Colt SAA 45 Shop Edition

  • Apropos brünieren hab heute mal die hässlichen Hülsen aufgepäpt

    Geh nie mit einem Messer zu einer schießerei. ;)

  • Vor zig Wochen zerlegt, nie zum nachpolieren gekommen, heute war es nun so weit und am Ende kam ich bei der Feder für den Trommel-Lock ins stoppen, wie gut das wir @Sunset Sam s Viedeo-Reihe zur Hilfe heranziehen können... :thumbsup: ...und dabei dachte ich, ich es hätte es inne :rolleyes:


    ......


    Zweimal (mit einigen Wochen Abstand) poliert, dann die weißen Griffschalen auf matt gemoddet und am Ende noch innen ausgepolstert, leiser gemacht :thumbup:


    Blink Blink :love:

  • Also mir wurde hier in dieser Forenecke empfohlen mit Feinmechaniker-Öl zu konservieren, also etwas einreiben und das soll dann erstmal vor "Anlaufen" schützen...andere Sachen wie lacken o.ä. hab ich keine Lust drauf und wird sich eh abstoßen.


    Ich gucke mal wie lange er so bleibt, es war und ist eh mein Testobjekt, was kann man optisch machen, was in der Mechanik, die habe ich auch dezent poliert und damit läuft er noch etwas "flauschiger"...aber nicht besser als der Nickel oder der Blue...dennoch deutlich runder wie zuvor mit der antiken Beschichtung :thumbup:


    Ja, das "F"...beim ersten Polieren habe ich es ausgelassen, das sah mistig aus und jetzt war ich mutig und habe es überpoliert, es schimmert noch (leicht) durch, man kann es noch erkennen, wenn man es verkantet gegen das Licht hält.


    Ob das nun dem Gesetz gegenüber ausreicht vermag ich nicht zu sagen, ich werde, wenn es denn mal endlich sonniger wird, versuchen das mal zu knipsen und Euch dann um Rat und Einschätzung anfragen... :)

  • Hey Mike,
    ich glaube der Tip mit dem Feinmechanik-Öl kam von mir...
    das polierte Patronenlager meiner Colt 25 Pocket glänzt noch wie am ersten Tag, das war so Mitte - Ende März, bis jetzt nix angelaufen oder verfärbt.
    Aktuell sieht's so aus


    Sie wird warscheinlich nur nicht so oft begrabbelt wie dein polierter SAA 45,
    also einfach zwischendurch mal mit etwas Feinmechanik-Öl und Lappen abwischen, dann dürfte es keine Probleme geben :)
    Alternativ immer die Cowboy-Handschuhe vor dem High Noon Shoot-Out anlegen :D


    Das mit deinem polierten "F" dürfte auch kein Proplem sein, so lange man es noch aus einem bestimmten Blickwinkel sehen kann, hauptsache es ist da.
    Steht ja nirgendwo geschrieben das man es schon aus 5m Entfernung erkennen muß ;)

  • ...dann die weißen Griffschalen auf matt gemoddet und am Ende noch innen ausgepolstert, leiser gemacht

    Hey Micha,
    mit was hast Du bisher die besten Erfahrungen für das Auspolstern der Griffschalen gemacht?
    Waren ja glaube ich diverse "Knetmassen" erwähnt worden...einfaches Plastilin, Milliput oder noch andere 2K-Knetmassen im Gespräch damals...

  • Moin Marlin...


    Ich habe eigentlich noch gar keine weiteren Erfahrungen gemacht, oder machen können...ich habe mich bei all den Ratschlägen für den von @MacDhunadh entschieden und habe Plastilin verwendet...


    Es lässt sich wunderbar einarbeiten, modellieren und schön plan abziehen, das kann man völlig entspannt bei nem schönen ouTube-Video machen, man hat keinen Zeitdruck, da auch nichts großartig wieder härter wird.
    Es wird ja durch kneten/durch die Wärme erst etwas weicher und dann wieder härter...Vermutungen das es förmlich "schmilzen soll in der heißen Sonne von Texas, dazu habe ich noch keine Erfahrungswerte.
    Unsere Mitteleuropäische Stepper wird ja gerade irgendwie noicht großartig wärmer...wenn es denn so weit ist, werde ich berichten ob es beginnt zu tropfen, was auch als Vermutung herbeigezogen wurde.


