Software Update für Air Chrony MK 3

  • Einen schönen guten Abend allen zusammen. Bei einem anderen Thema würde ich auf die Frage gebracht, welche Firmware auf meinem Chrony ist. Zur Zeit ist es die 1.06.
    Nun die Frage, kann man das MK 3 Updaten und ist das überhaupt notwendig, wenn das Gerät soweit ganz gut funktioniert? Ich hab da immer so ein ungutes Gefühl. Getreu dem Motto: Never Change a running System.
    Grüße Markus

    Wenn es dir egal ist wo du bist, dann gehst du nicht verloren.

  • kann man das MK 3 Updaten

    Ja, guckst du wie ->

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Aber warum wenn alles läuft . . . 8)

  • Dankeschön, ja das war ja auch mein Gedanke, wenn alles läuft ist es also nicht notwendig.

    Wenn es dir egal ist wo du bist, dann gehst du nicht verloren.

  • Ich schau Mal auf der Website nach, vielleicht gibt es ja da eine Empfehlung. Ich bin kein großer Elektronik Experte, nur denke ich bei dem Chrony gibt's ja eigentlich nicht so viel zu verändern an der Software,was die ordentliche Funktion verbessern kann.
    Entweder es misst oder eben nicht. Aber wie gesagt,ich bin kein wirklicher Fachmann dafür

    Wenn es dir egal ist wo du bist, dann gehst du nicht verloren.

  • Hallo,
    habe mein AC6000 im Verkauf bei ..
    Angeschafft Air Chrony MK3, vers. 112
    Kaufgrund: Software, Live Funktion, schöne große Anzeige.
    Mein Problem:
    Die Funktion der Software ist nur gegeben wenn ich erst den Crony anschalte und dann die Software starte.
    Schalte ich zwischendurch den Chrony aus und wieder an (Software bleibt geöffnet) erfolgt bei Schussabgabe keine Anzeige mehr.
    Windos 10 Pro Version 20H2,
    Gerätemanager: Anzeige bei eingeschalteten Chrony
    Anschlüsse (COM & LPT) > LPC USB VCom Port (COM4)
    Inst.Treiber NXP 2.0.0.0 vom 21.11.2014
    Im Gerätemanager wird unter „Eigenschaften on LPC USB VCom Port (COM4)“
    Reiter Ereignisse > Informatien „Das Gerät „USB\VID_1FC9&PID_003&MI_00\
    7&13983b2d&0&0000“ erfordert weitere Installationen. angezeigt.
    Gruß
    Radi

  • Hallo,


    das ist bei mir auch so!


    Benutze die AirChrony Software 2.0.5.99 mit Chrony FW V112 und ein (sehr) altes Notebook mit aktuellem WIN 10 (32bit)
    - ich fahre zuerst das Notebook hoch.
    - dann schalte ich den über USB verbunden Chrony an.
    - Airchrony Software starten und über "Verbinden" den richtigen Port auswählen.
    - der Punkt bei COM wird dann grün und es kann losgehen.
    - schaltet ich zwischendurch den Chrony mal aus und dann wieder an werden die Messungen auch nicht mehr übertragen.
    - trennt man nun in der Software die Verbindung und möchte neu verbinden kommt eine Fehlermeldung (... Error 22)
    - es hilft nur die Software neu zu starten und den COM Port neu zu verbinden.
    - die alten Messungen sind dann weg aber die seit dem neuen Einschalten des Chronys gemachten Schüsse werden dann
    bei einer weiteren Messung alle auf einmal übertragen (wurden im Chrony zwischengespeichert).
    - man kann sich nur so helfen, dass man wenn der Chrony zwischendurch ausgeschaltet wird die bisherigen Messungen über
    die SW am Notebook speichert (bevor man die Software schließt und neu startet).
    - die anschl. neu übertragenen und zwischengespeicherten Messungen auch unter einem anderen Namen speichern.
    - Jetzt mit Excel oder dem Wordpad beide Messungen nebeneinander öffnen und die Werte in eine der Dateien zusammen
    kopieren und speichern.
    - jetzt kann man wieder die ganze gespeicherte Messreihe in der Software öffnen/laden und fortsetzen.


    Das ist leider sehr umständlich aber ich habe keine andere Lösung gefunden.
    An der Software wurde leider auch schon ewig nichts mehr verändert oder verbessert.
    Leider auch bei der Chrony SW. Da ist seit V112 (2017) auch Stillstand.


    Falls noch nicht bekannt einfach den Beitrag mal durchlesen.
    Chronograph Air Chrony MK 3 empfehlenswert?


    Gruß PlinKing

  • Hallo,
    habe einen Weg für mich gefunden.
    Schalte den Chrony ein
    - starte die Software.
    - Verbinde dann mit COM 4 (zeigt im Gerätemanager den Chronytreiber an)
    - nehme dann meine Gewichtseinstellung vor.
    - gehe dann in die Liveansicht
    - gebe die entsprechende Schüsse ab.
    - gehe auf schließen, die Liveansicht ist verschwunden und ich befinde mich wieder
    in der Normalanzeige mit den aufgenommenen Daten.
    - gehe dann auf Daten speichern und speichere das ganze unter, z.B. „H&N Excite Plinking 0,48“ab.
    - gehe dann auf Data löschen.
    - gebe dann das Gewicht der als nächstes zu prüfenden Diabolos an
    und dann geht es ohne Neustart weiter.
    Das klappt.
    Klappt auch ohne am Chrony das Gewicht jeweils zuändern. Natürlich nur wenn man die Chronyanzeige nicht beachtet.
    Chrony und Software berechnen die Anzeige getrennt. Hätte dann in der Sofortware die korrekten Daten
    und am Chrony die falsche Anzeige.


    Dann rufe ich die csv Datei auf. Hier habe ich unter „Iportieren“ > „Sprache“ auf Englisch (USA) gestellt.
    Anzeige der Dezimalzahlen erfolgt dann beim Öffnen mit , statt . . Wichtig für das exportieren Wird dann
    (bei mir) unter LibreOffice als Dezimalzahl erkannt.
    Kopiere die m/s dann in meine vorgefertigte Tabelle die dann die Daten entsprechend verarbeitet.


    Gruß
    Radi

  • Hallo,


    sehr schöne Auswertungen :thumbup:
    Sowas habe ich mir auch schon mal gebastelt.
    Ich bin leider nicht der Excel Spezialist, aber ist für mich auch ganz brauchbar geworden.
    Wichtig ist, dass man die "STABWN" Funktion für die Berechnung der Standardabweichung benutzt...soweit ich das verstanden habe. Das deckt sich dann auch mit den Ergebnissen des Chronys.
    Siehe HIER und DA erklärt.


    Ja, die Einstellungen des Chronys sind für die Software am Notebook völlig egal. Schau eigentlich gar nicht auf den Chrony.
    Die Software und der Chrony sind schon brauchbar. Es ist echt schade das da nichts mehr passiert?!
    An der Software könnte man noch so einiges verbessern.
    Ja das leidige "." und "," ... für die paar Werte ändere ich es immer manuell.


    Gruß PlinKing