Zoraki 925 nach ca. 100 Schuss und zerlegen defekt...

  • Moinsen,


    Bin gerade ziemlich angepisst, was die Zoraki 925 angeht....


    Also, gekauft ......?
    Keine Ahnung mehr, grob vor zwei Jahren....


    Letztes Silvester keine hundert Schuss verbraten (Neuwaffe) und wollte sie nun für dieses Jahr fit machen.


    Komplett zerlegt, geschmiert und gut....
    So dachte ich jedenfalls....


    Beim einführen der Feder von Magazinauswerfer, brach die Nase weg......


    Ihr könnt mir glauben, ich bin kein Grobmotoriker!


    Hier die Bilder.....:
    (wie gesagt, sanft und vorsichtig gemacht)


    Garantie oder Ersatzansprüche kommen halt nicht mehr in Frage...


    Hatte von Zoraki bislang nur positive Erfahrungen gesammelt, aber das jetzt ist ein Hammer.!



    Kann sie also nicht an diesem Silvester benutzen, astrein....
    Da merkt man mal, warum man zwei mal kaufen muss!

  • Uii schöne Sch <X e... Aber da bleibt auch Zoraki nicht verschont von. Was wenn du das Zerbrochene Bauteil ausbaust und per cnc nachmachen lässt? Gibt ja genügend Firmen... Dann hast es sogar aus Stahl.

  • wenn du das Zerbrochene Bauteil ausbaust und per cnc nachmachen lässt

    Das kostet vermutlich mehr als eine neue 925er kaufen.....


    Ich würde mal ESC kontakten (am Besten direkt anrufen), ob die ein Ersatzteil besorgen können. Ich habe die Jungs von ESC als sehr hilfsbereit kennengelernt.

    Ich habe keine besondere Begabung, ich bin nur leidenschaftlich neugierig
    Albert Einstein (1879-1955)

  • Quatsch, ich hab schon paar Kleineile mal nachmachen lassen. Die Federführungsstange von meiner P30 war aus Kunstoff... Hab ich aus Stahl neu drehen lassen und brünieren lassen mit schnellbrünierung und habe 12 Euro dafür bezahlt...

  • ... entweder ESC kontaktieren und abwarten was die tun
    können, ggf mit gutem Metallkleber reparieren.

  • Habe den Prügel zunächst wieder zusammen gebaut....


    Magazine halten erstmal....


    Wenn das so geht, ok...


    Muss ich mir vielleicht ein Ersatzteil bestellen. Jetzt kurz vor Silvester natürlich echt doof...,

    Wer sich in der Kunst des richtigen "lesens" übt, der versteht auch fachliche Post´s..... ;-);)

  • Quatsch, ich hab schon paar Kleineile mal nachmachen lassen

    Dankeschön auch für's "Quatsch". Höfliche Umgangsformen kann man übrigens lernen.....
    btw...


    wenn's ein reines Drehteil ist..ok, das geht zügig und einfach, mache ich üblicherweise selbst.
    Aber ich schätze, dieser Auswerferknopf benötigt Fräsarbeiten. Und das dürfte deutlich zeitintensiver und damit teurer werden. Ich habe mir das Teil allerdings nicht im Detail angesehen.

    Ich habe keine besondere Begabung, ich bin nur leidenschaftlich neugierig
    Albert Einstein (1879-1955)

  • Als Frästeil definitiv teuer. Würde auch ESC wg Ersatzteilen konsultieren.

    Geduld ist die Waffe des Gescheiten

  • Kauf einfach ein neues Teil und fertig .
    Die 914 und 925 wurden sehr oft verkauft und der Magazinhalter ist eigentlich nicht dafür bekannt das er öfters kaputt geht .
    Ich sehe das heute zum ersten mal .

  • Die 914 und 925 wurden sehr oft verkauft und der Magazinhalter ist eigentlich nicht dafür bekannt das er öfters kaputt geht .

    Absolut. Die 914 benutze ich auch schon intensiv seit Jahren (was anderes steckt da in der 925 ja nicht drin) und der Magazinknopf ist ein Teil, das kaum irgendwelchen extremen Belastungen ausgesetzt ist und von daher so gut wie nie auffällig wurde. Doppelt ärgerlich natürlich.
    Falls ESC nicht liefern kann/ will/ nicht antwortet (dafür sind sie bekannt) - sich mal direkt an Atac Arms in Türkei wenden. Die kümmern sich um ihre Kunden recht vorbildlich.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • sehe ich auch zum erstenmal.


    ich würde ESC einfach ne E-Mail mit dem Foto schicken.


    Kann mir nicht vorstellen, dass sie dir nicht nen neuen Knopf schicken. Zorakis sind so unanfällig, da ist Raum für Kulanz.

  • Guten Abend,
    Bei SWS wäre das die Teilenummer 100 für die 914er und für die 925er, vllt mal dort nachfragen ob sie das besorgen können.

    "Bakterien leben saprophytisch und sind fakultativ pathogen."

  • Wieso lohnt es sich NOCH? Die Waffe kann nach wie vor genau dasselbe, wie bei erscheinen auf dem Markt.


    Das ist kein Smartphone. :D

    Deko: Glock 17, Glock 23, H&K P30, Taurus PT99 / SSW: P99, P88, P22, P22Q, S&W CS, RG59, RG96, GPDA9, Colt 1911, P239 / CO2: P38

  • Wenn alle Stricke reißen, dann eben selber das Teil anfertigen. Soweit man es beherrscht.
    Stück Stahl, Schlüsselfeilen, evtl. Drehmel, und was man sonst noch benötigt.

  • Oder einfach die normalen Zoraki 914 nehmen und die großen Magazine dazu kaufen, die gibts schließlich auch extra und garnicht mal so wahnsinnig teuer. Technisch ist das ja dann exakt dasselbe. Und schon hat man eine 925 ohne Plastikgedöns und im falschen Kleidchen.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar