Pistole Brünner CZ 75 für DSB

  • Hallo ich könnte eine günstig eine CZ 75 in 9mm Luger haben Beschuss 1988.


    Könnte ich die für die Disziplin Standart Pistole im DSB benutzen? Oder eher Bedürfniss für 25Meter 9mm Pistole? Wo passt sie rein ?


    Was ist den die Mindest Lauflänge beim DSB die CZ hat 140 mm ist das überhaupt zulässig ?

    Edited once, last by majortom ().

  • Ja, kannste für beide Disziplinen benutzen (hat bei uns auch einer), gibt dafür sogar noch ein Wechselsystem auf .22lfb.
    Ist ne schöne Pistole die auch zuverlässig funktioniert.
    Ich weiß jetzt nur nicht ob die mit verschiedenen Visierungen angeboten wird, gibt es ja als Dienstpistole und als Sportwaffe, also wahrscheinlich ja, drauf achten dass die nicht fest sondern ordentlich verstellbar ist.
    Bei der min. Lauflänge bin ich jetzt nicht auf dem laufenden, mit 4" also 116mm darf man aber schießen.

    Edited 2 times, last by Ingo.M ().

  • Prinzipiell eine gute Waffe, kommt aber drauf an, was man möchte. Will man nur 10er schießen, wäre man mit einer Tuningversion besser bedient. Für normal tut es die originale CZ75 auch, wobei diese auch eine gute Tuninggrundlage bildet für Abzug, Visier etc. Von Oschatz könntest du dir sicher auch ein 5" oder 6"-Wechselsystem besorgen, wenn du auf Ringejagd gehen willst.


    Zulässig ist sie im DSB sicher, Bekannter hat auch eine und mir fällt nichts ein, was gegen die Sportordnung verstößt.


    Ich bin auch von CZ sehr angetan, ich habe selber eine CZ Shadow 2 und liebe sie.

  • Eine ordinäre und in dem Fall offensichtlich auch noch ausgelutschte Standard CZ 75 ist für DSB Disziplinen völlig ungeeignet !
    Hier kommt z.B. die Sport 2, 6.0, Taipan oder ZPW Raptor infrage, bekommt man halt nicht für 200 Öhren.
    https://www.frankonia.de/p/pro…6?lsn=Teaser_Home_Curtain
    https://www.egun.de/market/item.php?id=8721090
    https://www.egun.de/market/item.php?id=7530537


    https://www.egun.de/market/item.php?id=8760144

  • Wenn ich schon eine Erwerbsberechtigung für ein 9mm Para hätte, würde ich eine Gebrauchtwaffe nur von jemandem kaufen, den ich sehr gut kenne.
    Es gibt diverse moderne Sportversionen, ich denke da ist keine schlechte dabei.
    Für DSB sollte es ein 6 Zoll Lauf sein.
    Die CZ 75 ist eines der klassischen Designs, die als Inspiration für zahlreiche Nachfahren diente. Ich hatte einige im Random Rest, (5 Zoll) die schossen alle mit Fabrikmunition gut bis sehr gut (5 Schuss alle innerhalb 50 mm). Einige schafften auch 10 Schuss unter 40 mm.
    Hätte ich eine 9 mm, dann würde die bestimmt aus dem Hause CZ stammen.....

  • Hallo erstmal danke für eure Antworten. Kann mir jemand sagen wie viel den Mindestens (Zoll) beim DSB für die Disziplin 25m 9mm Pistole vorgeschriebene ist?

  • Hallo majortom,


    hast Du die CZ 75 schon mal Probe geschossen? Bedenke, dass Du ohne Wettkampfbedürfnis nur Platz für zwei mehrschüssige Kurzwaffen hast und ein Waffentausch schnell Richtung 180 € geht. Hast Du schon mal die CZ SP01 in Erwägung gezogen? Das ist eine Sportvariante der 75. Die sollte es auch günstig gebraucht geben. Wenn Du 1.300 € bereit hast, kannst Du Dir mal das verbesserte Modell, die CZ Shadow 2 ansehen. Das Preisleistungsverhältnis bei der Shadow 2 ist eines der besten unter wettkampftauglichen GK-Pistolen.


    Wenn Du wirklich sparen willst, musst Du Geld in die Hand nehmen. Das ist langfristig deutlich billiger.

