Baikal MP-512

  • Das MP-512 bereitet mir Schwierigkeiten mit der Abzussicherung:
    Beim Spannen muss man mit einem Werzeug irgendwie in den Mechanismus eingreifen, damit sich der Haken des Abzugs anheben kann.
    Zum Abziehen lässt sich der Sicherungshebel nur ganz schwer bewegen.


    Gruß, Horst

  • Eine Ursache für die Schwergängigkeit der Sicherung scheint hier der federnde Einrasthebel, welcher mit dem Entsicherungsschieber am Abzugshebel fest verbunden ist, zu sein.

    Den habe ich jetzt einmal so gebogen, dass er nur ganz schwach anliegt. Dadurch ist die Sache etwas leichtgängiger geworden. Mal sehen, wie sich das verhält, wenn alles zusammengebaut ist.


    Gruß, Horst

  • Nächstes Dilemma:


    Nach dem Zusammenbau mit dem Holzschaft geht wieder nichts. Der Kolben lässt sich nicht bis zum Einklinken spannen, und der Sicherungsbügel lässt sich nicht mehr bewegen.


    Ursache: Mit dem Eindrehen der hinteren Schaftschraube wurde der Sicherungs-Federhebel gesperrt. Diese Schraube darf also wirklich nicht überstehen. Man muss sie auf den Millimeter genau kürzen, nicht zu viel, sonst greift sie nicht richtig ins Gewinde.


    Gruß, Horst