Hallo zusammen und HW37 Griffschalen

  • Hallo zusammen,
    Nachdem in diesem Jahr bei uns im Ort mehrere Personen und auch ich auf meinem Wochenendgrundstück unliebsamen Besuch hatten, habe ich mir nun eine Weihrauch HW37 zugelegt. Der kleine Waffenschein ist auch schon beantragt.


    Nun mal meine Frage. Ich liebäugele mit anderen Griffen, da die Originalen doch arg klein sind.
    Die Hogue Bantam und auch welche aus Holz gefallen mir schon arg. Haben aber auch ihren Preis.
    Hat denn schon jemand Erfahrung zum Thema 3D-Drucker-? Also Griffe "Selbst Drucken"?
    Ich habal im Netz geforscht aber nicht wirklich was gefunden. Hauptsächlich nur für 1911 Modelle, und die aus USA.


    Auf eure Antworten bin ich mal gespannt


    Grüße
    Lordschaft

  • Habe ich noch nicht gesehen, schauen aber sehr gut und stimmig aus. Nicht zu klobig, aber wahrscheinlich griffig genug. Die gefallen mit extrem. Zur Qualität des Holzes kann ich natürlich nix sagen.


    Die originalen sind echt viel zu schmal, damit kann man die Knarre gar nicht richtig packen.


    Die Bantam sind aus meiner Sicht die besten, sozusagen ein perfekter Kompromiss: Super griffig und nicht zu groß für die 88er bzw. 37er.


    Jens

  • Hallo zusammen,
    meine Griffschalen von Schneider sind da...


    Original:
    .


    Vergleich:


    Fertig:


    Yes Sir.


    Liegen gut in der Hand, könnten aber ein paar mm länger sein. Mein kleiner Finger umgreift nicht ganz den Griff.



    Aber vom Gesamtbild her passt das Super zur HW37.
    Ich denk mal die lass ich auch dran. Die Hogue sind sicherlich noch etwas größer aber mir reicht das so.


    Ich bewerte die Schalen nach Schulnoten mal so:


    Optik: 1
    Passgenauigkeit: 2 (Passt, wackelt nicht, könnte aber etwas Maßhaltiger sein)
    Lage in der Hand: 2-
    Lieferzeit: 1
    Preis: 2 (34,95 €)
    Preis/Leistung: 3




    Soweit von mir mal hier.
    Schönen Tag euch allen

  • Sehen gut aus. Größe/Griffigkeit stimmt auch beides. Passgenauigkeit wird bei dem Preis zu verschmerzen sein wen man sich Preise für echte S&SW Griffe oder Pachmayer anschaut.

    Si vis pacem para bellum

  • Hier hat das ehemalige Forumsmitglied @Mattie einen Eigenbau präsentiert:
    HW88 - Zeigt her Eure Griffstücke!


    Quote

    Ich finde die Mulde hinter dem Abzugsbügel eher unergonomisch.
    Der Revolver ist eh schon sehr klein.
    Wenn der Mittelfinger in der Mulde liegt, muß man den Zeigefinger regelrecht nach unten biegen....
    Ich hab mir für meinen HW 37 einen Griff geschnitzt, bei dem eine "Nase" diese Mulde verschließt und ein "Höcker" für eine gute Lage in der Hand sorgt.

    Könnte mir vorstellen, daß der gut in der Hand liegt.

  • Auch schick.
    Aber so handwerklich bin ich nicht 8|
    Wenn man sowas kann sind ja keine Grenzen gesetzt.