  • Eine ordinäre und in dem Fall offensichtlich auch noch ausgelutschte Standard CZ 75 ist für DSB Disziplinen völlig ungeeignet !

    Wie kommst du darauf? Ich hatte jahrelang eine CZ 75, noch in der alten Version mit rundem Abzugsbügel zusammen mit dem KK Wechselsyystem. Erstens lief sie damit absolut perfekt. Ich kann mich an keiner Störung erinnern, einschließlich des WS.
    In der Klasse Gebrauchs-, bzw. Dienstpistolen ist sie sehr gut zu gebrauchen und passt auch dazu.
    Ich ärgere mich sie verkauft zu haben. Mit meinen aktuellen Glock, H&K P8 und P30 schieße ich durchweg schlechter, wobei die Glock 26 ein Sonderfall ist.
    Sicher alles keine Matchwaffen und somit fehlt es an der einstellbaren Visierung und einem Matchabzug. Aber gerade deswegen gibt es ja die Gebrauchspistolenklasse, weil sie gegen eine Matchwaffe keine Chance haben - zumindest wenn man damit umgehen kann.


    Wenn ich mich recht erinnere, hat die CZ 75 B (eckiger Abzugsbügel) eine Schlagbolzensicherung bekommen. Wer diese sportlich schießt sollte den Vorläufer ohne Schlabosicherung wählen, was aber generell gilt.

  • Quote from Floppyk

    Wer diese sportlich schießt sollte den Vorläufer ohne Schlabosicherung wählen, was aber generell gilt.

    Interessante Neuigkeit! Kannst Du bitte erklären weshalb?

  • Lauflänge max 153mm (oder kleiner) bei 25 Meter Disziplim 2.53/ 2.59/2.55/2.58
    (Mindestlauflänge steht nicht dabei)


    Um mal deine Frage zu beantworten. (Waffengewicht = Max.1500 Gr Abzugsgewicht Min. 1000 Gr

    Leave No Man Behind

  • Wobei nochmal erwähnt werden muss, dass die Shadow 2 ein Korn mit rotem Leuchteinsatz hat, was beim DSB pfui ist. Wenn du auf Wettkämpfe willst, musst du das Korn ersetzen, den Einsatz austreiben oder schwarz anmalen. Andererseits, bis zur Kreisebene stört es bei mir niemanden und wenn doch, hab ich eben einen abwischbaren Edding mit. Gibt dazu eine Anweisung vom DSB:
    https://www.bssb.de/bssb/Kampfrichter_6-2018.pdf

  • Wie kommst du darauf? Ich hatte jahrelang eine CZ 75, noch in der alten Version mit rundem Abzugsbügel zusammen mit dem KK Wechselsyystem. Erstens lief sie damit absolut perfekt. Ich kann mich an keiner Störung erinnern, einschließlich des WS.In der Klasse Gebrauchs-, bzw. Dienstpistolen ist sie sehr gut zu gebrauchen und passt auch dazu.
    Ich ärgere mich sie verkauft zu haben. Mit meinen aktuellen Glock, H&K P8 und P30 schieße ich durchweg schlechter, wobei die Glock 26 ein Sonderfall ist.
    Sicher alles keine Matchwaffen und somit fehlt es an der einstellbaren Visierung und einem Matchabzug. Aber gerade deswegen gibt es ja die Gebrauchspistolenklasse, weil sie gegen eine Matchwaffe keine Chance haben - zumindest wenn man damit umgehen kann.

    Dienstpistole ? Er ist doch bei den DSB Lochstanzern ! Vlt. auf einer Liste B eines Landesverbandes, keine Ahnung, in Bayern stehen da z.B. so Sachen wie Feuerstutzen drauf.


    Standardpistole ist im übrigen .22, eine 9mm gibt es über Großkaliber 9mm.

  • Hallo erstmal danke für eure Antworten. Kann mir jemand sagen wie viel den Mindestens (Zoll) beim DSB für die Disziplin 25m 9mm Pistole vorgeschriebene ist?

    Selbst ist der Mann, Du weißt in welchem Verband Du mit der CZ75 schießen möchtest?
    Dann hat dieser Verband sicher auch eine Sportordnung, welche man online runterladen kann.
    In Deinem Verein sollten Dir aber Fragen zu Disziplin und Regeln beantwortet werden können.


    Nicht immer andere für sich die Arbeit machen lassen.


    Gruß Toto