Özkursan mit SOF gestempelt?

  • Moin!


    Ich habe heute 2 Packungen Özkursan erhalten und beim genaueren betrachten der Kartuschen ist mir aufgefallen dass diese mir SOF gestempelt.


    Diese Stempelung kennen ich nur von den Urknallkartuschen.


    Ich weiß dass diese von Özkursan für Soldiers of Fortune (SOF) hergestellt werden.


    Jetzt frage ich mich natürlich ob es sich bei meinen Kartuschen um die "echten" Özkursan handelt, oder um die Urknall.


    Ich habe gehört dass die "echten" Özkursan stärker geladen sein sollen als die Urknall.


    ?(?(?(

  • Nach meinen Informationen sind die Urknall genau die gleichen wie die "echten" Özkursan. Ich kenne den Inhaber von SOF sehr gut und vertraue seiner Aussage.

  • Ich habe gehört, dass die "echten" Özkursan . . .

    Im direkten Vergleich von SOF, Urknall und den "richtigen" Özkursan merkt man nichts.
    Auffällig war in den letzten zwei Jahren bei mir der Anteil toter Kartuschen. In jeder Packung
    gab es zwei bis drei die nicht zündeten. 8)
    PS: Angeblich sind durch eGon auch ungecipte Kartuschen im Umlauf - gesehen habe ich noch keine.

  • PS: Angeblich sind durch eGon auch ungecipte Kartuschen im Umlauf - gesehen habe ich noch keine.

    Hast da mal einen Link?
    Denn das möchte ich bezweifeln. Logischerweise dürften diese gar nicht in den Handel. Den Kartuschen selbst sind ja nicht CIP gestempelt, aber auf der Pappschachtel muss das Prüfzeichen (irgendwo) sitzen. Manchmal nicht auf den ersten Blick erkennbar.

  • Letztes Jahr gab es einen Anbieter der einen etwas schwurbeligen Text zu seinen Angeboten verfasst hatte.
    Auf Anfrage teilte er mit, dass seine Kartuschen direkt aus der Türkei kämen und kein CIP-Zeichen auf der
    Packung hätten. Er wäre aber bereit begrenzt umzufüllen. ?(
    Marketing Gag oder Wahrheit? Keine Ahnung !?! ;(8)

  • In der Tat ist die Türkei kein Mitgliedstaat der CIP. Dennoch muss sie die Munition nach Regeln der CIP prüfen lassen, wenn sie diese in CIP Staaten liefern will. Ohne Frage haben türk. Hersteller auch diese Zulassung. Es wäre die Frage, ob der Hersteller wirklich zwei Produktionslinien hat, um zwei unterschiedliche Sorten gleicher Munition anbieten zu können. Denn im Gegensatz zu den Schusswaffen kosten die einzelnen Schachteln keine einzelne Gebühr für die Prüfung.

  • Ich habe in den letzten 1-2 Jahren 3 Bestellungen für die Özkursan beim egon getätigt, jeweils 2 Packungen. Privatverkäufer, mit einigem an Kontingent der Özkursan. Tauchen immer mal wieder auf.


    Zur Zeit aber grad nicht :D



    Die Wichtigsten: FWB 300s, Walther LGU, Weihrauch HW95, Weihrauch HW30S, Diana 350 N-Tec Magnum, Diana P1000 Evo TH, GSG M11, Hämmerli AirMagnum 850, Weihrauch HW45 Silver Star, Diana LP8 Magnum Tactical, Zoraki HP-01, WLA, WLA Duke, diverses Co2 Geraffel und Heißgaser
    Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D