Tägliche Basteleien an Waffen!!

  • Die Grille zirpt wieder. Ich hatte leider zwischenzeitlich einige Probleme mit Undichtigkeiten. Regulator und Ventil brnötigten neue Dichtungen. Warscheinkich hatten sich, durch das häufige rausziehen und schrauben die Dichtungen verabschiedet. Neue O-Ringe montiert. Fertig, jo, gedacht. Jetzt blies es aus der Ablassschraube raus. Das war ein ganz anderes Problem. Die kleine Stahlkugel, die die Öffnung verschließt war nämlich nicht mehr rund. So ein Kügelchen hat man ja niht mal eben irgendwo rumfliegen und neu besorgen dauert. Da kam mir der rettende Einfall. Einen von den defekten O-Ringen vom Regulator mit dem kleinen Inbusschräubchen verglichen, Durchmesser passt. Ein kleines Stückchen mit der Schere aus dem O-Ring geschnitten, möglichst gerade Schnittkanten und rein in die Öffnung. Silikonfett war noch genug dran, Inbusschräubchen stramm aufgeschraubt und es war auf Anhieb dicht. Schöne, einfache Lösung. Kann vielleicht dem ein oder anderen hier auch mal nützlich sein.

    Der Reg steht jetzt auf ~70 bar, das Kunststoffteil ist wieder rausgeflogen und sie läuft wieder. Konstanz hat sich jetzt auf innerhalb 2m/s eingependelt, was mir mehr als reicht. Wenn die Tage das Wetter mal etwas besser ist, wird sie eingeschossen und dann bleibt sie so.