Neue LP bekommt größeren Streukreis

  • Ich habe mir eine Beeman P17 zugelegt.
    Schieße mit ihr auf LP Scheiben im Keller bei ca. 6m Abstand und den selben Diabolos.
    Am ersten tag hatte ich noch einen kleinen Streukreis (ca 12-15mm)
    jetzt nach ca. 300 Schuss musste ich die Visierung nachstellen da sie so ziemlich von jetz auf gleich 8 cm weiter oben getroffen hat, und der Streukreis ist wesentlich größer geworden (ca. doppelter Streukreis allerdings eher auf der Hochachse und ein zwei Ausreißer sind dabei).
    Das verstellbare Fiberoptik-Visier macht eher den Eindruck das es sich vertikal bewegen läßt. das Spaltmaß ist vielleicht ca. 0.5mm. Somit lässt sich die Kimme leicht nach links oder rechts verschieben. Das würde ja eher auf eine vertikale streuung deuten, aber da hab ich weniger probleme.
    Woran liegt es ? Und ist es Normal das die Kimme so ein Spaltmaß hat ?
    Den Lauf hatte ich schon gereinigt.

  • Bei einem China-Böller, wie der P17 sind solche Spaltmaße ok. Was ich nicht verstehe, ist die Streuung. Ist die jetzt eher auf der vertikalen Hochachse, oder nicht? Das würde zumindest den Hochschuss durch Einlaufen und Ölen der Kolbendichtung erklären. Hast du jemals die Geschwindigkeit gemessen?

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)

  • Ich habe gestern einige Scheiben geschossen.
    Zuerst hatte ich einfach einen größeren Streukreis und nach dem Einstellen der Visierung und der Reinigund des Laufes hatte ich eine Streuung deutlich auf der Hochachse.
    Die Geschwindigkeit war ziemlich konstant bei 4,4 Joule. Aber das hatte ich ziemlich am Anfang gemessen.


    Meinst du das Spiel macht nicht viel aus beim Trefferbild ?
    Hätte ich vielleicht doch lieber die HW40 geholt...

  • Auch wenn beide Pistolen nahezu baugleich sind, die Verarbeitung und das Material ist bei der Weihrauch einfach besser. Trotzdem sollten beide gut treffen. Habe nur Mal in irgend einem Test gehört, dass das Abzugsgewicht bei der HW 40 nur die Hälfte der P17 sein soll, von daher könnte ich mir bei der P17 eher ein Verreißen vorstellen.

  • Das sieht definitiv besser aus als bei meiner Beeman.
    Hätte nicht gedacht das es so ein Unterschied macht.
    Ich war der Meinung etwas billiger produziert aber fast genau so gut beim Schießen...
    Über die Beeman wird meistens nur gut berichtet...
    Ich schaffe es vielleicht heute Abend meine Scheibe hochzuladen.
    Das hattest du aufgelegt mit Kimme und Korn geschoßen ??

  • Hast du mal den Lauf gereinigt? Vielleicht drückt von irgendwo Dreck/Öl rein.

    Ja, den hatte ich gestern gereinigt und dann paar Scheiben geschossen. Das hatte geendet mit den folgenden Ergebnissen.
    Es sind 17x17 LP Scheiben. Bitte auf das Datum achten, dann sieht man auch was ich meine im Vergleich

  • Bist du dir sicher, dass die verwendeten Geschosse die richtigen für deine Pistole sind? Browning macht Angelgewichte aus Blei, aber Diabolso sind mir neu.

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)

  • Hallo,


    ich glaube es spielen mehrere Faktoren eine Rolle.


    1. Die Diabolos. Kaufe dir vernünftige Diabolos von JSB oder RWS o.ä.
    2. Eine Druckluftwaffe kann "schneller" werden, wenn sie erst eingeschossen ist. Das wäre normal! -> Hochschuss .Sie kann auch "langsamer" werden, wenn nicht vernünftig gefettet -> Tiefschuss.
    3. Deine aufgelegten Streukreise auf 6m sind ziemlich gruselig, vielleicht legst du die LP nicht immer gleich auf oder fasst sie nicht immer gleich an. Bei einem Vorkomprimierer spielt das zwar nur eine sehr, sehr geringe Rolle, aber...
    4. Aufgelegt!? Worauf? Ledersäckchen mit Sand gefüllt oder Stoffsäckchen mit Reis? Immer gleich? Oder harte Unterlage, womöglich am Griffstück aufgelegt und nicht mit dem Lauf?
    5. Die Visierung ist ziemlich sicher nicht die Ursache.
    6. Deine Streukreise zeigen zwar eine Tendenz "Hochschuss" , aber wie oben schon gesagt eigentlich in alle Richtungen.
    7. Wie bereits gesagt, wäre die HW 40 für ein paar Euro mehr, die bessere Wahl gewesen.


    Bevor du dir weitere Gedanken über deine Schießkünste und deine LP machst .... kauf dir vernünftige Diabolos.


    Dann geht auch sowas.


    Gruß
    Musashi

  • Hab es mit Beeman Laser versucht, das selbe Ergebnis.
    Hochschuss könnt davon das ich die Visierung nicht weiter einstellte, aber halt einfach gleich Ziele.
    Ich verwackelt die nicht und sie liegt auch auf dem Lauf.
    Ich schieße von Berufs wegen mit 9mm und habe eine gewisse Erfahrung mit dem eigentlichen Schießen und möchte sagen daran liegt es auch nicht.
    Wenn man es vergleicht sieht man ja auch am 7.8. kleiner SK,
    heute ein deutlich schlechteres Ergebnis. Selbe Rahmen Bedingungen.
    Ich möchte mich aber auf jeden Fall für die Teilnahme bedanken.
    Scheint es läuft auf eine HW40 hinaus

  • hochschuss,etc. Ist erstmal irrelevant. Um die Grundgenauigkeit einer Waffe heraus zu bekommen tut es ein simples Blatt Papier mit einem dicken schwarzem Punkt in der Mitte. Da wird dann mindestens 10x drauf geschossen, immer mit der gleichen Visiereinstellung, Fingerhaltung am Abzug, am gleichen Punkt aufgelegt usw. Der Punkt "liegt" quasi auf dem Korn.


    Wo der Treffer landet ist dabei irrelevant. Die Treffer schaut man erst nach 5-10 Schuss an.


    Und nimm bitte bewährte Diabolos, in meiner HW40 z.b liefern H&N Light gute Ergebnisse. Andere hier im Forum haben mit JSB gute Ergebnisse geschossen.


    Falls du die Diabolo Sorte wechselst sollten ein paar Reinigungspfropfen und danach 10-20 Diabolos der neuen Sorte verschossen werden, sonst ändert sich wahrscheinlich die Trefferlage mit jedem Schuss.