ZF für mein neues altes Walther LGV match (ca. 1960er) gesucht

  • Hallo Gemeinde,


    ich möchte mein Walther LGV match aus den den 1960ern mit einem ZF versehen, um damit auf 20, 25 Meter mehr oder minder genau noch Würfelzucker treffen zu können, auf Dosen zu schießen und dementsprechende Plinkerei. Die Waffe hat ein aufpflanzbares Laufgewicht, welches allerdings Optiken jeglicher Art nicht behindern wird. K&K/Diopter sind nicht mehr vorhanden.
    Was mir letztes Wochenende beim Einschießversuch mit einem sehr günstigen 3-7x20 immer wieder hochkam, war die Tatsache, dass sich Absehen und Geschossflugbahn wirklich nie kreuzen ließen, da das ZF entweder einen zu kleinen Durchmesser hat, oder die Einstellbarkeit es einfach nicht zuließ.
    In diesem Zuge würde ich euch um Vorschläge bitten, die meinen Geldbeutel jetzt nicht unbedingt ruinieren (100 - 150€ ist mir eine passable Zieloptik auch wert), Absehen und Bildebene seien mal dahingestellt. Habe immer sehr gute Erfahrungen mit der Diana-Einblock-Montage gemacht. Würde die, wenn möglich auch hier wieder verwenden. Wenn möglich.
    Eine 11mm Prismenschiene ist - wenn auch etwas kurz mit ca. 5 - 6 cm - vorhanden.
    Geschossen werden soll bei normalen Lichtverhältnissen. Falls diese nicht erreichbar sind, habe ich genug Hintergrundbeleuchtung.
    Das LGV an sich ist schon eine etwas schwerere Angelegentheit. Also nochmal zwei Kilo aufschrauben möchte ich dementsprechend auch nicht. Hat allerdings seine Vorteile, da der Prellschlag sehr gut absorbiert wird.
    Alles in allem kommt es mir auf eine gescheite Präzision im Bereich von 10 - 25 Meter an und auf einen Preis, bei dem ich wie gesagt nicht unbedingt zwei Monate drauf sparen muss.


    Vielleicht hat ja sogar jemand ein altes LGV mit entsprechender Konfiguration und kann mir dabei mit Rat un Tat zur Seite stehen.



    Grüße und ausreichend Kühlung


    semperfi32

  • Ich hatte mal ein 6-24x50 Glas (ca. 30 €) auf meinem LGV montiert, allerdings ist dieses so lang, dass man sehr hohe Montagen braucht, um noch laden zu können. Etwas kürzer sollte es also schon sein. Die kleinen Plastikgläser sind allgemein ungeignet, aber irgendwas aus China mit mindestens 1x Vergrößerung und Parallaxeausgleich sollte ausreichen um die Präzision auszureizen.


    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)


    Wegbeschreibung zum: :-D FT-Team :W: iesloch :-D

  • Ich besitze zwar kein LGV, würde aber das UTG / Leapers Bug Buster Compact 3-12x32 darauf montieren.


    Das passt in den gewünschten Preisrahmen, ist von der Optik relativ gut und ist für die genannten Fälle ausreichend.


    Hier z.B.


    klick

    Gruß
    Andreas



    Nüchtern betrachtet war besoffen besser. ....

  • Theoretisch sind diese Kompakt-Gläser gut, aber schaut mal auf mein Bild, welche Maßnahmen ich getroffen habe, um bei der extrem kurzen Prismenschiene noch einen bequemen Augenabstand zu bekommen. Dafür bräuchte man dann ein ZF mit normaler Länge, oder eben ein Glas mit extrem kurzen Augenabstand. Einfach eine lange Adapterschiene montieren geht auch nicht, da das ZF sonst zu hoch kommt und die Backe nicht verstellbar ist.

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)


    Wegbeschreibung zum: :-D FT-Team :W: iesloch :-D

  • Ich habe auf meiner eine versetzmontage und ein Hawke 4-12x40. Passt super..
    Wenn ich nachher Zuhause bin, kann ich dir gerne ein Bild machen.
    Grüße, Kai

    ...fürchte nicht den Wind...denn ich bin der Sturm...

