Diana Stormrider Fieldtarget tauglich ?

  • Hallo Leute Ich suche momentan nach einem Günstigem Gewehr fürs Fieldtarget als Pressluftgewehr.
    Da bin ich auf das Diana Stormrider gestoßen und wollte so mal Fragen was ihr davon haltet


    Gruß Nthunter :):):)

  • Grundsätzlich geht alles, was die 7,5J oder 16J einhaltet, Einzelladermöglichkeit und ZF Montagemöglichkeit hat.
    Ich selbst kenne die Stormrider nicht.
    Hättest Du sie jetzt schon und wolltest FT versuchen, würde ich sagen los gehts.
    Hast Du noch keines, würde ich ein anderes nehmen um reinzuschnuppern.
    Gerade wenn es Kostengünstig zum reinschnuppern sein soll, würde ich zb mit nem Preller in Richtung HW30 oder ein altes 10m Matchgewehr (Diana 75, FWB 300 etc.) anfangen. Da haste präzise Gewehre und auch tolle Abzüge.
    Musst Du so nicht machen..wäre nur mein Tip.


    Wieviel Geld möchtest Du denn im gesamten ausgeben ? Gewehr ? Zielfernrohr ?


    Oder wohnst Du in der Nähe wo FT geschossen wird, dass Du das ein oder andere Gewehr mal in die Hand und testen kannst ?


    Liebe Grüße, KAi

    ...fürchte nicht den Wind...denn ich bin der Sturm...

  • Ich wohne in Dorsten dort gibts nen FT Stand hab da auch schon geschossen mit ner leih Waffe ner Hämmerlie AR20 FT fand die auch gut.
    Aber ich wollte erstmal max 500 Ausgeben

  • Das Laden ist recht fummelig. Magazin geht nicht, weil das Seitenrad im Weg ist; der Einzellader von Carm geht aus dem selben Grund nicht. Bei der original Lademulde muss man mit Gefühl den Diabolo reinrollen, hauptsächlich ohne Sichtkontrolle, weil... das Seitenrad im Weg ist.


    Höhere Schaftbacke und Hamster sind kleinere Bastelarbeiten, für den Griff reicht Spachtelmasse. Etwas Abstimmungsarbeit ist nötig um halbwegs konstante Geschwindigkeiten zu erreichen. Schussausbeute ist mehr als ausreichend. Die Präzision mit den richtigen Diabolos ist hervorragend.


    In wie weit der fehlende Regulator eine Rolle spielt, wird sich an diesem Wochenende in Kölschhausen zeigen.

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)

  • Müßte gehen. Gutes ZF und ein nachgerüsteter Regulator sind Pflicht. Dann noch eine Ladevereinfachung basteln. Aber bei einigen LGs muß man ja auch optimieren, bis Sie FT-tauglich sind. ;) Bei der Stormrider ein Einzellader von links müßte das Problem lösen.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)