BB Empfehlung für AIPSC

  • Vielleicht kann mich jemand erleuchten. ?(


    Ich versuche gerade meine AW Custom präziser zu bekommen. Dazu wollte ich als nächstes das standard Hopup-Gummi gegen ein Maple Leaf Decepticon 50° tauschen. Nun habe ich aber gelesen, dass das Gewicht der BBs auch eine große Rolle spielt.


    Bisher dachte ich, leichte Geschosse - höhere Mündungsgeschwindigkeit - bessere Streukreise. Das hängt einfach so von den Lupis mit Dias fest....
    So verwendete ich bisher Bio BBs mit 0,20g von G&G.
    Aber die Geschossdynamik ist bei Airsoft ja eine andere.


    Ich hörte auch dass einige Hi-Capas mit schweren BBs so um die 0,30g deutlich präziser auf kurze Distanzen werden.


    Gibts da Erfahrungswerte oder Empfehlungen? :)

    Gruß Patrick

  • Ich beschäftige mich seit zwanzig Jahren mit Airsoft, aber auch mit einigen Jahren pause.


    Früher war die Regel Gaspistolen min 0,25 gramm.



    Zurzeit scheint die Erkenntnis oder Strömung zu sein bei stärkeren Waffen und Snipern hohe kugelgewichte zu nutzen.


    Ich habe aus den vielen Jahren verschiedenste BBs zum Testen.



    Aber auch suche ich seit zwanzig Jahren eine saupräzise Waffe.


    Bis jetzt kein Erfolg.


    Ich habe aber getriggert von deinen Beiträgen dieselbe Waffe gekauft, ist auch schon da.


    Wir sollten uns austauschen.

    Geduld ist die Waffe des Gescheiten

  • Ich dachte immer, das ist so, wie mit den Zauberstäben bei Harry Potter: Der Lauf sucht sich die Munition aus und nicht der Schütze.

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)


    Wegbeschreibung zum: :-D FT-Team :W: iesloch :-D

  • Der Lauf sucht sich die Munition aus und nicht der Schütze.

    Das ist richtig. Aber bevor ich mir zig verschiedene Sorten hole wollte ich lieber nachfragen ob jemand der sich da besser auskennt eine Empfehlung hat.



    Früher war die Regel Gaspistolen min 0,25 gramm.

    Na das ist doch schon mal eine Aussage.

    Gruß Patrick

  • Ja das sind aber Faustregeln von Anno Pief.


    ich habe hier auch BB mit 0,4 Gramm.


    Nach Weihnachten werd ich mal testen. Aber so präzise wie ne Luftpistole wirds nie.


    wobei das immer mein Traum war.

    Geduld ist die Waffe des Gescheiten

  • Nein so viel Präzision erwarte ich auch gar nicht. Aber ich denke ein Streukreis von 50mm auf 10m könnte drin sein. Halt so dass man sich sicher ist die Ziele beim AIPSC auch treffen zu können. Das soll ja kein Glücksspiel sein.

    Gruß Patrick

  • Ich habe mit 0,30er Mumpeln tatsächlich bessere Ergebnisse als mit den leichteren in 0,20 oder 0,23 Gramm.
    Zumindest in den Modellen die schon von Haus aus eine bessere Grundpräzision haben. Auch bei meiner KP13, die voll getunt ist, gehen die 0,30er Mumpeln am besten. Letztere wird aber nur mit Co2 betrieben.


    Was man aber sagen muss ist, daß man nur noch ein Magazin aus einer Gasladung bekommt. Das ist dann der Preis den man bei den schweren Mumpeln bezahlen muss. Natürlich sind diese Modelle dann auch nur zum AIPSC zu gebrauchen. Zum Spielen kannst du die so nicht mehr verwenden...aber die Frage stellt sich dann ja auch nicht mehr. ;)
    Ich würde einfach mal die 0,30er Mumpeln versuchen, bei mir gehen die für AIPSC tatsächlich am besten. Waffe aus der Box ist aber dann nicht mehr zu empfehlen. Zumindest der Gummi sollte getauscht werden.
    Ausnahme bildet bei mir meine HiCapa von TM. Die ist aus der Box sofort so wie sie ist einsetztbar.
    Wie schon hier mal erwähnt, wirst du aber niemals eine reine Dia LP damit ersetzen können. Aber das ist dir ja auch klar.
    Zumindest kann ich aber sagen, daß eine 6mm Airsoft die zu den besseren Modellen gehört, zumindest den 4,5mm Kugelschubsen oftmals überlegen sind. Auch halten sie länger ohne das was kaputt geht und machen als GBB auch wirklich richtig Spass.


    Ach ja, noch was:
    Bitte bedenke das ein neues Hopup, bzw. ein neuer Gummi/Bucking auch eine gewisse zeitlang benötigt um sich einzuschießen. ;) Bei den Mumpeln bitte auch nur gute von z. B. G&G oder Lonex etc. verwenden. Keine absoluten billig Dinger.

    Gruß Markus :)

  • Ich baue mir auch gerade ein HI-Capa auf, jedoch zum SPielen.
    Warum habe ich mit schweren Kugeln weniger Gaseffizienz? Ist das nicht egal?

