Wiederladen von Kaliber 12/70

  • Hallo und guten Abend ^^


    Seit längerem befasse ich mich mit dem Thema Wiederladen. Es geht um das Kaliber .12 um Schrot oder Slugs zu laden.


    Von Lee habe ich schon eine günstige Presse entdeckt.Und ja meist lohnt es sich nicht Schrot wiederzuladen. Aber ich würde gerne dieses Hobby mit ins Hobby einbinden :rolleyes:


    Leider komme ich nicht weiter hier die Problematiken:


    Ich habe gesehen manche Verwenden Kurzwaffenpulver aber ist es so schwierig Pulver für Schrot zu bekommen ?


    Dann die Ladedaten: hier kommt es wohl sogar auf das Zwischenmittel an und sogar Welche Hülse.


    Gibt es irgend einen Richtwert um zb. einfach einen Standart Ladung mit 2,5 Bleischrot hin zubekommen?


    Welches Pulver ist zu empfehlen ?


    Die Ladung soll für Fallscheiben sein.
    Hoffe ein Wiederlader kann mir helfen :/

  • Ich kann dazu nur sagen, dass neben dem finanziellen Aspekt auch die Schwierigkeit des Wiederladens von Schrot dagegen spricht.
    Ich habe es selbst noch nicht gemacht, aber im Wiederladekurs wurde angesprochen, dass dadurch, dass für Flinten offensive Pulver verwendet werden, eine gleichmäßige Abstimmung der Patronencharge ziemlich schwer ist. Zwischen zu schnell und zu langsam ist wohl nur sehr wenig Spielraum.
    Bei FLGs ist es wohl etwas besser und lohnt eher, wenn man sich spezielle Kombinationen zusammenbaut.
    Aber für Schrot, wenn man bedenkt, dass man für rund 20ct pro Schuss schon gute Fabrikpatronen bekommt und dann durchs selber laden keinen Vorteil harlt, würde ich es nicht machen.

    "Büchsen kann man nie zuviele haben!" Pippi Langstrumpf

    "A shotgun, in my opinion, must have three things: Boom, Boom, Boom." Phil Robertson