahl... Sowas muss man sich nicht freiwillig antun.

    Das schlimme ist nur, ebend gerade drüben Paramags zu drohen.


    Ich glaube, wir hören jetzt aber besser an dieser Stelle auf, über das andere Forum zu diskutieren. Es lohnt nicht. Es ist Sonntag und hier an der Ostsee scheint die Sonne.


    @Paramags, ärgere Dich nicht, genieße den Sonntag! :thumbup:

  • Was die kooperation mit Kurt24 angeht so wünsch ich euch viel Erfolg..............



    Gruß
    Thomas

    Hatte mir den Kurt und ein paar seiner Videos angesehen, die M4 mit 10,5" Lauf schien z.B. zur Nachsuche sehr interessant zu sein und ich habe mich auch mit ein paar Jagdkollegen über die unterhalten, wer allerdings mit so einem Hetz und Stänkerforum zusammenarbeitet, war bei uns dann doch unten durch :whistling:
    Ein Admin der mit Begriffen wie "Nutzer des HirnTod-Forum" (co2air ist gemeint) und anderen unverschämten Beleidigungen um sich wirft, kann doch als Geschäftspartner nicht ernst genommen werden. :whistling: Damit wird er eher Kunden vergraulen, die sonst gut Geld hätten liegen lassen. :huh: Naja..... schade eigentlich. :|

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.


    "Alles eine Frage des Geschmackes" sagte der Affe und biss in die Seife

  • Hier schneit die Sonne und Wasser ist weit weg.


    Ich nehme an, daß diverse versierte Leute hier


    Screenshots von dem Zeugs machen und falls


    das zu bunt wird... Nunja...

  • Entspannt Euch.....
    Kalte Winterluft tiiiiiief durchatmen....und alles wird gut, so wie die
    Glock 17... :thumbsup:


    Edited once, last by Gubi ().

  • Ich stehe voll auf kälte Winterlucht... By the Way... Das Magazin der P-217 ist ähnlich leicht
    gebaut. Und auch da kann es passieren, daß es sich an den Seiten etwas ausbeult. Das aber tut der Funktion keinen Abbruch. Ich habe zwei und ließ sie mal über ein halbes Jahr geladen liegen.
    Gut, davon kann man halten, was man will...
    Man war nun mal jung und blöd.
    Allerdings war nach dem Entladen alles wieder wie vorher. Die Baureihe vorher war noch spannender, da war die Aussparung für den Magazinausstoß offenbar zu niedrig geraten, also hat man mittels Heißschmelzverfahren ein Stück starken Stahldraht in die linke Magazinseite eingelassen. Man kann sich vorstellen, daß ich dieser Problemlösung dann doch eher skeptisch gegenüberstand...

    Closed.

  • Das ausbeulen der Magazine der ErmaGeco P217 ist aber kein Fehler, der damals bekannt war oder breit getreten wurde.


    Meine Meinung ist das Umarex an der Stelle der Magazinentwicklung geschludert hat.

    Geduld ist die Waffe des Gescheiten