Ersatz einer S&WG79

  • Nach fast 30 Jahren treuen Diensten leidet meine CO2 Pistole S&W G79 an verschiedenen Debresten. Ich habe sie komplett zerlegt, alle Teile geprüft und was ersetzt werden muss, listet GunPats, Numrich als an Lager. Kostenpunkt für alle Erstzteile exkl. Verandspesen knapp 100$.
    Meine Frage: Gibt es heute zu diesem Modell eine adäquaten Ersatz? Meine Kriterien dazu: Brauchbar auf 10 Meter, CO2 Antrieb, nicht zuviel Kunststoff, soll wie eine Pistole aussehen, gezogener Lauf. gute Handlage für eine grosse Faust, verstellbare Visierung.
    Soll ich den Sprung ins kalte Wasser mit einer neuen Pistole wagen oder repariere ich mieine alte Waffe?


    MfG
    Mitr

    Ich habe keine Probleme mit Lactose und Gluten. Als Ausgleich leiste ich mir ein paar Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

  • Moin!
    Was spricht gegen Möglichkeit No. 3:
    Eine gebrauchte 79G kaufen und Deine erste als Ersatzteilspender für die Zukunft zu verwenden?
    Hast Du bei Ebay mal nach Teilen geschaut?


    LG

  • Also nach über 30 Jahren würde ich sie nicht aufgeben, zumindest das Modell nicht. Wie erwähnt zur Not eine neue gebrauchte. Ist ein feines Teil. Was ist denn alles kaputt das du so hohe Reparatur Kosten hast? Normal ist sie ja mit ein paar o- Ringen wieder fit.

    Life is good

  • die Pistole ist wirklich toll.
    Ich habe ebenfalls eine, die auch defekt war.. Erbstück von meinem Vater...
    Mit ein wenig suchen habe ich fast alle Dichtungen bzw. O-Ringe aus dem Baumarkt und Internet für wenig Geld bekommen...


    das lohnt sich und sie ist echt Erhaltenswert !

    ...fürchte nicht den Wind...denn ich bin der Sturm...

  • Für eine Komplöettinstansetzung brauch ich den kompletten Druckverstellmechanismus (vier Teile). An ihm wurde beim Verstellen eine Schraube verwürgt und die (für lange Jahre erfolgreiche) Reparatur war ein Murks mit Flüssigmetallkleber und das will ich beheben. Ausserdem ein kompletter Dichtungssatz.


    Ich schätze ich reparioere das Ding. Hier in der CH findet man die Pistole selten und eine Import aus Deutschland kommt wegen der hirnrissigen WG zu teuer.


    Danke für eure Hilfe und Ratschläge!


    MfG
    Mitr

    Ich habe keine Probleme mit Lactose und Gluten. Als Ausgleich leiste ich mir ein paar Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

  • brauch ich den kompletten Druckverstellmechanismus (vier Teile).

    Meinst Du diese 4 Teile?
    79g.JPG
    Die sollte man(n) doch auf der Drehbank nachfertigen können. ;)
    Die werden eigentlich ja auch nur benötigt wenn man den Druck ändern will und den original Zustand erhalten möchte.
    Im Zweifelsfalle weglassen und eine Feder einsetzen, die uneingestellt den original Druck erzeugt.
    Um die 6,5 Joule, glaube ich.

  • Wxakt diese Teile! Und erhrlich gesagt, die 100$ jucken mich nich,t wenn das Ding wieder tiptop funktioniert. Habe einfach den Plausch an der alten Dame und im winterlichen LuPi Training in der Kegelbahn eines befreundeten Wirtes habe ich schon viele Male die Herren mit ihren furzenden Prothesen auf die Plätze verwiesen.


    MfG
    Mitr

    Ich habe keine Probleme mit Lactose und Gluten. Als Ausgleich leiste ich mir ein paar Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

  • Hier sogar noch günstiger:
    ebay.de/itm/Smith-Wesson-78G-7…-List-Guide-/171233222493

    Dort aber ohne Ventilstößel, manche brauchen den.