  • Ich müsste bei meiner mal rumprobieren. Gas und Pillen in allen Varianten habe ich zum Leute beschmeissen. Und so, wie man mir das gesagt hat, ist dieses Ding (zugegebenermaßen ein etwas älteres Modell) auf der HiCapa aufgebaut, auch wenn sie echt abgespaced aussieht.



    Dummerweise hat das Teil, was soweit eigentlich ganz gut in Form zu sein scheint, kein Magazin...


    Und da ich mich bei Onlinegeschäften regelmäßig kreuzdämlich anstelle und ich feststellen musste, daß die Ebaytypen alle mit diesem Paypaldreck rumhantieren, dem ich aufgrund einiger Erfahrungen nicht traue... kann sich das wohl noch hinziehen... :D


    We have the Fossils - we win!

  • Wie ein Vorredner schon sagte, das Hopup muss erst einlaufen bis man eine Aussage zur Präzision treffen kann.


    Was auch der Präzision abträglich ist sind die Silikone die den Gasen zur Schmierung beigemischt werden.


    Klar ein notwendiges übel.


    Da ein Hopup aber mit Reibung arbeitet und ein Schmierstoff diese Reduziert ist das ein Problem.



    @Magnum
    Das ist eine Dragon, die hatte ich mal so 2005 rum schätze ich. Mit Magazinen müsste man mal testen was passt. Leider ist München etwas zu fern sonst Könnte man mal verschiedene Mags testen.

    Geduld ist die Waffe des Gescheiten

    Edited once, last by Caramba ().

  • Bitte bedenke das ein neues Hopup, bzw. ein neuer Gummi/Bucking auch eine gewisse zeitlang benötigt um sich einzuschießen.

    Gute Info, ich dachte nicht dass das so eine Sache ist.

    Bei den Mumpeln bitte auch nur gute von z. B. G&G oder Lonex etc. verwenden. Keine absoluten billig Dinger.

    G&G wäre tatsächlich meine erste Wahl gewesen.

    Was man aber sagen muss ist, daß man nur noch ein Magazin aus einer Gasladung bekommt. Das ist dann der Preis den man bei den schweren Mumpeln bezahlen muss.

    Hm... Aber die Geschosse haben darauf doch eigentlich keinen Einfluss. Das Ventil gibt bei Betätigung doch immer die gleiche Gasmenge ab. Es wäre dann höchstens noch die BBU. Wenn die zu viel Gas braucht tritt der Cooldown schneller ein. Oder wird hier mehr Gas zur BBU geleitet wenn das Geschoss schwerer anzutreiben ist?

    Da ein Hopup aber mit Reibung arbeitet und ein Schmierstoff diese Reduziert ist das ein Problem.

    Das hab ich mir auch schon gedacht. Man müsste theoretisch regelmäßig den Lauf entfetten. Aber da kontinuierlich bei jedem Schuss etwas Öl nachkommt würde sich die Trefferlage ja ständig ändern. Also muss man das wohl so hinnehmen.

    Gruß Patrick

  • Dummerweise hat das Teil, was soweit eigentlich ganz gut in Form zu sein scheint, kein Magazin...



    Und da ich mich bei Onlinegeschäften regelmäßig kreuzdämlich anstelle und ich feststellen musste, daß die Ebaytypen alle mit diesem Paypaldreck rumhantieren, dem ich aufgrund einiger Erfahrungen nicht traue... kann sich das wohl noch hinziehen... :D

    Wieso? Ist doch nur eine WE Hi-Capa, dafür gibt es doch eigentlich Magazine wie Sand am Meer?
    Softairwelt, Airweapon oder als 50er: Airsoftstore, oder doch als Trommel: Sniper-AS

  • Das hab ich mir auch schon gedacht. Man müsste theoretisch regelmäßig den Lauf entfetten. Aber da kontinuierlich bei jedem Schuss etwas Öl nachkommt würde sich die Trefferlage ja ständig ändern. Also muss man das wohl so hinnehmen.

    Muss man nicht, du könntest dir eine Propanflasche von Coleman und einen Adapter besorgen und damit schießen. Ist auf Dauer eh günstiger.
    Alternative wäre das Gas von PuffDino in der silikonfreien Version.

  • Ich oute mich jetzt mal als Doofie in Sachen AIPSC. Was spricht gegen eine 1kg Flasche beim AIPSC?

  • Du musst einen Parcours auf Zeit ablaufen, jedes Kilo zu viel bremst dich aus. Und es sind auch schnelle Magazinwechsel dabei, was mit dem Gasadapter sicher nicht funktioniert.


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Gruß Patrick

  • Ach, jetzt verstehe ich, was du willst! Neee, das ist nicht wie HPA, du befüllst dein Magazin aus der Flasche, wie bei normalem Greengas.

  • ein neues Hopup

    Als zum Pragmatismus neigender Banause habe ich das Hopup deaktiviert.
    Ich hatte immer das Gefühl, dass es bei Entfernungen bis 15m nur Unruhe bringt.
    Bei den BBs bin ich bei 0,28 Lonex Precision hängengeblieben.
    Damit geht bei meinen Ansprüchen alles. 8)