    Grundsätzlich ist die Kombination aus 320er (Nass-)Schleißpapier, womit ich trocken die Griffschalen schleife, für die Haptik und die Dämmung im inneren ein völlig neues Gefühl für den Colt.
    ZUDEm...wird der griff auch leicht spürbar schwerer und die Balance is somit noch besser...wobei das ja immer Geschmackssache, zumindest aber subjektiv ist, ob es einem gefällt, oder gar nicht auffällt.


    Joa, ich finds geil, die weißen, wie auch die Schwarzen Schalen verlieren somit ihren Speckglanz und machen optisch richtig was her... :love::D:thumbsup:

  • Danke Micha! Klingt ja nicht schlecht. Bin gespannt ob sich das Zeug im Hochsommer auch noch gut schlägt. Würde mich freuen wenn Du dann dazu Deine Erfahrungen schreiben könntest.


    Gruss
    Steffen

  • Um Plastilin zum Schmelzen zu bringen, muss man schon mit dem Feuerzeug ran gehen. Es schmilzt auch bei höheren Temperaturen nicht, glaubt es mir. Es wird maximal etwas weicher und kühlt dann auch schnell wieder ab. Da besteht absolut keine Gefahr, dass da plötzlich was aus dem Griff heraus tropft.

    Es gibt zwei Arten von Menschen, die einen haben einen geladenen Revolver und die anderen buddeln. Du buddelst!

  • Irgendwie kommt man an dem kleinen nicht vorbei, also musste ich mir auch einen zu legen. :D


    Aber er wurde gleich noch mal ein bisschen verändert. Die Schlitze wurden geschlossen und ein Korn gleich mit eingebaut.


    So gefällt er mir jetzt besser. :)


    Liebe, Lache, Lebe.
    Wenn das nicht funktioniert:
    Lade, Ziele, Schieße!

  • Klasse gemacht @Tommy Lee :thumbup:
    So würde ich mir den auch zulegen wollen, echt toll.
    Mit welchem Material hast Du die Schlitze ausgefüllt und das Korn gemacht?
    Und womit dann anschließend brüniert bzw. Den Farbton des Antikfinishs imitiert?

  • Klasse gemacht @Tommy Lee :thumbup:
    So würde ich mir den auch zulegen wollen, echt toll.
    Mit welchem Material hast Du die Schlitze ausgefüllt und das Korn gemacht?
    Und womit dann anschließend brüniert bzw. Den Farbton des Antikfinishs imitiert?

    Ich habe bei uns im Baumarkt diesen 2 Komponenten Kleber gefunden. Dieser eignet sich sehr gut, da das Füllmaterial ein weises Pulver, fein wie Salz, ist und sich dadurch sehr gut in die Schlitze einfüllen läst.


    Das Korn habe ich mir einfach aus einen Stück Blech gebaut so das es genau in den ersten und den letzten Schlitz past.


    Den Kleber habe ich mir Revell Colorfarbe überstrichen und die Metallteile mit Ballistol Schnellbrünierung nach dem schleifen neu brüniert.



    Liebe, Lache, Lebe.
    Wenn das nicht funktioniert:
    Lade, Ziele, Schieße!

  • Moin zusammen...


    @Longmire sag mal Wilfried Du hast doich eben auf Facebook den Ami angeschrieben wegen dem Aufsteckkorn?!


    Der will ja nun am Montag mal in den Shops dort vor Ort nachfragen ob es das Korn auch einzeln gibt und er fragt wie viele wir benötigen!


    Nur mal so, ich weiß ja noch nicht wie viel das Korn kostet, aber hat evtl. sonst noch jemand Interesse an dem Aufsteckkorn hier???



    Wenn alles zusammen nicht zu unverschämt teuer ist, hätte ich defenitiv Interesse dran... :)

  • Also wenn man an das korn irgendwie rankommt würde ich ggf. auch 1-2 nehmen

  • Wilfried, auch bekannt als Siegfried ;)

    Es gibt zwei Arten von Menschen, die einen haben einen geladenen Revolver und die anderen buddeln. Du buddelst!