    Für eine Komplöettinstansetzung brauch ich den kompletten Druckverstellmechanismus

    Die Teile solltest du hier bekommen:


    https://www.gunpartscorp.com/g…th-wesson/air-pistols/79g


    Das wird um die 60€ kosten. Da würde ich auf egun oder so mal nach einem Ersatzteilespender suchen. Defekte gibts manchmal für 80€.

    Gruß Patrick

  • JG-Airguns liefert leider nicht nach Deutschland. Da hatte ich schon wegen Dichtungen für meine Daisy 881 angefragt.



    listet GunPats, Numrich als an Lager

    Die Teile solltest du hier bekommen:


    gunpartscorp.com/gun-manufactu…th-wesson/air-pistols/79g

    Das ist die Seite die Mitr schon erwähnte. ;)

  • Moin!


    Hatte den vor ca. 2 Wochen über Ebay angeschrieben. ;(
    Seitdem steht die Daisy in der Ecke rum und hofft auf bessere Zeiten.......

  • Habe hier in der Schweiz was gefunden. Da verkauft wer eine G79, aber nicht unter der Bezeichnung Smith & Wesson, sondern "Daisy". Was ist davon zu halten? Identisch?

    Ich habe keine Probleme mit Lactose und Gluten. Als Ausgleich leiste ich mir ein paar Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

  • Danke für deine kompetente Auskunft!


    Nun lass ich die Bestellung über die benötigten Teille an GunParts raus!


    MfG
    Mitr

    Ich habe keine Probleme mit Lactose und Gluten. Als Ausgleich leiste ich mir ein paar Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

  • Seit wann? Ich hab da doch selbst schon einen Satz Dichtungen für meine S&W bekommen... ?(

    Das kam als Antwort:
    I'm sorry, as noted in the description:


    WE HAVE INDEFINITELY SUSPENDED INTERNATIONAL SHIPMENTS DUE TO PROBLEMS WITH POSTAL SYSTEMS AROUND THE WORLD DUE TO THE PANDEMIC.


    Heather

  • Noch ein kleiner Nachtrag von mir.
    Da meine 79G kurz nach meinen Beiträgen hier auch undicht wurde, habe ich bei Ebay einen Doppel-Dichtsatz bestellt. Der passt für die 78G und 79G.
    Er enthält 2x7 Dichtungen. Gekauft in den Staaten am 19.08.
    Versendet wurde lt. Poststempel ebenfalls am 19.08. aus Cleveland/Ohio.
    Heute angekommen und verbaut. Die S&W läuft wieder wie am ersten Tag.
    Kosten: 6,34€ inklusive Versand. Verkäufer: eskie003.
    Bin schwer beeindruckt von der Geschwindigkeit eines Briefes! :D


    Leider hat der keine Daisy 880/881 Dichtungen. :(


    LG
    KDN

  • Hallo zusammen,
    ich hab jetzt auch eine S&W 79G, sie ist wahrscheinlich sehr alt und hat noch diese hellbraunen Griffschalen. SN ist Q019913. Habe sie heute mal zerlegt und da fing es schon an. Unter dem Lauf, diese lange Hülse saß richtig fest. Ich habe sie dann mit einer langen 8mm Spaxschraube heraus bekommen. Das Ventil ließ sich nur mit einer Zange öffnen und an der Anstechschraube brauche ich einen neuen Federsplint. Neue Dichtungen habe ich bei eBay bestellt und zwar dieses Doppelset für $8,90. Dann habe ich alle Teile, die aus Stahl und Messing sind, ins Ultraschallbad getan und gereinigt. Es war jede Menge festes Fett dran, was da ja gar nicht hin gehört. Dann habe ich die Teile mit Stahlwolle vom Rost befreit. Derweil ist alles wieder zusammen gebaut, weil die Dichtungen ca. 1,5 Monate brauchen, bis sie da sind. Den Lauf muss ich auch noch aufbereiten. In der Zwischenzeit muss ich mir was wegen den Griffschalen einfallen lassen. Entweder ist ein Auto drüber gefahren oder man hat die Pistole als Hammer benutzt. Wenn ich keine anderen bekommen sollte, werde ich die Grate und Kanten aus den Griffschalen heraus schleifen müssen.
    Ich denke, dass es sich lohnt sie wieder herzurichten :)

    "Bakterien leben saprophytisch und sind fakultativ pathogen."