Outdoor- /Trekking-Nahrung die schmeckt !

  • Hallo in die Runde,


    kann mir jemand Outdoor- /Trekking-Nahrung empfehlen, die wirklich auch nach "etwas" schmeckt und nicht nur die
    Konsistenz von Pappe hat und stark gewürzt ist mit Glutamat, Salz ?!?


    Die Aluschalen mit kleinen Mahlzeiten von der Firma Buss (wie man sie aus dem BW EPA kennt) fand ich immer ganz gut,
    auch wenn das eine oder andere Menu etwas fad daher kommt z.B. das Menu mit Hühnchen.


    Taugen diese neuen Tactical Foodpack etwas ? Habe ich noch nicht probiert.

    WWG1WGA

  • Ich kann die Produkte von Travellunch empfehlen. Hatte die schon auf einigen Motorradtouren in Norwegen dabei. Haben geschmeckt und gut gesättigt. Auch die Zubereitung ist sehr einfach, nur Wasser erhitzen und in den Beutel geben. Gegessen wird dann auch direkt aus dem Beutel. Man spart sich also das dreckige Geschirr! :thumbup:


    Gruß
    Dom:)



    Hier steht nix... :whistling:

  • Diese Autdoornahrung hat für mich einen entschiedenen Nachteil, Ihr Lieben:


    Der Preis!



    Ich kann die Produkte von Travellunch empfehlen.

    Ich habe es kurz überflogen, ca. 6 €/Mahlzeit! Ich kenne Kantinen, wenn Du da 6 € verzehrst wirst Du anschließend raus gerollt, vorausgesetzt Du bist nicht vorher geplatzt.


    Logisch, wo wir so unterwegs sind, gibt es diese Kantinen nicht. Ich greife immer auf die Fertigsachen im Discounter zurück. Zum Beispiel Nudeln mit Brokkoli von Knorr.



    • günstig.
    • wiegt nichts.
    • lange haltbar.
    • wenig Abfall, in dem keine Rückstände bleiben, sodass man ihn problemlos wieder mitnehmen kann ohne Extratüte usw..

    Der Screenschot stammt von diesem Wandervideo:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Liebe Grüße Udo

    Die friedlichsten Menschen,
    die mir bis jetzt begegneten,
    waren bewaffnet!

  • Ja sie sind teuer!
    Das ist es mir aber wert!
    Der wichtigste Punkt, ich hab kein dreckiges Geschirr was ich unterwegs nur umständlich sauber bekomme. Und dann haben die Nahrungsrationen von Travellunch (und anderen Herstellern) einen erhöhten Nährstoffgehalt...wenn es also anstrengend wird, wird man trotzdem satt.


    Es hängt halt auch davon ab wo ich mich bewege...
    Bin ich in der Pampa von Norwegen unterwegs, bevorzugen ich immer die Expeditionsnahrung.
    Geht es "nur" quer durch die Republik von Campingplatz zu Campingplatz, nehm ich auch nur das Zeug vom Discounter.


    Die Frage war aber, "habt ihr Erfahrung mit Outdoornahrung", und da kann ich Travellunch voll empfehlen! ;)

    Gruß
    Dom:)



    Hier steht nix... :whistling:

  • Trek`n Eat kann ich empfehlen, sehr lecker, wenig Zusatzstoffe drin und es gibt viele abwechslungsreiche Mahlzeiten :)