Wie Holster für PK380 weiten bzw. dehnen?

  • Hallo in die Runde,


    ich habe eine Walther PK380 und ein Holster für die Walther P22.


    Hat jemand einen bereits selber probierten Tipp für mich, wie ich das Leder des Holsters weiten bzw. dehnen kann, damit die PK 380 besser in das Holster passt?


    Es müsste vielleicht nur 1mm geweitet werden.


    Danke Euch.

  • Hallo,
    du kannst ja in das Holster ein Gefrierbeutel stecken und mit Wasser füllen, dann gut verschließen. Dann legst du es in das Gefrierfach und frierst es ein. Ruhig 1-2 Tage drinnen lassen. Wenn alles wieder aufgetaut ist, sollte es passen.
    Das mache ich mit neuen Schuhen auch immer so :)

    "Bakterien leben saprophytisch und sind fakultativ pathogen."

  • Falls das Thema noch aktuell ist - es gibt da ein Leder Dehnungsspray namens "Shoe Eeze", das hilft bei Druckstellen in Lederschuhen. Einsprühen, Plempe rein drücken und etwas warten (bei den Schuhen heißt es dann tragen und gehen). In dem genannten Bereich von wenigen mm sollte das funktionieren. Der Trick mit dem Reinpullern stammt noch von den Knobelbechern der Wehrmacht, deren Leder sehr dick und fest war. Allerdings glaube ich kaum, daß er sich über eine PK 380 freut, die nach Bahnhofsklo duftet...

    Ich bitte darum, mir in Zukunft keine Fragen mehr zu stellen (auch nicht per PN!!!), warum ich Neu-Usern hier immer wieder die gleichen Fragen beantworte - das ist allein MEINE Entscheidung! X(
    User, die von mir eine Rechtfertigung für meine Hilfestellungen verlangen, werden AB SOFORT komplett ignoriert!!!!!

  • Wurde bei der BW für sowas nicht in die Stiefel gepisst?


    Hallo,


    der Trick wäre mit warmem Wasser, Wärme, Spannung bzw. Dehnung und etwas Zeit hygienischer gewesen.


    Ob es deiner Waffe bekommt, wenn sie ca. einen Tag in einem nassen Lederholster steckt, muss jeder selbst entscheiden. Möglicherweise ist ein tapen notwendig, damit etwas Luft bleibt und das Teil nicht zu stramm sitzt.


    Alternativ könnte man auch ein Dummy aus Holz anfertigen.


    Gruß Viper

  • Probier es mal mit dem Gefriebeutel. Wirst sehen, es kostet nichts, das Holster muss ned angepieselt werden und es wird dennoch langsam und schonend gedehnt.

    "Bakterien leben saprophytisch und sind fakultativ pathogen."

  • du steckst deine Waffe in eine Plastiktüte oder Socke, mit der Plastiktüte etwas umwickeln und presst das Ganze in das Holster. Über Nacht ist dein Problem gelöst. So machen es die Profis, da gute Lederholster ab Werk stets etwas zu klein sind.