Bekleidung für die Damen???

  • Howdy...


    Ich frage hier auch schon mal im Namen meiner Frau mit an, wenn es denn dazu kommt, was das Thema Bekleidung angeht, möchte ich schon ein paar Ideen, bzw. Lesezeichen von Shops parat haben.


    Also, 1. wie ist das allgemeine Bild Damen, ich weiß vorzüglich natürlich im Kleid? Gibt es auch Alternativen und wenn ja welche und wie könnten diese aussehen (als Dame evtl. auch ne Jeans und nen Westernhemd)?
    2. habt Ihr Shops mit entsprechender Auswahl, es muss auch nicht unbedingt das hochpreisigste Segment empfohlen werden ;):D ?


    Bei uns Männern ist da ja etwas einfacher...wobei, wie, wo, womit kleidet Ihr Euch denn so ein?
    Auch in speziellen Shops, oder stellt Ihr Euch optisch an die Zeit angelehnt etwas frei zusammen?


    Über ein paar anstoßenden Hinweise würden wir uns sehr freuen...von daher auch die Grüße von


    Michi & Micha (Michaela & Michael) ...jaaaaaa, wirklich :D:thumbsup::love:

  • Frag mal @Shotgun Willie, seine Frau näht gerne viktorianischen Fummel ;)


    Tja, wobei ich sagen muß, der überwiegende Teil meiner Sachen sind Weiberklamotten (siehe Avatar links), es ist einfach beschämend, daß die Herrenwelt soo mager bedient wird. (wenn man sich nicht für 1/2-1 K€ in einem Westernshop einkleiden will, da gibt es ja fast alles)

  • Google Bildersuche mit den Suchworten "Westernkleid", oder allgemeiner "Westernoutfit Damen".
    Das sollte auf jeden Fall genug Inspiration sein und zu 70% ist hinter jedem Bild auch gleich der passende Shop versteckt.
    Von 20 bis 2000€ ist da für jeden was dabei.


    Einfach mal berieseln lassen und sich bloß nicht auf bestimmte Shops festlegen. ;)

  • Ja, etwas zu finden war jetzt nicht unbedingt gemeint, da habe ich mich wohl etwas falsch ausgedrückt, sorry.


    Ich meinte auch, ob es bei Euch, bei einem etwaigen CAS-Treffen eine Art Dresscode für Damen/Herren gibt?
    Wenn das offen ist und man legere in Richtung Western gehen kann, dann passt das ja und man hat alle Möglichkieten ^^ .

  • Da sind sie bislang erstaunlich tolerant, während in manchen Westernstädten schon die Nähte nachgemessen werden. Hier genügt den Herren ein westernmäßiges Aussehen, sage ich mal, das kann wie in Silverado ein Long John mit Revolvergurt sein. In den Regeln steht was von Hut, Hemd, Hose, und sicher keine Sneakers dazu.
    Frauen steht wahrscheinlich alles, was altmodisch ist :D
    Und man muß ja gar nicht krampfhaft die Mode des amerikanischen Südens oder Ostens nachempfinden, denn viele Auswanderer brachten auch ihre Klamotten aus Europa mit, und blieben dabei. Oder z.B. Bayern, liegt ja auch in Europa, ziemlich mittendrin sogar. Und Trachtenlumpen gibt es hier zuhauf, da können Seppel und Dirndl gar nicht verkehrt sein, bzw. Elemente davon. Sowas ist im Second Hand mitunter schockierend günstig zu haben.


    Sollte irgendwie stimmig und nachvollziehbar sein, kein glitzerndes fadenscheiniges Faschingsgelumpe, dann paßt das.

  • Da sind sie bislang erstaunlich tolerant, während in manchen Westernstädten schon die Nähte nachgemessen werden.

    Wat, wie, was wird da von wem nachgemessen, echt? Aaaaaarg... :rolleyes:


    Zu allem anderen von Dir vorgeschlagenen, danke, das passt dann tatsächlich co in meine, unsere Hoffnung...ABER...ich frag lieber einmal zu viel, als das man am Ende einkauft und völlig falsch liegt/lag.


    Joa, ich bestell mir dann mal nen Long John mit Gurt...sieht bestimmt spitze aus mit an Front liegenden Ausgleichsgewicht :D

  • @Samantha Smith hat auch bereits 3 verschiedene Outfits. Von Stadtkleid bis Reitrock alles dabei und von Handarbeit bis gekaufter Authentik alles vertreten.



    Grüße vom Major

                                    


    :cowboy: A cowboys work is never done! :knicker:

  • Aber bitte ein rosa Long John mit rot- weißen Herz hinten auf der Klappe! :D:D

    :cowboy: Amberg Teilnehmer 2021, Platz 23 :thumbsup: , und stolz darauf! :cowboy:

  • Da musst Du dann schon Deine Frau, wenn vorhanden, zu überreden und mitbringen :D
    Meine Süße is nich so´n "Rosa-Tütüüüü-Mädel"...wenn die 45er CO² echt wären,
    hätte sie noch mehr Spaß dran...wenn Du verstehst :P^^;)


    Beim Airsoft lief sie letztes Jahr mit Plattenträger, M4 und Drummage im FullAuto durchs CQB
    und putzte die "Ach so harten 20jährigen von der Platte"... :laugh:

  • Der Long John war eigentlich für dir gedacht, ist eine Erinnerung an einen Western den ich in meinen jungen Jahren mal gesehen habe. Das einzige an was ich mich noch erinnern kann ist das Bild wie der Typ Marke Fuzzy aus dem Haus stürmt , Hut Stiefel, Holsten und bekleidet nur mit einem Long John mit Herz auf der Klappe!

    :cowboy: Amberg Teilnehmer 2021, Platz 23 :thumbsup: , und stolz darauf! :cowboy:

  • Howdy...


    Ich frage hier auch schon mal im Namen meiner Frau mit an, wenn es denn dazu kommt, was das Thema Bekleidung angeht, möchte ich schon ein paar Ideen, bzw. Lesezeichen von Shops parat haben.


    Hallo erst einmal.
    das Zauberwort bei Google heißt " viktorianische Mode" daran ist man auch nicht im Wilden Westen vorbeigekommen. und mit "Schnittmuster viktorianische Mode" bekommt man alles was das Hobbyherz so brauch. "Schnittmuster old Western" hilft auch. ich habe einige zugelegt. na mal sehen was ich so noch hinbekomme. Da ich auch klöppeln und häkeln kann mache ich mir auch die passende Spitze dazu. hier mal meine Werke