Widerstand bei Aufwärtsbewegung, Hill MK 4

  • Hallo zusammen!
    Meine nagelneue Hill MK4 Pumpe geht recht schwergängig wenn die per QF an die HW100 Kartusche angeschlossen ist. Vorallem bei der Aufwärtsbewegung ist ein starker Widerstand zu spüren, als wäre die Ansaugung verstopft? ?( . Das Füllen der Kartusche dauert sehr lange und die Pumpe wird dabei auch sehr warm. Woran kann es liegen? Das Problem tritt nur unter Last auf, wenn keine Kartusche angeschlossen ist läuft die Pumpe normal. VG.

  • Ich glaube mich zu erinnern, dass meine China-Pumpe das mal hatte, als das Rückschlagventil am unteren Ende verdreckt war und nicht richtig geschlossen hat.
    Die Hill-Pumpe sollte ähnlich aufgebaut sein.
    Meine China-Pumpe hat am Anfang auch gesponnen. Nagelneu heißt ja nicht unbedingt ohne Fehler.

    Der Kluge macht so viel wie möglich richtig, der Weise so wenig wie möglich falsch.

  • die chinesen sollten ihre waffen als bausätze für bastler verkaufen, dann sind alle zufrieden.


    gruß edwin

    INVICTUS

  • Ich werde mal den Kolben fetten. Wenn es nicht besser wird, tausche ich die um. Nervig.

  • die chinesen sollten ihre waffen als bausätze für bastler verkaufen, dann sind alle zufrieden.


    gruß edwin

    Für den Preis einer Hill Pumpe bekommst du 5-7 chinesische Billigpumpen. Da darf man dann schon erwarten das die QM vor Auslieferung besser ist und 25 Cent mehr für angenehmer zu greifende Gummis am Griff investiert werden.