  • Also das Teil ist ja für den Preis mehr als sehr gut, so wie ich das jetzt sehe, oder?
    Ansonsten die genannte Schiene mit Versatz und das war's?



    Grüße


    semperfi32

  • Das ESSLNB von Amazon:


    LGV Spezial Öl Schaft +  ESSLNB ZF 3-9x50


    LGV Spezial im neuen Gewand :-)


    Gibt es im Moment wohl scheinbar nicht mit Millot Absehen. Ich habe 60€ bezahlt und bin sehr zufrieden mit dem Glas.


    Erfahrungen gesucht. ++++ ESSLNB 3-9x50 AOEG +++++ Novritsch ZF?


    https://www.amazon.de/ESSLNB-Z…Technologie/dp/B085FZDPKX


    Es soll wohl angeblich das selbe von Novritsch sein:


    https://www.mega-waffen-softai…lluminated-mildot-reticle


    https://eu.novritsch.com/product/ssg24-scope-set/

    Gruss
    Markus :thumbsup:

  • So habe ich es gelöst...


    ...fürchte nicht den Wind...denn ich bin der Sturm...

  • Musst ja nicht heute entscheiden :-)
    Letztendlich sind das alles nur Anregungen..
    Suche die für dich geschickteste Lösung aus...

    ...fürchte nicht den Wind...denn ich bin der Sturm...

  • Hallo,


    Eine 11mm Prismenschiene ist - wenn auch etwas kurz mit ca. 5 - 6 cm - vorhanden.

    es kommt drauf an was du für eine Prismenschiene auf deiner LGV hast! Ich hatte schon mehrere alte Walther LGV (Spezial) auf der Werkbank. Alle ohne "F" Stempel (vor 1970) hatten eine kurze, aufgesetzte Prismenschiene. Hier kannst du auch eine 1-teilige Blockmomtage aufsetzen und klemmen. Das hält, da die LGV einen sehr geringen Prellschlag hat. Hast du aber eine neuere Version (wie meine mit "F" von 1970) mit in die Systemhülse gefrästen, kurzen Prismenschienen wirds schwieriger.. Hier klappt eine Montage nur mit den Versatzmontagen. Ich habe die Hawke 22120 mit einem Walther 3-9x40 montiert. Das Walther ZF hatte ich noch übrig und leistet seit ca. 17 Jahren zuverlässig Dienst auf den unterschiedlichsten Luftgewehren. Gibt aber bestimmt bessere ZFs.
    Auf dem ersten Bild ist noch ein altes Hawke Airmax 4-12x40EV mit einer Sportsmatch HETO58C Montage montiert (Habe ich aber für meine Walther LG 90 benötigt :rolleyes: ).
    Zweites Bild: Walther 3-9x40 mit den Hawke 22120 Montagen.
    Tipp: Bei den Hake Montagen die Klemmungen richtig montieren! Waren bei mir für 9mm Schienen montiert. -> für 11mm Schienen um 180 Grad drehen!


    Das Walther LGV wurde von 1964 -1979 gebaut Deins kann also nicht von 1960 sein!
    Die wo ich auf der Werkbank hatte:
    191xxx von 1963 (Walther LG 55)
    234xxx von 1967
    248xxx von 1968
    249xxx von 1969
    261xxx von 1970 mit "F" und den gefrästen Schienen
    Die Baujahre habe ich bei Walther angefragt.


    Mach doch mal ein paar Bilder von deinem Schmuckstück!


    @Bruchpilot75 und @MadKai Wow, was für schöne und gut erhaltene Walther LGV Spezial! Baujahre bekannt?


    Gruß PlinKing

  • Hallo,


    habe gerade anhand der Seriennummer nachgesehen. Es ist Herstellungsjahr 1967 mit aufgesetzter Prismenschiene. Meine Jahresangabe war etwas aus der Luft gegriffen, da ich kein Fünfeck-F habe ausmachen können.



    @Bruchpilot75, Das Glas, das du mir verlinkt hast, sieht aber in der Verkaufspräsentation etwas anders aus, als jenes, was du montiert hast. Stimmt das so?



    Grüße


    semperfi32