Weihrauch HW 88 - weiße Schrift schwärzen

  • Hallo in die Runde,


    die Weihrauch HW 88 hat ja bekanntermaßen derzeit am Lauf eine weiße Beschriftung des Kalibers.


    Hat jemand eine Idee, mit was man diese weiße Schrift dauerhaft schwärzen kann?


    Danke Euch.

  • Edding 3000 und fertig ist der ''Lack''

    Es macht keinen Sinn, mit einem Dummkopf zu diskutieren.


    Er zieht dich auf sein Niveau runter und besiegt dich


    dort unten durch seine Erfahrungen!

  • Dazu tendiere ich auch. Wie man sieht...



    ...kann man damit selbst die ausgeprägte 'Leuchtreklame' bei den Zorakis erfolgreich abdunkeln.


    We have the Fossils - we win!

  • Dazu tendiere ich auch. Wie man sieht...
    ..kann man damit selbst die ausgeprägte 'Leuchtreklame' bei den Zorakis erfolgreich abdunkeln.

    Klever-Schellbrünierung hab ich ausprobiert. Funktioniert beim HW88 nicht. Keine Ahnung warum.
    Edding 3000 Lichtecht und Wasserfest mit feiner Spitze und Uhrmacherlupe zum zielen funktioniert.

  • Man lernt nie aus, habe es erfolgreich bei den Zorakis und bei einer Röhm Derringer hinbekommen, deshalb dachte ich...


    Grüße


    Mike

    Grüße


    Mike

  • Brünierung ist für Stahl gedacht, der 88 ist aus Alu. Klappt nicht. Wobei ja viele auf Klever Brünierung bei SSW schwören, und die sind meistens aus Zink... :/

    Ich bitte darum, mir in Zukunft keine Fragen mehr zu stellen (auch nicht per PN!!!), warum ich Neu-Usern hier immer wieder die gleichen Fragen beantworte - das ist allein MEINE Entscheidung! X(
    User, die von mir eine Rechtfertigung für meine Hilfestellungen verlangen, werden AB SOFORT komplett ignoriert!!!!!

  • Ganz recht. Um weiße Schrift abzutönen, reicht es.


    Und hey, der EGR-77, den ich beim Frankonia mal aus Resteküche zusammengefiedelt hatte (als Frankonia noch cool war), der sieht dadurch aus wie neu.


    We have the Fossils - we win!

  • Hatte hier im Forum über Ballistol Brünierung gelesen bei Zoraki.

    Klever Schnell-Brünierung ist von Ballistol (der Name des Herstellers).
    Aber nochmals zur HW88 und der weissen Schrift. Die nimmt Kalt-Brünierung nicht an und bleibt davon völlig unbeeindruckt. Schlimmer noch; das Alu und die Farbbeschichtung der HW88 reagieren mit hässlichen Flecken auf das Zeugs. Die weisse Farbe befindet sich bei der HW88 in eingestanzten oder eingegossenen Buchstaben und wirkt wie "eingefüllt". Mit schwarzem Edding Lichtecht und Wasserfest kann man eine sehr dauerhafte Abdunkelung erreichen, da die Vertiefung der Buchstaben Abrieb verhindern und das ist ja das Ziel.


    Bei Record 15-9, RG88, PK380, Record Cop u. 2015 und Zoraki kann man Klever-Schnellbrünierung bedenkenlos anwenden und dort wird die weisse, aufgelaserte Beschriftung auch schön abgedunkelt ohne gänzlich zu verschwinden! Eine dauerhafte Lösung ist es nicht, denn bei Holsterverwendung kommt die weisse Schrift langsam wieder zum Vorschein. Nachbessern geht dann natürlich schon.

  • Und um das Ganze wieder zu refinishen, kann man mit Edelstahlpolitur drüber gehen. Einfach mit dem Finger, aber unter Druck drüber reiben, evtl. mehrmals. Es bleibt eeetwas dunkler als original. Bei meiner PK380 hatte ich es abgedunkelt und dann weider wegpoliert. Jetzt ist die Schrift zwar wieder da, aber nicht mehr so present.
    Ja mei, was einem vor 2-3 Jahren gefallen hat, dass muss einem heute nicht mehr gefallen.
    Wichtig ist aber, dass man unter den Griffschalen testet. Zoraki, einige Walther und einige Röhm funktionieren von der Beschichtung her.

    "Bakterien leben saprophytisch und sind fakultativ pathogen."