Record 15-9 Störungen Abhilfe

  • Hallo zusammen,
    Habe hiermal wieder nen Problemfall, eine nagelneue 15-9 in 9mmPAK.


    Das Gerät ist eigentlich eine geniale Taschenflak, nur sehr Munitionsfühlig.


    Mit PPU Partizan läuft sie rund, mit Titan und Schneider Thunder Kartuschen kommt es zu Zufuhrstörungen.


    Meist wird die 3. Patrone nicht richtig zugeführt.



    Hat jemand Tipps das Schätzchen ans zuverlässige Laufen zu bringen?

    Geduld ist die Waffe des Gescheiten

  • Wie ich diese Fragen liebe - alles durchgesehen? Auf scharfe Kanten, Unebenheiten etc. geprüft?
    Läuft alles weich und glatt? Auch das Magazin? Warum ausgerechnet die 3. Kartusche?
    Du hast das Ding auf dem Tisch, wir sind hunderte Kilometer entfernt, das ist alles nur herumraten.
    Verschiesse 50 PPU und versuche es dann noch einmal . . . 8)

  • Ich habe da eine verblüffende Idee, die vielleicht auch etwas weit hergeholt ist und manche eventuell abartig finden: Nimm nur PPU Partizan Munition.

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)


    Wegbeschreibung zum: :-D FT-Team :W: iesloch :-D

  • Fragen über Fragen...
    Sie gilt ja als Munitionsfühlig, nur hatte ich gehofft dass diese eine sauber läuft.


    Edit


    Mensch Markus, das ist ja genial, wenn aber auch mal Pfeffer oder Cs laufen soll, was dann?


    Bin ja froh das die Parizan läuft, aber etwas mehr Vielfalt die funktioniert wäre gut

    Geduld ist die Waffe des Gescheiten

  • Ich verwende Brot x auch nur mit Marmelade y.
    Die 15-9 muss laufen - wobei diese kleinen Dinger schon immer sehr speziell waren,
    und nie wirklich an den nächstgrösseren Bruder 906 herankamen. 8)

  • Bewege den Schlitten mal gaaanz langsam, und achte auf Unregelmäßigkeiten.
    Mache das mit und ohne Kartuschen. Achte dabei auch auf die Zuführung.
    Kleiner Grat am Stoßboden? Kein Öl am Patronenlager?


    Ist auf die Ferne nur schwer zu sagen, aber das wären meine ersten Versuche.

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Ja die 15-9.... Ich sagte gleich das Ding ist nix zum führen :D


    Meine läuft auch nicht zuverlässig, egal mit welcher Munition.

    :ptb: Gruß *SSW-Fan* :ptb:

  • Versuche mal ein wenig Öl.
    Die Kartusche muß ja erstmal die kleine Rampe hoch.
    Dann schlägt sie gegen den oberen Teil vom Patronenlager.
    Danach reibt sie sich noch hinten am Stoßboden.
    Und dann soll die letzte Federenergie noch zum Reinschieben reichen.
    Wenns Öl fließt, es gut schießt.

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Meine 15-9 hatte das anfangs auch, der Trick bei meiner ist die Patronen leicht einzuölen, seitdem funktioniert sie mit allen Sorten reibungslos. Du kannst auch mal die Zuführrampe mit Schleifpaste polieren falls sonst nichts hilft.
    Ich finde sie zum Führen super, klein, fast keine Laufsperre und ein starkes Kaliber.

    Everybodys darling is erverybodys Depp!

  • Die alte SM 15 in 8 mm hatte am Übergang von der Zuführrampe ins Patronenlager eine deutliche Kante. An meiner hatte sich dort ein Grat gebildet, der Zufuhrstörungen verursachte. Kann sein, daß das an der Record 15-9 u.U. auch vorkommt. Meine 15-9 läuft seit dem Kauf einwandfrei.Falls Du dort eine Kante / einen Grat hast, kannst Du den mit einer Mini-Bohrmaschine (Dremel-Kopie) und Polierstift samt Schleifpasteglätten, dann sollte sie funktionieren - das hatte ich in den 90ern bei meiner SM 15 auch gemacht. Was auch helfen kann, ist eine dünne Schicht Fett oder Vaseline zwischen Schlitten und Griffrahmen, das verringert eventuelle Reibung.

    Ich bitte darum, mir in Zukunft keine Fragen mehr zu stellen (auch nicht per PN!!!), warum ich Neu-Usern hier immer wieder die gleichen Fragen beantworte - das ist allein MEINE Entscheidung! X(
    User, die von mir eine Rechtfertigung für meine Hilfestellungen verlangen, werden AB SOFORT komplett ignoriert!!!!!

  • Ich danke für die Tipps.


    Das Ölen der Rampe und der Kartuschen hat geholfen, damit wird zuverlässig zugeführt.

    Geduld ist die Waffe des Gescheiten

  • Jetzt hatte ich gestern tatsächlich bei meiner 15-9 das gleiche Problem X(


    Werde es morgen auch mal mit ölen versuchen!

  • Messing!
    Kann aber auch sein dass ich zwischendurch mal eine Stahl Hülse ins Magazin gesteckt habe. War recht dunkel und ich habe mir die ungeschossenen Hülsen immer in die Jackentasche gesteckt wenn ich bei einer der Waffen eine Störung beseitigt habe.


    Da ich für die 15-9 einen passenden Schalldämpferadapter habe, kann ich sie die Tage mal testen.

  • Ihr könnt natürlich ölen bis der Arzt kommt, aber das sorgfältige Polieren des Lagereingangs
    und der Rampe (eher selten) sind eine einmalige Sache - danach sollte Ruhe sein. 8)

  • Einfach die Rampe polieren reicht?

    Die Rampe ist es selten - das sieht man dann auch, aber wenn man schon dabei ist.
    Das Kartuschenlager ist imho eher bearbeitungswürdig und nicht nur bei der 15-9 . . . . 8)
    PS: Spiel mal ein wenig manuell mit einer Kartusche in den Bereichen, man merkt es